Geschwindigkeitsabhängige Lautstärke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geschwindigkeitsabhängige Lautstärke

      Gesundes Neues,

      Kurze Frage: Vermisst noch jemand diese Einstellung?

      ""
    • Nein, vermisse diese Einstellung nicht.

      Laut Bedienungsanleitung für das R-Link gibt es diese Einstellung. Die Bose-Anlage allerdings stellt sich automatisch auf die Fahrgeschwindigkeit ein und man kann es nicht abschalten.

      Da mein Wagen mit dem Bose-System ausgestattet ist, kann ich auch nicht nachschauen, ob es die Einstellung "Geschw.abh. Lautst." im R-Link gibt.

    • Ich fahre einen Intens (ohne Bose) und bei mir gibt es in den Einstellungen unter Multimedia die Möglichkeit die geschwindigkeitsabhängige Lautstärke zu aktivieren bzw.
      zu deaktiveren.
      Habe sie aber deaktiviert, da bei bei Innenstadt-Fahrten die Lautstärke für meinen Geschmack zu leise wurde.

    • Nein, ich vermisse die nicht mehr, im Laguna erfüllte die noch ihren Zweck, es ist so ruhig im Talisman, da mache ich gerne auch mal die Music aus - das ist schon Wellness, so mit Massage - einfach Spitze :)

      Gruß René
      Talisman Grandtour ENERGY dci 160 EDC Initiale Paris EZ 10/2016
      Amethyst-Schwarz # Chameleon Grey alles außer ACC und Panoramadach

    • Guten Tag zusammen,

      seit Montag Nachmittag bin ich mehr oder weniger stolzer Besitzer eines Talisman Grandtour mit 200 Diesel-PS und Initiale Paris Ausstattung inkl. dem Bose-System.

      Ich hab ja nu schon herausgefunden, dass es standardmäßig keine Möglichkeit gibt, diese völlig dämliche geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung auszuschalten, frage mich zwar warum man so einen Quatsch fest vorschreibt, aber bitte.

      Nun aber mal ne Frage an die Profis, gibt es irgendeinen Weg, den Klüngel in die programmiertechnischen Jagdgründe zu verbannen? Ich habe den Wagen erst seit 48 Stunden und der Unsinn treibt mich jetzt schon in den Wahnsinn!

      Vielen Dank für die Hilfe.

      Gruß, Kevin

      Talisman Grandtour Initiale Paris Dci 200 mit allem Schnickschnack Bj. 06/2019

    • Hallo Kevin,

      Mit der geschwindigkeitsabhängigen Lautstärkeanpassung ist auch eine Geräuschoptimierung durch Gegenfrequenzen gekoppelt. Die beiden Mikrophone befinden sich im oberen Bereich der A-Säulen.

      Nur mit einem entsprechenden Eingriff in die Software von R-Link könnte man das abschalten. Das müsste im Developer-Mode oder mit Ddt4all vorgenommen werden.
      Wo das einzustellen ist, ist mir leider nicht bekannt.

      In der Werkstatt gibt es keine entsprechende Möglichkeit.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Man muss unterscheiden:
      -Die alten Systeme V2 und V3 hatten mit Bose diese einstellung nicht, ann man aber im Developersmode aktivieren.
      -Die neuen Systeme haben das wohl, aber nun Fix, und nicht zum Ein/Auschalten. (Gibt aber sicher auch die Möglichkeit das über den Developersmode einzublenden)

      -Talisman GT IP, dci160, 10/2016

    • Buexxx schrieb:

      Hat Bose jetzt geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung? Das wäre neu.
      Bei mir gibt's mit dem Bose seit des R-Link-Systemupdates auf 7.x definitiv eine wechselnde Lautstärke - allerdings kann ich nicht sagen, dass ich das besonders angenehm finde. Die Wiedergabe scheint sich auch nicht nur an Umgebungsgeräuschen usw. zu orientieren, sondern nach der Beschaffenheit der Musik. Ich habe ein Stück, wo für eine Weile Bass und Schlagzeug aussetzen, da wird's plötzlich seeeehr leise. Nachdem das Schlagzeug wieder da ist, erfolgt das Abspielen in normaler Lautstärke. Echt bizarr.

      Das und die Tatsache, dass man mit dem eigentlich höherwertigen System weniger Einstellmöglichkeiten hat (warum spendiert Renault nicht zumindest einen einfachen Equalizer?) führte dazu, dass ich beim neuen Leasing auf Bose explizit verzichtet habe. Mir kommt das System irgendwie komisch vor (auch wenn der Subwoofer seit dem Update deutlich mehr Bumms hat).

      Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, EZ 25.11.2016
      Amethyst Black / Chameleon Grey

    • Hallo,

      Mir fällt auf, dass seit dem Update auf Softwareversion 7 die Eingangslautstärke für alle Musikquellen auf gleiche Lautstärke geschaltet sind, was zur Folge hat, dass eine feine Lautstärkeregulierung nicht im vorherigen Ausmaß gegeben ist. Oftmals ist mir leise noch zu laut. Das war in der 2er für mich definitiv besser gelöst.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Ich habe bei mir mal geschaut, da steht was von Version 9.xxxx.436

      Gibt es hier jemanden, am Besten aus NRW, der sich mit dem Developer Modus auskennt oder dem ddt4all, der mir da die Dinge, die ich gerne geändert hätte, umprogrammieren kann? 8o:saint:

      Ich habe bei meinem Händler angerufen und da hieß es, sie hätten eine Anfrage bei Renault gestellt, aber das könne man nicht ändern. Ich frage mich dann doch allen Ernstes, wieso die Möglichkeiten zwar in der Software verankert sind, aber der Händler es nicht hinbekommt, oder hinbekommen darf... Schrecklich.

      Talisman Grandtour Initiale Paris Dci 200 mit allem Schnickschnack Bj. 06/2019

    • Hallo Kevin,

      In Renault-Werkstätten wird das eigene EDV-System „Clip“ verwendet. Über dieses sind diese Einstellungen nicht zugänglich. Den Werkstätten ist es untersagt, Fremdgeräte zu verwenden.

      Werkstätten erfahren auch nicht, wie man in den Developer Mode einsteigen kann.

      Im Developer Mode kannst Du das einfach selber einstellen. Es gibt dazu Beschreibungen, wie das geht.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.