Rlink ausgehender anruf bei Whatsapp Sprachaufnahme Iphone

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rlink ausgehender anruf bei Whatsapp Sprachaufnahme Iphone

      Hallo,

      Ich hoffe hier kann mir jemand helfen mit meinem Problem, und zwar geht es darum, ich habe jetzt seit 3 Tagen einen Apfel. Soweit so gut Bluetooth Medienwiedergabe funktioniert wunderbar keine Probleme doch leider ist mir heute aufgefallen, sobald ich in WhatsApp eine Sprachnachricht aufnehmen will geht die Musik aus was richtig ist und mein Rlink zeigt an das es einen ausgehenden Anruf tätigt was ich komisch finde, aber ok nix dabei gedacht. Kurze Zeit später schreibt mich die Person, an der ich die Sprachnachricht geschickt habe, das sie nichts verstanden habe.... ich mich erstmal gewundert und habe mir diese mal dann angehört und man hört deutlich das, dass Rlink über das Mikro im auto den Ton aufgenommen hat und dieser in einer absolut grottigen Qualität ist. Ich hatte vorher Android und da war es immer so das die Sprachnachrichten immer über das Mikro des Handys aufgenommen wurden...... Jetzt meine Frage gibt es eine Möglichkeit das umzustellen oder ist das jetzt so? Weil abfinden möchte ich mich nicht damit.... habe auch schon gemerkt das Apple und Rlink nicht gerade die besten freunde sind.... hoffe, hier kann mir jemand helfen.

      Paar Daten vll. wichtig:

      iPhone 11 Pro Max
      Renault Talisman Initiale Paris 200 BlueDci bj. 2019

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlibiFKZ ()

    • Hallo AlibiFKZ,

      R-Link hat ab Softwareversion 3 Siri so eingebunden, dass diese mit langen Druck auf die Sprachtaste am Lenkrad startet. Am iPhone ist immer die aktive Bluetoothverbindung sozusagen die aktive Freisprecheinrichtung, somit ist logischerweise das Mikrofon des Fahrzeuges aktiv.
      Bei Softwareversion 1 und 2 ist es so gewesen, dass Siri nur über das iPhone gestartet werden konnte, aber trotzdem auch das Mikrophon des Fahrzeuges, also nach iPhone-Logik die externe Freisprecheinrichtung, aktiv gewesen ist.

      Die Umschaltung auf das iPhone kann nur bei aktiver Verbindung am iPhone ausgewählt werden. Es ist die gleiche Logik, wie wenn Du die EarPods verwendest.
      Sind diese mit dem iPhone verbunden, sind immer das Mikrofon und die Lautsprecher des Bluetooth-Gerätes aktiv. Es gibt ein Auswahlmenü, ob Du auf iPhone umschalten möchtest.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Ah ok gut zu wissen naja gut dann muss ich damit leben... habe jetzt auch mal mit Bekannten gesprochen und die meinen bei denen ist es auch so.... aber vielen Dank für den Hinweis