Probleme Klimaautomatik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme Klimaautomatik

      Hallo zusammen,

      Seit geraumer Zeit spinnt die Klimasteuerung rum.

      Folgendes Problem: Man fährt los, alles normal. Bei den derzeitigen Temperaturen bläst die Klima ordentlich kalte Luft raus.

      Dann auf einmal, der Zeitraum variiert zwischen 30min und bis zu 5min, hört man, wie sich der Luftstrom hintern Amaturenbrett ändert und es kommt vorne nichts mehr an. Selbst auf Stufe 8 maximal ein laues Lüftchen. Aber man hört, das er hinterm Amaturenbrett bläst wie blöde.

      Nun hab ich folgendes probiert: während der Fahrt A/C ausgemacht. Luftstrom ändert sich wieder, auf einmal kommt wieder für ca 20s kalte Luft mit Schub raus, danach normale, ungekühlte Luft.

      A/C nach den 20s wieder angemacht, es kommt wieder ordentliche Klimaluft raus.
      Bis dann nach Zeitraum X das gleiche von vorne beginnt.

      Ich kann mir nicht erklären woran es liegt. Es scheint so, als ob die Steuerung spinnt und er die kalte Luft irgendwo ansammelt.

      Ich vermute einen Softwarefehler, an der Hardware kann es eigentlich nicht liegen, da es ja jedes Mal aufs Neue wieder hin haut.

      Grad von der Ostsee gekommen, Zwischenstopp bei Berlin, 2.5h Fahrt bei 30 Grad und die Klimaleitungen waren teilweise auch beeist. Da haut also alles hin nehme ich an.

      Kennt jemand das Problem oder weiß, was ich am Montag in der Werkstatt mitgeben soll?

      Ende April wurde Motor/Getriebe ausgebaut, weil irgendwo dazwischen wohl Ölverlust war. Seitdem ist das Klimaproblem wohl da.

      MfG

      ""
      :D RENAULT TALISMAN ENERGY DCI 160 EDC INIT. PARIS GRANDTOUR KOSMOS-BLAU :D
    • Wenn das Problem vorher nicht da war, dann könnte es durchaus an der Reparatur liegen. Allerdings spinnt die Klima beim Talisman ja gerne mal.
      Laut Werkstatt gab es beim Espace anfangs massive Probleme mit Vereisungen eines Bauteils, weshalb dann keine kalte Luft mehr kam. Dafür bildete sich ein riesen Eisblock vorne innen im Bereich der Stoßstange. Das würde ja auch zu Deiner Schilderung passen, daß kaum noch Luft aus den Düsen kommt.
      Die Anlage vereist, keine kalte Luft mehr. Durch das Abschalten der AC taut der Rotz vorne bei den aktuellen Temperaturen ja sehr schnell wieder an.

      Zu solchen Vereisungen soll es vor allem dann kommen, wenn zu wenig Kältemittel in der Klimaanlage ist.

      Stell denen die Kiste auf den Hof, mit dem Hinweis darauf, daß die Klima spinnt. Plus Deine Beschreibung natürlich.

    • Ich hatte sowas schon mal beim Laguna2 , nach der Reparatur! Die hatten einen Temperaturfühler vergessen zu aktivieren, das Teil kühlte wie ein Froster, alles vereist , dadurch kam auch keine Luft mehr durch! Wie gesagt aktiviert und das Teil funste wieder! Die Wst war zwar angefressen ,weil ich Druck machte, aber zurecht, mussten zugeben das die den Fehler gemacht hatten!