leichtes "stottern" beim Anfahren - Grandtour TCe 225

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • leichtes "stottern" beim Anfahren - Grandtour TCe 225

      Hallo zusammen,

      mir ist bei meinem neuen Grandtour TCe 225 aufgefallen, dass dieser beim Anfahren leicht "stottert", aber hauptsächlich nur morgens bzw. wenn das Auto länger gestanden hat. Verstärkt fällt es mir auf, wenn ich von zuhause aus der Einfahrt losfahre und es dann direkt etwas bergauf geht. Es scheint so, als wenn in dem Moment nicht genügend Gas vorhanden ist. Gebe ich dann aber ein bisschen mehr Gas, dann wird das "stottern" zwar weniger bzw. ist nahezu ganz verschwunden, jedoch geht es dann recht schnell zügiger voran als mir lieb ist. Wenn der Wagen warm gefahren ist, ist mir das Problem nicht mehr aufgefallen. Meine Werkstatt hat diese Erfahrung selbst auch mit meinem Tali gemacht, sagt aber, dass das normal wäre und die Software noch "lernt" bzw. der optimale Schleifpunkt noch gefunden wird und das Problem dann später weg wäre. Ich fahre das Auto seit gerade mal 2 Wochen und bin erst gut 1.000 km gefahren, allerdings bin ich schon einige andere Automatikgetriebe gefahren, aber so ein Problem ist mir bisher noch nie aufgefallen. Habt ihr hier ähnliche Erfahrungen gemacht oder habt eine Idee woran es liegen könnte oder ob ich selbst evtl. etwas verkehrt mache? Soweit das bei einem Automatikgetriebe überhaupt möglich ist.

      LG Blitzi

      ""

      Talisman Grandtour TCe 225 GPF Limited EDC

    • Hallo Blitzi,

      Aus meiner Sicht sollte die Kupplung neu kalibriert werden.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Ich habe das Problem auch in abgeschwächter Form. Man muss ganz sensibel Gas geben, dann ist es bei mir nicht. Bei mir entsteht eher der Eindruck das die elektrische Handbremse zu spät lösst. Einen Blitzstart würde ich mich nicht trauen, und das bei einem Auto mit über 200 PS :(

      Renault Talisman Limited Grandtour TCe 225 EDC GPF / EZ 01-2019



    • Hallo,

      Ich würde sagen, die Kupplung rupft. Das sollte mit einer neuen Kalibrierung bereinigt sein, andernfalls Austausch.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hallo,

      meine Werkstatt hat sich zwischenzeitlich intensiv diesem Thema angenommen (recherchiert und auch mit den Technikern von Brühl Rücksprache gehalten, die kennen da einige persönlich) und wird nächste Woche die Sache mal unter die Lupe nehmen.

      Ausparken in einer engen Parklücke ist auch so eine Sache, speziell, wenn es an einer leichten Steigung ist. Da scheint das Standgas nicht auszureichen, um vorwärts zu rollen. Und auch wenn ich dann ganz sensibel Gas gebe, kann es sein, dass das Auto plötzlich einen kleinen Satz nach vorne macht. Mir fehlt da so ein geschmeidiger Übergang vom Stand ins Rollen. Wie gesagt, alles meistens bei leichter Steigung, auf gerader Ebene ist das deutlich besser bzw. weniger. Mal sehen was mein Händler herausfindet, werde berichten.

      LG Blitzi

      Talisman Grandtour TCe 225 GPF Limited EDC

    • Ich hatte schon einmal einem anderen Thema darüber gesprochen, dass ich Probleme beim Parken an Steigungen habe.
      Das mit dem Ruck nach vorne habe ich dabei auch.

      Also ganz stimmig ist das ganze noch nicht.
      Bin gespannt, ob es da noch einmal eine andere Software oder ähnliches gibt.

      Renault Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225 EDC
    • Kurzer Zwischenstand:

      Gestern wurde die Kupplung neu eingelesen und bei zahlreichen Fahrversuchen danach war das Problem nahezu weg, selbst am steilsten Berg ist das Auto ganz geschmeidig nur mit Standgas angefahren und hochgefahren. Allerdings war der Motor zu diesem Zeitpunkt auch schon länger in Betrieb und da war das Problem meist eh geringer, aber immer mal wieder vorhanden.

      Heute morgen „kalt“ losgefahren und das „stottern“ war wieder da, zwar gefühlt nicht mehr so stark wie vorher, aber es war halt noch spürbar.

      Mein Händler sucht weiter, er hat das „stottern“ selbst erlebt und sagt, dass das nicht normal ist und er die Lösung für das Problem finden wird. Er sagt, dass die Kupplung selbst nicht kaputt sein kann, sonst würde man das auch beim weiteren Schalten in die nächsten Gänge merken und nicht nur beim Anfahren. Aber das Auto schaltet ja sonst einwandfrei. Ich halte euch auf dem Laufenden.

      Talisman Grandtour TCe 225 GPF Limited EDC

    • Das "stottern" nicht mit einer rupfenden Kupplung verwechseln.
      Im Kadjar haben wir wegen unmöglichrm rupfen bereits Kupplung und dann Getriebe tauschen lassen. Seit dem neuesten Softwareupdate für das Getriebe ist das Rupfen zwar bei warmem Auto fast weg, eine stottern haben wir aber seit kurzem auch. Es fühlt sich an als wäre die Kupplung wellig und tritt nur auf, wenn der Wagen berghoch anfährt. Das selbe habe ich im Talisman DCI 160 auch, allerdings beim zum Stehen kommen und beim kriechen im Stadtverkehr. Im Talisman ist es so stark, dass die beiden Vordersitze und das Lenkrad sehr stark zittern.
      Lösungen sind mir nicht bekannt.

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 E7F 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 D4F 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 F9Q 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 K4M 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV H5Ft 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 R9M 1.6 DCI 130 PS
      2017 - ..... : Renault Kadjar H5Ft 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - ..... : Renault Talisman R9M 1.6 DCI 160 PS EDC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pkoenig ()

    • „Das selbe habe ich im Talisman DCI 160 auch, allerdings beim zum Stehen kommen und beim kriechen im Stadtverkehr. Im Talisman ist es so stark, dass die beiden Vordersitze und das Lenkrad sehr stark zittern“
      Hallo pkoenig
      Deiner scheint auch alle Macken zu haben , das kann ich bei meinem DCI 160 EDC nicht nachvollziehen. Fährt ganz leicht an und es ruckelt nichts . Auch bei leichter Steigung kein Problem. Bin ich froh :rolleyes:
      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , Winterräder Alu 18“

    • Meine aktuelle Mängelliste hat 13 Punkte, dabei sind einige ernste Dinge und viele Kleinigkeiten. Ich warte im Moment auf den nächsten Termin beim freundlichen. Das Problem ist, dass 2 Punkte auf dieser Liste bereits 2 mal abgestellt wurden, ich denke hier müsste man dringend ein ganz erstes Gespräch führen. Aber das ist Off Topic.

      Hat sonst niemand eine Vibration aus der Anfahrkupplung?

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 E7F 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 D4F 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 F9Q 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 K4M 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV H5Ft 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 R9M 1.6 DCI 130 PS
      2017 - ..... : Renault Kadjar H5Ft 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - ..... : Renault Talisman R9M 1.6 DCI 160 PS EDC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pkoenig ()

    • Die Kupplung wurde nun ein zweites Mal neu eingelesen, aber morgens früh war das Problem trotzdem wieder da. :/ Ich bilde mir sogar ein, dass es mittlerweile etwas schlimmer geworden ist. War vorgestern lange mit dem Auto unterwegs (Auto war also warm gefahren) und musste später auch im zähfließenden Verkehr noch durch die Stadt. An jeder Ampel beim Anfahren war dieses "stottern". Heute Abend bin ich wieder bei meinem Händler, hoffentlich ist bis dahin auch ein neues Feedback aus Brühl da. Das Einzige was mich noch etwas beruhigt, ist die Tatsache, dass mein Händler sagt, dass da definitiv etwas nicht stimmt und das Problem nicht runtergespielt oder als normal abgetan wird, sondern der Ehrgeiz da ist, das Problem zu lösen. Ich hoffe es wird eine Lösung gefunden, es nervt nämlich extrem! <X Vor allen Dingen die Tatsache, dass ich mit einem Neuwagen und einer aktuellen Laufleistung von 2.000 km jeden zweiten Tag in der Werkstatt bin und mit meinem alten Laguna Coupe all die Jahre zuvor nur zur planmäßigen Inspektion hin musste. ;(

      Talisman Grandtour TCe 225 GPF Limited EDC