C64_forevers Talisman Limo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Achim, ich habe zwar erst 120 km mit meiner Kiste runter, aber ich kann mich deinem Fahrbericht im großen ganzen anschließen.
      Einfach ein tolles Gefühl mit dem Wagen "dahinzugleiten". Das ist das richtige Wort für mich, was alles auf den Punkt bringt.!
      Das mit der Heckklappe würde ich auf jeden Fall nachbessern lassen, da es ja bei dir nahezu auf beiden Seiten gleich daneben liegt
      sollte es doch für die Werkstatt nicht wirklich schwer sein. Haben die ja bei mir (einseitig daneben) auch sehr gut hinbekommen.
      Gruß
      Mcfly

      ""

      Seit 10.11.2016 stolzer Talisman Besitzer 8):thumbup:

    • Sehr schöne Beiträge hast du hier, C64. Von deinem Auto ganz zu schweigen.

      Die genannten Übergänge in deinem #15 würde ich zumindest vorn so lassen, wie sie sind. Erst nach dreimaligen hinsehen habe ich gefunden, was du gemeint hast. Das sind eher Spitzfindigkeiten, denke ich. Wichtig ist, dass das Auto zuverlässig fährt.

      Sind die Kotflügel vorn auch aus Kunststoff?
      Wenn ja, dann werden die Übergänge vorn am Kotflügel sowieso je nach Jahreszeit mehr oder weniger sichtbar sein. Der Kunststoff dehnt sich einfach wesentlich sichtbarer aus, als Metall.
      Deswegen sollte man sich nicht verrückt machen lassen. Es sieht ja trotzdem sehr ordentlich verarbeitet aus.

      Bleibt mir nur noch dir allzeit gute Fahrt zu wünschen. :)

    • Vielen Dank!

      Ja, die Kotflügel sind aus Kunststoff gefertigt. Auf den Bildern sieht der Spalt nicht so groß aus. Wenn man davor steht, wirkt er wesentlich breiter. Ich werde meinen Freundlichen mal bei Gelegenheit danach fragen. Wenn er sagt, das es ohne Probleme zu verbessern ist, sollen sie das ruhig machen. Falls er die Augenbrauen hebt, bin ich leise. ;)

      Viele Grüße!

    • Ich schließe mich der Meinung von ''Margitta die Reine'' an.
      Es wird wohl kein ''Vollkommenes'' Auto geben. Von keinem Hersteller. :!:

      Doch, einen kenne ich, den ''Rolls-Royce'. ;) Aber der spielt in einer anderen Liga :!:

      Ich kann eigentlich keine Mängel an meinem GT feststellen. Die Sache mit den Windabweisern hatte ich auch, aber das ist behoben.

      Ein bisschen nachsichtig bin ich im Punkto Qualität, was die Spaltmaße betrifft, sowieso. ^^
      Das muss man aber bei jedem Fahrzeug akzeptieren, davon bin ich überzeugt.

      Nehmt nicht alles so tragisch und übergenau. ;)
      Natürlich möchte man ein tolles Auto, ganz besonders, weil es neu und nicht geschenkt ist. :!:

      Freut euch überwiegend auf das tolle Fahrgefühl. :thumbsup:

      Gravierende Fehler würde ich natürlich auch verbessern lassen, aber ich will nicht als der Buhmann vor meiner Werkstatt stehen, so dass die sich schon einschließen, wenn sie mich sehen. :):)

      Also, viel Spaß auf den nächsten Kilometern.

      VG Karlchen

    • Heute musste der Talisman mal richtig ran.
      Früh morgens Hinfahrt zu einem Termin im Sauerland, unterwegs fast alle Formen von Regen durchfahren und leider war sehr viel Verkehr auf den Straßen. Der Innenraum lässt nicht viel Lärm von der hektischen Umwelt rein, die Regengeräusche sind minimal, ebenso die Abrollgeräusche. Der Stau ärgert mich nicht wirklich, ich sitze fast bequemer als zu Hause auf dem Sofa (die richtige Sitzeinstellung hat diesmal tatsächlich 2 Wochen gedauert!), der Wagen ist perfekt klimatisiert. Der Talisman ist mein erstes Auto mit Automatikgetriebe und ich muss jetzt endlich nicht mehr kuppeln, schalten, langsam schleifen lassen, auskuppeln, rollen lassen, bremsen, wieder kuppeln, usw. und sinke noch etwas tiefer in das Polster.
      Als der Stau vorbei ist, löse ich mal den Expresszuschlag und mache einige Minuten wieder gut mit schneller Autobahnhatz. Auch das kann er, bequeme 170 kommen einem langsamer vor als im Megane GT, man schwebt über der Fahrbahn. Als die Autobahn zu einer endlos erscheinenden langgezogene Kurve wird, merke ich, wie satt und sicher der Wagen auf der Straße liegt. Ich merke es, weil alle um mich herum freiwillig langsamer werden.
      Irgendwann komme ich am Zielort an und muss in ein enges Parkhaus nach unten. Da viele Autos hinter mir sind, will ich die Einparkautomatik besser nicht testen und parke "manuell" ein. Ärgerlich, dass beim roten Bereich der Parksensoren noch wirklich viel Platz übrig bleibt.
      Spätnachmittag, ab nach Hause: Die Tiefgaragenausfahrt führt kurvig nach oben, einige Sensoren meckern wieder, bis sie rot werden. Oben angelangt sagt das Navi mir, wo ich herfahren soll, weiß aber anscheinend nicht, wo wir uns überhaupt befinden. Rechts ranfahren und kurz neu starten oder warten ist in dem dichten Feierabendverkehr nicht möglich. Im dritten Anlauf (grrr) hat das Navi sich endlich wiedergefunden.
      Die Rückfahrt ist wie die Hinfahrt, aber diesmal lasse ich es bei Dunkelheit und Nässe enspannter angehen und überlasse das Fahren und Bremsen dem ACC und nehme dafür auch mal die langsame rechte Spur in Kauf.

      Zu Hause angekommen, bin ich nicht so fertig, wie ich sein müsste. Lag sicher auch am perfekten Reise(be)gleiter.
      Ach ja, natürlich: Komfortmodus! ;)

      Viele Grüße!
      Achim

    • C64 forever schrieb:


      Oben angelangt sagt das Navi mir, wo ich herfahren soll, weiß aber anscheinend nicht, wo wir uns überhaupt befinden. Rechts ranfahren und kurz neu starten oder warten ist in dem dichten Feierabendverkehr nicht möglich. Im dritten Anlauf (grrr) hat das Navi sich endlich wiedergefunden.
      Tja, das wäre Dir mit dem Carminat3 (LagunaII und LagunaIII) nicht passiert, denn das hätte Dir sofort gesagt bzw. gezeigt, wo Du Dich befindest.

      mfG
      Klaus
    • Lack?
      Die Sättel sind verzinkt, das blättert nicht ab sonder verfärbt sich durch die Hitze/Wasser ect.

      -2x Alpine V6GTT -Clio V6 Ph1 -Florett RMC-S/5 -R8-Gordini Gr.4 -R18 Turbo -R5 Le Mans Gr.H -R8-S
      -R9 Cabrio AMC -Grand Cherokee 5.9 -Clio Williams -Dauphine -R10 Automatik -Talisman GT dci160

    • Das sieht wirklich unschön aus. Das muss ich mal kontrollieren.
      Selbst wenn man das beanstandet. :!: Was würde passieren. :?:
      Welche Lösung würde es dafür geben.
      Austausch oder Neulackierung ?
      Das würde wohl nichts ändern. Es wäre bestimmt bald wieder da.

      Also: Räder ab, und selber pinseln, mit feuerfestem Ofenlack. :D ( Ein Scherz ) ;(

      VG Karlchen

    • Also bei dem Talisman aus dem Dauertest hatten sie die Sättel schwarz lackiert, was aber auch nicht hielt. Danach haben sie einfach alles abgeschliffen.

      Die Bremssättel wurden alle ihrer Farbe entledigt und glänzen jetzt wieder im neutral, metallfarbenen Look. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass der Vertragshändler vor Übernahme des Fahrzeuges durch uns, die Sättel aus optischen Belangen mit unserer Zustimmung in mattschwarz lackierte. Leider war diese Farbe offensichtlich nicht hitzebeständig. Wir einigten uns jetzt daraufhin, dass der Händler keine weiteren Versuche dahingehend unternehmen soll.
      [IMG:http://www.newcarz.de/wp-content/uploads/2016/06/NewCarz-Dauertest-Talisman-9-600x400.jpg]

      Sieht auch nicht wirklich gut aus, aber wohl besser als die fleckigen Bremssättel... Deine Idee mit dem Ofenlack ist gar nicht so verkehrt, nur ist der nicht witterungsbeständig. Es gibt ja speziellen Bremssattellack. Aber ich gehe davon aus, dass der Renault-Händler aus dem Dauertest auch solchen verwendet hat und es trotzdem nicht gehalten hat.

    • Was ist denn das für ein Pfusch! Sättel schwarz lackiert und dann abgeschliffen?

      Sowas habe ich auch noch nicht gesehen,
      ich habe ja auch schon bei mehreren Autos Bremssättel lackiert, ob Foliatec oder Billig Bremssattellack. Das Zeug hat gehalten, selbst als die Vorreinigung nicht so toll war.

      Also wenn es Renault nicht hinbekommt dann kann ich den Carbon-Metallic Bremssattellack von Foliatec empfehlen, hällt und schaut nicht ganz so nach ATU Bastelbude aus :)

      *LINK*

      Das Leben ist kein Ponyhof, das Leben ist eine Baustelle!... Hol mal n paar Bier. :P

      (Werks-gedrosselter) TCe200 GT IP Arkis Weiß mit Panoramadach

      Mazda 6 Kombi SKYACTIV 2.5l 192PS Automatik Sports-Line Vollausstattung :)