Dieselkraftstoff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dieselkraftstoff

      Hallo Talisman Gemeinde,

      heute war ich wieder Diesel tanken. An der Zapfsäule lacht mich immer wieder dieses V-Power an, bzw. bei Anderen Tankstellen die angeblich „besseren“ Dieselkraftstoffe.

      Was denkt Ihr, ist das Zeug sinnvoll für Durchzug, Motorschutz, Reichweite etc.?

      Die Kosten sind ja erheblich höher.

      Danke für Antworten

      Gruß
      AMFW

      ""

      Talisman Grandtour Initiale Paris 160dci

    • Hallo,
      ich tanke einmal den normalen Diesel und das nächste mal das Aral Ultimate Diesel also immer im Wechsel so zu sagen.
      Meine Erfahrung ist daß beim Ultimate Diesel der Motor extrem leise wird und kaum zu hören ist auch jetzt im Winter. Verbrauch etwa 0,2 L pro 100 km weniger bei gleicher Strecke und Fahrweise. Das gleiche stelte ich früher beim Laguna fest.
      Bessere Beschleunigung oder Endgeschwindigkeit gab es nie.

      Renault Talisman 1,5 dci 110 Ps Life

    • Lohnt sich der Wechsel zu Premium Diesel-Kraftstoffen?

      amfw 1983 schrieb:

      Was denkt Ihr, ist das Zeug sinnvoll für Durchzug, Motorschutz, Reichweite etc.?
      Lieber @amfw 1983, du bist noch neu hier, darum mein freundlicher Hinweis und Appell:
      • Nutze bitte vor dem Eröffnen eines neuen threats, und auch vor deinen Anfragen an die Gemeinschaft die komfortable Suche-Funktion oben rechts auf der website: Du wirst meistens bereits detaillierte Berichte nahezu sofort finden, die deine Frage beantworten, bzw. die zu deinem Bericht gut passen, so dass du ihn anhängen möchtest.
      Es gibt schon sehr, sehr viele threats hier, und die Übersichtlichkeit und die Handhabung leiden, wenn ohne Not zusätzliche Kommunikationsstränge gestartet werden.

      Beispiele der Fundstellen nach "aktuelles Forum durchsuchen" zu deiner Frage
      Meine Empfehlung: Es ist interessant, aber nimm dir ausreichend Zeit zu vergleichen, bevor du dich festlegst

      1. Probe-Tanken, nach fast vollständigem leer-Fahren des Tanks, dabei die Mineralöl-Marken-Diesel (Bsp. Shell, Aral) vergleichen: Erfährst du mit deinem Tali nach einigen Hundert km auf Strecken, die du schon vorher regelmäßig befahren hast, ähnliche Eindrücke wie ich berichtet habe?
      2. Ggf. dann den Vertrag über rabattierten Kauf abschließen.
      3. Meine Erfahrung: Für den gewünschten wahrnehmbaren Effekt besser "ganz oder gar nicht" als mal Premium und mal Normal tanken.
      Bitte danach über deine Er-Fahrungen hier für Alle berichten. Danke.
      Talisman Grandtour Initiale Paris Energy dCi160 EDC, 4-Control, Amethyst, Panoramadach, ACC, EPA und weitere "Extras", im Juli 2017 neu erhalten.
      Das ist ein Forum, kein Twitter-Chatroom: Wer lesen will, wird lesen, und sich nicht danach beschweren, dass er gelesen hat.
    • Hallo Zusammen,

      ich fahre aktuell probeweise den Shell V-Power Diesel nachdem mir vor ca. zwei Wochen die aktuellste Motorsteuerungssoftware installiert wurde; Stichwort: Abgaswerte.
      Result: bis 180 Km/h besserer Druchzug/Beschleunigung, darüber „lahmer“wie vorher. Seine Höchstgeschwindigkeit (211) erreicht er jetzt nur noch mit Müh und Not...
      Und ungefähr 0,75 - 1 Liter Mehrverbrauch:-(
      Mit Shell V-Power läuft er tatsächlich ruhiger und verbraucht ungefähr das weniger, was er durch das SW Update mehr verbraucht.
      Kostenunterschied habe ich noch nicht berechnet, mache ich bei der nächsten Tankfüllung. Ebenso kann ich noch nichts über das Verhalten im obersten Geschwindigkeitsbereich sagen, da das aktuell die Wetterverhältnisse nicht zugelassen haben
      VG
      Christian

    • Ich hatte hier vorher berichtet *), was ich von Renault-Mitarbeitern erfahren hatte:

      1. Diese "aktuellste Motorsteuerungssoftware" ist eine für den Eigner freiwillige Nachrüstung, mit der die Stickoxid-Emission reduziert wird.
        Die Gründe für dieses "freiwillig" sind dort erläutert, und ebenso, dass der Hersteller a) keine Einordung des Fz. in eine "bessere" Schadstoffklasse zusagt (es gibt derzeit keine bessere), sowie dass der Hersteller keine Garantie dafür ausgesprochen hat, dass "danach" nicht Verschlechterungen der Motorleistung und/oder des Rundlaufes und(oder der Lebensdauer kommen kann.
        Auf meine Nachfragen beim Hersteller, wer für etwaige Nachteile, Schäden, Verschlechterungen aufkommt, und wer beweisen muss, wodurch sie verursacht oder nicht verursacht wurden - bzw. dass sie eine Folge dieser nachträglichen Veränderung der Konstruktion sind - habe ich keine verbindliche eindeutige Antwort erhalten. Ich habe aber Hinweis erhalten, dass die Gewährleistung und die Garantie des Herstellers sich grundsätzlich auf die originale, unveränderte Konstruktion beziehen, und dass Schäden und Verschlechterungen der angebotenen Veränderung (freiwillige Nachrüstung) nicht bekannt sind und nicht erwartet werden. Keine verbindliche Antwort habe ich erhalten auf die Frage, wie der Hersteller in einem zukünftig "irgendwann" bemerkten Schadenfall reagiert, nachdem er selbst "irgendwann" vorher diese Veränderung vorgenommen hatte, weil ihn der Kunde damit beauftragt hatte.
      2. Nach diesen Informationen habe ich entschieden, mit meinem Wagen nicht an dieser Aktion teilzunehmen. Renault respektiert das seitdem, und schrieb in mehreren Werkstattaufträgen den Hinweis "Kunde lehnt Neuprogrammierung Einspritzanlage ab".
      3. Die weiteren Informationen besagten, dass diese ebenso wie alle weiteren vergleichbaren Nachrüstungen bei anderen Motoren (Marken) immer durch die Verringerung der Verbrennungstemperaturen funktionieren. Damit verbunden sei eine tendenzielle Verringerung der Maximalleistung dieses Motors - jedenfalls könne sich diese Verringerung der Temperatur nicht "nicht auswirken".
        Das sei aber in der alltäglichen Fahrpraxis nicht bedeutsam, und werde von durchschnittlichen Fahrern nicht wahrgenommen.
        Das war für mich ein weiterer Grund, nicht teilzunehmen, sondern alle 160 Pferdchen ungeschmälert weiter fleißig arbeiten zu lassen.
      4. Ich vergleiche daher das heutige Fahrverhalten "immer mit Premium"-Diesel ohne diese besagte Veränderung der Motorsteuerung einzig mit dem früheren Fahren "immer mit normalem" Diesel derselben Marke, und beziehe es auf nahezu gleiche Fahrstrecken. Den bedeutendsten Faktor, der diesen Vergleich noch verfälschen kann, sehe ich in der Witterung. Daher werde ich meine Beurteilung erst im nächsten Sommer fest machen.
      5. Der Trend hinsichtlich der Fahrleistungen ist aber eindeutig fühlbar: Im Rücken, beim Beschleunigen.
        Warum er dann quasi "plötzlich" diese Beschleunigung stoppt, und zwar immer bei Tacho 211, gleich mit oder ohne Wind, geradeaus oder bergab, das hat mir bisher noch niemand nachvollziehbar erklärt.
      6. Bereits der Geräuschpegel hat mich überzeugt, dass ich zumindest mit dem Talisman-Motor nur noch Premium tanken werde: Am 21.1. habe ich berichtet "Da kann ich allerdings gar nichts messen. Aber die Laufruhe ist innerorts un-überhörbar leiser geworden." Darüber freue ich mich immer noch täglich beim Fahren.
      *) Rückruf zur Einspritzung
      z. Bsp. Beiträge #19, #25, #30, #40, #48, #59, #62
      Talisman Grandtour Initiale Paris Energy dCi160 EDC, 4-Control, Amethyst, Panoramadach, ACC, EPA und weitere "Extras", im Juli 2017 neu erhalten.
      Das ist ein Forum, kein Twitter-Chatroom: Wer lesen will, wird lesen, und sich nicht danach beschweren, dass er gelesen hat.
    • beim Grandtourer 213 km/h, bei der Limousine 215 km/h.

      Talisman Grandtour Initiale Paris Energy dCi160 EDC, 4-Control, Amethyst, Panoramadach, ACC, EPA und weitere "Extras", im Juli 2017 neu erhalten.
      Das ist ein Forum, kein Twitter-Chatroom: Wer lesen will, wird lesen, und sich nicht danach beschweren, dass er gelesen hat.
    • @Clint hast du schon mal einen Tacho erlebt, der genau das anzeigt was der Schlitten gerade fährt? Ich leider nicht. Das gleiche auch für den Talisman-Tacho. Ich wollte es genau wissen, denn wenn tatsächlich nur ne kleine Schippe Motorleistung fehlt, dann mache ich deswegen keinen Aufriss. Aufmerksam wurde ich, nachdem ich in diesem Forum diverse Beiträge über vermutliche oder tatsächliche Hersteller-seitige Tempo-Limitierungen gelesen haben, sowie die Spekulationen über die (motortechnisch bedingten, triftigen) Gründe dafür. Also:
      Nach diversen Testmessungen jeweils über einige km und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten auf den BAB (bis/bei 150 mit ACC = ein) und das auch noch wechselnd mit manuellem Stoppen (Handy-Stoppuhr) und mit GPS-Verfolgung kamen immer rd. 4-5 % (zunehmend bei hohen Geschwindigkeiten) heraus.
      Nun kannst du mal überschlägig berechnen, welche echte Fahrgeschwindigkeit angezeigte 211 sind.
      Talisman Grandtour Initiale Paris Energy dCi160 EDC, 4-Control, Amethyst, Panoramadach, ACC, EPA und weitere "Extras", im Juli 2017 neu erhalten.
      Das ist ein Forum, kein Twitter-Chatroom: Wer lesen will, wird lesen, und sich nicht danach beschweren, dass er gelesen hat.
    • Das ist erheblich.
      Als Ursachen kommen in Betracht:

      1. Tatsächliche max. Motorleistung bleibt bei weitem *) hinter der Hersteller-Angabe zurück.
        Das glaube ich nicht, denn die Beschleunigung ist bis 211 zügig, aber verharrt genau dort.
      2. Beschleunigung wird ab 211 durch die programmierte Motorsteuerung gestoppt, z. Bsp. ähnlich der freiwilligen Selbstbeschränkung-Vereinbarung führender Autohersteller auf "250" für ihre sehr leistungsstarken PKW (Grund: "Verkehrssicherheit"). Gerücht betr. den Grund in diesem Fall: "Sicherheitsreserve der Haltbarkeit und Lebensdauer des Getriebes".
      ------------------------
      *)
      • Luftwiderstand steigt proportional zum Quadrat der Relativgeschwindigkeit Fahrzeug/Umgebungsluft.
      • Beschleunigungswiderstand ist das Produkt aus Fahrzeugmasse * Beschleunigung.
      Talisman Grandtour Initiale Paris Energy dCi160 EDC, 4-Control, Amethyst, Panoramadach, ACC, EPA und weitere "Extras", im Juli 2017 neu erhalten.
      Das ist ein Forum, kein Twitter-Chatroom: Wer lesen will, wird lesen, und sich nicht danach beschweren, dass er gelesen hat.
    • Das ist Imho ein Thema des Getriebes.
      Meiner ist mit 205 angegeben und läuft nach Digitaltacho ca. 218 (mit Gefälle mehr), was lt. GPS den guten 200km/h entspricht.
      Allerdings hat der Digitaltacho relativ wenig Abweichung, habe ich auch schon schmerzlich auf dem Papier feststellen dürfen... ;)
      Einen "super" Diesel habe ich noch nicht getestet.

      E-Klasse - Nissan X-Trail - Talisman Intens

    • Clint schrieb:

      Den Digital Tacho zu Programmieren das er mehr anzeigt als eigentlich fährt. Ist kein Problem, mit der richtigen Software geht das.
      Jetzt hast du den Verschwörungstheoretikern in diesem Forum wieder einen Nährboden gegeben. Ich bin gespannt auf die seitenlangen Ausführungen - fast Doktorarbeiten gleichend - einiger Forenkollegen. Ich mach schon mal Popkorn fertig, wird sehr spannend werden.
    • Wie in Deutschland üblich, gibt es hierzu eine Verordnung, nämlich die Straßenverkehrszulassungsordnung kurz StVZO. Von der kann man sich zu ein paar EU Vorschriften durchhangeln.

      Am Ende besagen die Verordnungen, daß der Geschwindigkeitsanzeiger im Fahrzeug auf keinen Fall zu wenig anzeigen darf. Punkt fertig.
      Und damit das nicht passiert zeigen die Dinger in der Regel zuviel an. Bei den heutigen modernen Systemen, die das Tempo elektronisch und nicht mehr per Tachowelle ermitteln, liegt die Voreilung meist bei 3-4 km/h. Damit fängt man Veränderungen am Fahrzeug wie sich ändernde Abrollumfänge am Reifen auf etc.
      Diese Differenz sieht man auch meist, wenn man die Geschwindigkeit per ODB ausliest.

      Und wie groß diese Voreilung ausfallen soll, kann im Fahrzeug eingestellt werden, wie Clint schon schrieb.

      Was das alles mit Verschwörungstheorien zu schaffen haben soll erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht.

      Es gibt wohl auch Limit dafür was maximal zu viel angezeigt werden darf, aber das rührt eher noch von der Technik der Tachowelle. Gemessene Geschwindigkeit + 10% + 4km/h.

      Talisman Grandtour TCe200 Intiale Paris in Kosmos-Blau, EZ 10/2016, Ausstattung komplett außer Panoramadach