Telefonkontakte nach R-Link Kopplung nicht synchronisiert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Telefonkontakte nach R-Link Kopplung nicht synchronisiert

      Hi zusammen,
      folgendes Problem lässt sich nicht lösen: Habe von iPhone 6 auf 11Pro gewechselt. Und via Telefonsynchronisation das alte Telefon auf das neue geklont, bei dessen Ersteinrichtung. Das ist eigentlich prima, weil alles 1 zu 1 von alt nach neu transferiert wird. Dann noch die SIM-Karte von alt nach neu und schon hat man nach 1 h ein fast identisches neues Telefon im Vergleich zum alten. Dieses koppelt auch ohne Probleme mit dem R-Link 2 version 2.19 (Zulassung Talisman 12/2016 erlaubt kein Update auf die 3er Version). Aber das R-Link synchronisiert die Kontakte nicht mehr. Auch nicht nach mehrfacher kompletter Entkopplung beider Geräte und Löschung etc. Natürlich ist alles zur Synchronisation freigegeben.
      Das alte iPhone6 hatte ich danach bereits auf Ausgangszustand zurückgesetzt und damit komplett geleert. Nun habe ich das Spiel umgekehrt betrieben und das 11Pro auf das 6er geklont. Damit wieder in Auto und zack ohne Probleme wurden alle Kontakte nach Bluetoothanbindung synchronisiert.
      Lange Vorrede kurzer Sinn. Hatte bereits jemand ähnliche Probleme und kann eine Lösung vorschlagen für das vollständige Einbinden eines geklonten Telefons. Ich hatte bereits gedacht, dass die R-Link SIM bzw. der Speicher im System sich mehr merken, als nur: juhu hier ist ein neues Telefon. Könnte es einen Zusammenhang zwischen Telefon klonen und dann aber neuer MAC-Adresse und IMEI-Nummer im 11Pro geben und dem R-Link, welches das neue Telefon genau wegen seiner neuen Geräte-Nummern, aber sonst identischen Inhalten inkl. Telefonnummer und SIM zum alten, nicht akzeptiert? Weil dieses ja eine andere MAC und IMEI hat. Ich möchte das vollständige Zurücksetzen des R-Link natürlich möglichst vermeiden, damit es alle bisherigen Inhalte (leider dann aauch Karten und Updates) vergisst. Und möglichst auch nicht das neue iPhone von Hand einrichten, was ja auch Stunden dauert und am Ende vielleicht trotzdem nichts für das R-Link bringt, weil Telefonnummer und SIM vom alten übernommen wurden.
      Danke schon mal für Tipps ?(:)
      Tom

      TCi 1.6 Paris Initiale, 53000 km

      ""

      Talisman Grandtour TCe 200 EDC, Initiale Paris, Amethyst schwarz, Glasdach, Winterpaket
      seit Dezember 2016, 8,3l/100km bei 2/3 Autobahn mit 130-140 km/h, v-Gesamtdurchschnitt ca. 50 km/h, höchste Reichweite vor der Angst des leeren Tanks: 510km


      Laguna 2 136PS Automatik (2005) fährt noch bestens :rolleyes:
      Hyundai Sonata 6V Automatik (2001)
      Ford Taurus 6V Automatik (1999)
      Laguna 1 RXE 116PS (1996)
      Hyundai Pony 75 PS (1992)
      Lada 1600 (1990)

    • Hallo Tom,

      meine Meinung ist eine gewisse Inkompatibilität von der R-Link2-Softwareversion 2.2.19.300 und iOS 11.
      Verlange in der Werkstatt das Update auf die Softwareversion 7.0.24.160 (166 für großen Bildschirm, 161 für kleinen).
      Nimm Bezug auf Actis 49605 und OTS 0D68.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hallo Tom,

      Eine Frage habe ich noch - welche iOS-Version hat Dein neues iPhone?

      iOS 13.2.3 ist die neueste Version, die keine Bluetooth-Fehler mehr, wie die Vorversionen.
      Nach auf alle Fälle alle Updates am iPhone. Lösche dann R-Link am iPhone und das iPhone im R-Link und kopple Dein iPhone neu.

      Trotzdem, die 2er könnte mit iOS 11 dann immer noch Probleme haben, dann musst Du R-Link updaten lassen.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Schon mal danke für das Mitsuchen des Fehlers Rainer und Udo. Also ich habe natürlich die neueste iOS version 13.2.3 auf beiden Telefonen - und da geklont ist auch sonst alles identisch bis auf die Gerätenummern. Und ja klar, ich hatte alles schon 2 mal aus dem R-Link gelöscht und sogar ein altes Nokia N8 noch mit entfernt, damit alles raus ist. Hilft aber nicht. Interessant ist ja, dass R-Link das alte Telefon iPhone6 nach dem zurückklonen sofort mit den Kontakten eingebunden hat. Damit ist also eigentlich alles okay mit dem R-Link.
      Und es zeigt, dass es nicht am iOS liegt. Hat denn irgendjemand in der Community ein iPhone 11 bereits mal angemeldet am R-Link inklusive Kontakte. Wenn das grundsätzlich funktioniert, würde ich halt meins nochmal neu Auflegen per Hand. Das Problem der SIM bleibt dann aber erhalten. Denn ich nutze ja die alte SIM dann im neuen Telefon. Hat das schon mal jemand erfolgreich gemacht. Eventuell auch mit einem Android?
      Tom

      mbr25 schrieb:

      @france car fan

      Lösche doch mal dein altes iPhone im Rlink und lasse das 11pro suchen.
      Hattest du auf dem 11Pro die Verbindung mit dem RLink bestätigt?

      rainer

      Talisman Grandtour TCe 200 EDC, Initiale Paris, Amethyst schwarz, Glasdach, Winterpaket
      seit Dezember 2016, 8,3l/100km bei 2/3 Autobahn mit 130-140 km/h, v-Gesamtdurchschnitt ca. 50 km/h, höchste Reichweite vor der Angst des leeren Tanks: 510km


      Laguna 2 136PS Automatik (2005) fährt noch bestens :rolleyes:
      Hyundai Sonata 6V Automatik (2001)
      Ford Taurus 6V Automatik (1999)
      Laguna 1 RXE 116PS (1996)
      Hyundai Pony 75 PS (1992)
      Lada 1600 (1990)

    • Hallo Tom,

      dann liegt es an der R-Link-Softwareversion 2.2.19.300, die ist mit iOS 13 nicht mehr kompatibel.

      Also benötigst Du das Update auf die Softwareversion 7.0.24.160.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hi

      Bin der selben Meinung wie Udo , Dein RLink braucht die SV 7 .... um die neuen IPhone XS und 11 pro mit der SV 13.2.3 nutzen zu können .

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , Winterräder Alu 18“
      SV 7.0.24.166

    • Ja ich denke auch, es liegt an der Kombi: altes R-Link2 und zu modernes iPhone 11. Ich frag mal bei meinem Renaultpartner, ob die SV7 für mein Fahrzeug möglich ist. Bisher ist es ja so: Wer vor 2017 gekauft hatte, hat Pech gehabt. Update auf die moderne R-Link Versionen unmöglich und damit natürlich auch kein Apple CarPlay. Das ist schon alles etwas frustrierend.
      Einstweilen Danke für die Tipps.

      Talisman Grandtour TCe 200 EDC, Initiale Paris, Amethyst schwarz, Glasdach, Winterpaket
      seit Dezember 2016, 8,3l/100km bei 2/3 Autobahn mit 130-140 km/h, v-Gesamtdurchschnitt ca. 50 km/h, höchste Reichweite vor der Angst des leeren Tanks: 510km


      Laguna 2 136PS Automatik (2005) fährt noch bestens :rolleyes:
      Hyundai Sonata 6V Automatik (2001)
      Ford Taurus 6V Automatik (1999)
      Laguna 1 RXE 116PS (1996)
      Hyundai Pony 75 PS (1992)
      Lada 1600 (1990)

    • Hallo france car fan,

      das stimmt nicht! Die Softwareversion 7 erhalten alle Fahrzeuge mit Softwareversion 2! Berufe Dich auf Actis 49605 und OTS 0D68.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hallo france.....

      Da hat Udo natürlich Recht mit der SV 7 aber Apple CarPlay gibts trotzdem nicht , besser gesagt nur mit mehr Aufwand . Ist aber auch für Dich machbar , wenn Du es so dringend brauchst .
      Übrigens fehlt bei Dir immer noch Deine Signatur .

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , Winterräder Alu 18“
      SV 7.0.24.166

    • Also bei mir funktioniert genau in der Kombination R-Link-2 Version 2.2.19. ...
      mit IOS 13.2.3 (allerdings auf einem "IPhone 8" alles bestens.
      Was mir noch einfällt: In den Einstellungen zu Bluetooth auf dem IPhone:
      Bei Einstellungen - Bluetooth ist doch hinter den einzelnen gespeicherten Geräten
      jeweils ein blaues "i"-Sympbol. Wenn man da drauf geht, öffnet sich ein Fenster:
      ist hier "synchronisieren" aktiviert?

      Limousine Talisman TCe 200 Intens Baujahr 09/2016

    • Hallo,

      vielleicht fehlen am iPhone diese Einstellungen:

      C2CE43C8-C308-42E4-9D1A-99F7276E0A35.png

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hi zusammen,
      also alle haben hier ein bisschen Recht. Habe mal etwas fremdgeschnüffelt bei VW, BMW und Hyundai und auch beim Apple support blog lange rumgesucht und siehe da, ein Hyundaifahrer hat ein Lösungsangebot. R-Link 2.19 ist damit schon mal unschuldig, weil mehrere andere Systeme das gleiche Problem haben. Apple hingegen verbiegt seine Bluetooth-Sicherheitskriterien anders als die Androids. Insbesondere bei der 13er iOS version in Kombination mit den neuesten Telefonen, wie eben 11Pro und Co. Denn wie bereits erwähnt hatte mein altes iPhone 6 nach dem rückklonen überhaupt keine Probleme erkannt zu werden inkl. Kontakte etc.. Die iOS version war bzw. ist ja dieselbe.

      Hier die Lösung vom Hyundaifahrer für das dortige System von mir so ausführlich für das R-Link wiedergegeben, wie möglich, für alle, die Connection-Probleme haben.
      iPhone 11pro im R-Link als Gerät löschen, Bluetooth ausschalten. R—link im iPhone unter Bluetooth ignorieren. Dann Bluetooth ausschalten. Dann Telefon runterfahren und neu starten. Auto aus. Tür auf, Tür zu. R-Link neu starten. Jetzt Bluetooth an bei beiden Geräten. Falls andere Geräte, Smartwatch iPad oder ähnliches in der Nähe sind, vorher aus der Reichweite bringen, um Konkurrenz um Bluetoothverbindungen zwischen den Geräten zu unterbinden. Jetzt ganz jungfräulich den üblichen Kopplungsvorgang starten und abarbeiten. Sobald das Telefon das R-Link gefunden hat, im Bluetoothmenü des iPhones (kleines i button für mehr infos führt zum Menü - siehe Bild Udo oben) Favoriten und Anrufliste abklicken. Dann weiter verbinden. Das Telefonbuch (Kontakte) wird jetzt mit dem Telefon erkannt, synchronisiert und ist endlich da. Erst danach dann die Anrufliste aktivieren und zack ist diese auch da. Die Favoriten hab ich mal noch weggelassen. Will erstmal sehen, ob morgen der Kopplungstraum anhält.

      Fazit: Das übertrieben selbstgekochte Apple Bluetoothprotokoll in neuen iPhones vergrämt die Applekunden. Es arbeitet wie eine Mimose bei der Einrichtung. Hoffentlich war es das. Möchte nicht wissen, wie viele Km ich mit dem Handy gestern und heute in der Hand rumgefahren bin. Dazu kommt noch die neue ebenfalls eher nachteilige Face-ID, bei der man das Telefon immer erst in Position bringen muss statt einer Touch-ID mit Haptik, sprich Druckknopf. Da kann das Telefon nämlich auf der Mittelkonsole liegen bleiben. Apple, Apple Apple.... Da dreht sich Steve vermutlich im Grab um. Ein User schrieb schon was von Samsung, und dass es damit besser geht.... Ja mei, glaub ich gerne. Huawei ist vermutlich noch besser.
      So dann allen eine schöne Zeit.

      Talisman Grandtour TCe 200 EDC, Initiale Paris, Amethyst schwarz, Glasdach, Winterpaket
      seit Dezember 2016, 8,3l/100km bei 2/3 Autobahn mit 130-140 km/h, v-Gesamtdurchschnitt ca. 50 km/h, höchste Reichweite vor der Angst des leeren Tanks: 510km


      Laguna 2 136PS Automatik (2005) fährt noch bestens :rolleyes:
      Hyundai Sonata 6V Automatik (2001)
      Ford Taurus 6V Automatik (1999)
      Laguna 1 RXE 116PS (1996)
      Hyundai Pony 75 PS (1992)
      Lada 1600 (1990)

    • Hallo Tom

      ich konnte mein iPhone 11pro Max ohne Probleme mit R-Link und Softwareversion 7 koppeln. Auch mit dem iPhone XS Max und iOS 13 hat das funktioniert, wobei viele bis iOS 13.2 große Probleme hatten.

      Aber siehe Beitrag 4, da habe Ich vom Löschen des iPhones im R-Link und von R-Link am iPhone und neue Kopplung geschrieben...

      Besser ist es, einen R-Link-Hard-Reset vorzunehmen.


      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hi france car Fan

      Super erklärt und sehr ausführlich auch noch .
      Udo hat auch Recht , wie immer , hatte aber mit der 13.2 und dem XS auch Probleme die seit dem Update auf 13.2.3 weg sind . Das IPhone Xpro versuche ich erst am WE , mal schauen wie es verbindet .

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , Winterräder Alu 18“
      SV 7.0.24.166