Spaltmasse Heckklappe Grandtour

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spaltmasse Heckklappe Grandtour

      Hallo,
      Ich weiß das es bei der Heckklappe so einige Schwierigkeiten mit den Spaltmassen gibt.
      Habe Heute mein auto geputzt und dabei ist mir folgendes aufgefallen.
      Heckklappe Talisman Grandtour 1.jpg
      Fotos: Die Windabweiser scheuern an der Karosserie.
      Heckklappe Talisman Grandtour 2.jpg
      Der Lack ist teilweise schon komplett weggescheuert.
      Habe gerade mal 27000km am Tacho.
      Hat jemand von Euch
      das gleiche Problem?
      Fällt das unter Garantie?
      Lg.
      Giancarlo

      ""

      _____________________________________________________
      Renault TALISMAN Grandtour Initiale Paris Energy dCI 160 EDC

    • Hi,
      Leidiges Thema. Habe die Heckklappe 2x in 2017 anpassen lassen auf Garantie, weil beim Schließen die Klappe zu fest andrückt und den Lack beschädigt. Es wurde ein Gummipippel aufgeklebt zur Erhöhung der Linken Seite Innen und sogar nachlackiert. Hat nix genützt. Nach der 2. Anpassung (es wurden die Heckklappenschaniere getauscht) war alles wieder wie im Originalzustand. Also alles genauso schlecht. Es scheuert und der Lack wird im nicht äußerlich sichtbaren Bereich in Mitleidenschaft gezogen. Automatisch ist außen die Klappe wieder schief - siehe Bild 1. Hinzu kommt, wie bei dir, dass rechts der kleine Seitenspoiler aufliegt. Links ist scheinbar alles in Ordnung (Bild 2). Dafür ist aber der mit "Doppelklebeband oder Tesa-Powerband" aufgeklebte linke Seitenspoiler bedenklich lose im unteren Drittel und dei Heckklappe steht dort höher (Bild 3). Fazit: Die Spaltmaße an Heckklappe, Chromumrandungen und dem Übergang Kotflügel vorne zu den Türen sind gelinde gesagt eine Frechheit. Im Laguna gab es das so schlimm nicht. Und bei Nissan als Renaultmitglied gibt es so was auch nicht. Da braucht man nur mal um 2, 3 Autos drum rumlaufen. Es hilf also nur, französische Gelassenheit zu üben oder zu Renault fahren und auf Garantie pochen. Also mein Renaultpartner macht beinahe alles mit. Nur will man sein Auto ja auch mal fahren und nicht ständig mit Ersatzwagen rumgurken.
      Grüße Tom

      Heckklappe01.jpgHeckklappe02.jpgHeckklappe03.jpg

    • Passinator schrieb:

      Kann über Garantie abgerechnet werden. Heckklappe wird eingestellt die seitlichen Blenden erneuert und deine Seitenwände werden lackiert. Haben wir auf Arbeit schon durch.
      Danke für die schnelle Antwort. :thumbup: Werde gleichmal meinen Händler aufsuchen.

      france car fan schrieb:

      Leidiges Thema.
      Aber so schlimm wie es bei Dir ist :cursing: .... das ist ja schon extrem. Bei mir sind die Spaltmasse bis auf die Windabweiser Akzeptabel. Beim Rücklicht sieht man das die Heckklappe ein wenig nach innen steht.
      Lg. Giancarlo

      _____________________________________________________
      Renault TALISMAN Grandtour Initiale Paris Energy dCI 160 EDC

    • Die Windabweiser (Plastikteile) sind nach wie vor nicht geändert.
      Bei mir wurde eine Schutzfolie aufgeklebt die gut hält und seitdem ist der Lack geschützt.
      Es wurden auch die Windabweiser nachgestellt, jedoch behebt das das Problem nicht gänzlich.

      Ich denke das vor der kommenden Phase 2 keine Lösung kommt, wer weiß ob mit Phase 2 überhaupt eine kommt.

      1. Wagen: Alfa Romeo Giulia Veloce Q4 2,0 TB
      2. Wagen: Renault Scenic Bose 110 dci eco2
      2 Rad: Honda Integra 750


      Blog: http://newwaydrive.blogspot.co.at/

    • Nabend zusammen,

      ich hatte (habe) das selbe Problem. Die Heckklappe passt einfach nicht, auf der C-Säule ist der Lack durchgescheuert und keines der Spaltmaße stimmt. Bei mir passt die Heckklappe oben gut, unten relativ, die Seiten liegen auf und ansonsten stimmt gar nichts.

      Ich habe dazu lange und intensiv mit der Unterstützung meines Händlers mit Renault diskutiert. Es ging von einer Abteilung zur anderen und nachdem nun auch mein Tankdeckel nach dem öffnen nach unten hängt hat Renault eingelenkt.

      Ich bekomme auf Garantie eine neue Heckklappe inkl. der Lackierung der C-Säule. Ebenfalls bekomme ich eine neue Tankklappe.

      Also Leute, bleibt dran. Das Problem scheint ja bekannt zu sein.

      Gruß Daniel

      Renault Talisman Grandtour dCi 160 Intens (Baujahr 07.2016)

    • Natürlich ist es bekannt. Es ist ja offensichtlich. Nur über die Ursache (absolute Fehlkonstruktion) redet man bei Renault nicht gerne. Ich bin mal gespannt, ob da Renault beim nächsten größeren Facelift etwas investiert haben wird. Ich befürchte allerdings, dass das zu teuer wird.