Einbautiefe und Größe der Lautsprecher in den Türen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einbautiefe und Größe der Lautsprecher in den Türen

      Moin zusammen,

      ich fahre jetzt seit 2 Jahren die Limo mit dem 160PS Diesel und der Intense Ausstattung, sprich den Arkamys Laustprechern.
      Nach etwas rumfummeln an den Einstellungen war ich mit dem Arcamys System eigentlich ganz zufrieden.
      Jetzt habe ich mich versucht zu informieren, was genau die möglichen Abmessungen für andere Lautsprecher in den Türen vorne und hinten wären, sprich Durchmesser (ich denke das sind 16cm) und die maximale Einbautiefe (hier habe ich keine Ahnung).
      Ich habe ein Helix E 62C.2 geschenkt bekommen und bevor ich Profis mit dem Einbau buche, würde ich gerne wiessen, ob das überhaupt passt?
      Perfekt wäre natürlich, wenn das schon jemand am Laufen hat ;)
      Oder hat jemand ein Bild mit demontierter Türverkleidung?

      Grüße aus Südhessen - Danke für alle Informationen und auch für die, die ich hier schon finden konnte!

      ""

      Talsiman Limousine dCI 160 EDC BJ 2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CosmosBlau ()

    • Sich selbst unterhalten ist langweilig ?(
      Vielleicht kann mir ja jemand mitteilen, ob er ausschließlich die Lautsprecher aus den Türen getauscht hat, inklusive Dämmung der Türen. Vielleicht braucht es ja nicht unbedingt einen Subwoofer?
      Bevor ich einen Tausender investiere, fände ich eine weitere Meinung / Erfahrung sehr nützlich.

      Talsiman Limousine dCI 160 EDC BJ 2016

    • Hi, sind auf jeden Fall 16 er. Jedoch sind diese vernietet und brauchen dann neue Adapterringe (vorzugsweise MDF).
      Die Türverkleidung bekommst du nur mit Gewalt runter, das soll heißen es werden auf jeden Fall einige Klipse ersetzt werden müssen, dämmen ist ein heiles Thema die Tür ist wie ne Doppelkammer und so dermaßen zugebaut und geklebt das das auf jeden Fall mühe machen wird.
      (mit drei mal auf Jeden Fall =)))))... naja egal
      Jedenfalls kenn ich hier glaube keinen der gedämmte Türen hat.
      Haben schon einige Leutz hier umgebaut und sich schwer getan.
      Beim GTour IP ist das viel einfacher,... Subwoofer austauschen fertig.
      Bei den normalen Versionen ohne Bose und den Limos (rate ich jedoch), nimm ehr die Focal inkl. Sub aus dem Zubehörkatalog und lass es einbauen.
      Wie in anderen Themen schon geschrieben ist das nur meine persönliche Meinung.

      Mein Raumschiff .. alias KinoCar
      RFC Initiale Paris Elysee in Amethyst, TCE225 mit der hellen Austattung von 08/2018

      Bisher:

      Renault Talisman Intens dCi 160 EDC, EZ 05.2016, Kosmos-Blau, SV 2.2.9.300, Verbr. Ø 5,3

    • So, bei den örtlichen Auto-Hifi-Schraubern einen Termin zum Einbau gemacht. Es gibt jetzt vorne und hinten in den (dann gedämmten) Türen jeweils die Helix E 62C.2 und in die (bei mir leere) Reserveradmulde kommt ein Audio System Subframe R 10 Flat Active EVO.

      Leider erst Im Juli, freue mich aber schon drauf.

      Wenn alles drin ist, sage ich mal wie es klingt.

      Talsiman Limousine dCI 160 EDC BJ 2016

    • Hi CosmosBlau

      Und was soll der ganze Spaß dann kosten ?
      Freue mich auf Deinen Bericht zum Klangverhalten . Leider haben wir keinen Vergleich zur Original Bose.

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • So, Urlaub ist schlecht. Man hat zuviel Zeit zum Nachdenken und Stöbern auf den Kleinanzeigen....
      Die Werkstatt sagt, an einem Tag ist es nicht möglich alle 4 Türen und den Subwoofer zu machen. Also bleibt es zum Termin im juli erst mal bei den jetzt 4 Türen (Eibau Helix E 62C.2 und Dämmung).
      2 Türen inklusive Dämmumg werden mit 300.- beziffert.

      Der Subwoofer wird erst mal nach hinten verschoben. Im Angebot kostet die Montage und Anschluss des Subwoofers 150.- plus Signalabgriff Heck 125.-
      Das sind die Summen aus dem Angebot.
      Die Summen decken sich übrigens bei einem parallel eingeholten Angebot eines für mich weiter entfernten Konkurenzunternehmens.

      Wenn tatächlich neue Hardware im Auto ist und läuft, teile ich die tatsächlichen Summen nochmal mit.

      Zurzeit liebäugel ich aber mit einem Audio System HX 12 SQ BR und einem Ampire MBM 500.1 für in den Kofferraum. Das wäre dan in Sachen Tiefton keine Kompromisslösung mehr. :D

      Talsiman Limousine dCI 160 EDC BJ 2016

    • Moin, ich meld mich nochmal dazu.
      Ich möchte nur anmerken, dass ein Subwoofer in der Reserveradmulde bei der Limo nichts bringen wird. Vor allem versteh ich da so HIFI Spezialisten nicht welche einem sowas erzählen.
      Mal Überlegen.. wo soll der schall den hin.. Der Kofferraum ist hermetisch geschlossen, und dann noch unter der ''dicken'' Abdeckung.
      Da muss mann soweit Aufdrehen das bevor vorn etwas ankommt dir ehr der Deckel hinten wegfliegt.
      Warum hat mann beim Bose in der Limo Lautsprecher in die Heckablage eingebaut und keinen Sub wie im Kombi...
      Dieses Problem hat eigl. so ziemlich jedes ''Stufenheck (4-Türer oder wie auch immer).
      Mann kann ja mal in anderen Foren lesen. Z.B beim E36 Dauerthema. Die meisten bauen in die SKI-Sacköffnung einen ein.
      Bei anderen Herstellern sitzen die Subs auch nicht im Kofferraum.
      Bei BMW unter den Sitzen:[Blockierte Grafik: https://i.ytimg.com/vi/dt9jZAJoLBI/maxresdefault.jpg]
      Bei Mercedes: vorn im Fußraum, auch ne gängige Sache[Blockierte Grafik: https://imgr1.auto-motor-und-sport.de/Burmester-Soundsystem-Komponenten-169FullWidth-98dcf71d-780361.jpg]Bei Jaguar in der Heckablage integriert:[Blockierte Grafik: https://i.ytimg.com/vi/UJak-szq9KQ/maxresdefault.jpg]Beim Bentley:[Blockierte Grafik: https://andreweverarddotcom.files.wordpress.com/2014/03/nfb-boot.jpg]Hier Sieht man Schön wie alles Geschottet ist.
      [Blockierte Grafik: https://blob.freent.de/image/6475614/847x565/847/565/b0/75f89112c202b735f9f08babddb704da/Dq/jaguar-xj--subwoofer-ams-mdb-745675-1.jpg]

      Ich hoffe das Reicht mal um einigen Irgendwie zu erklären, das es nicht so einfach in nem 'Stufenheck' ist.
      Ergo ..Viele bauen Unter oder Hinter den Sitz.
      Ich red da auch aus Erfahrung denn ich hab es in der Mulde drin gehabt, dann ne Kiste weiter oben usw. und das Ende.. nun in der Heckablage so ähnlich wie bei den letzten beiden.
      Alles an Fequenz kommt auch nicht an, aber Zufrieden, das ist ja wichtig.

      Hier noch nen Schickes Bild was einige dafür anstellen: (Mann sieht auch schön die originalen Untersitzwoofer)[Blockierte Grafik: http://uploads.tapatalk-cdn.com/20140228/tu5epa8y.jpg]

      Mein Raumschiff .. alias KinoCar
      RFC Initiale Paris Elysee in Amethyst, TCE225 mit der hellen Austattung von 08/2018

      Bisher:

      Renault Talisman Intens dCi 160 EDC, EZ 05.2016, Kosmos-Blau, SV 2.2.9.300, Verbr. Ø 5,3

    • @ moerte81 - Danke für die interessanten Infos.
      Habe gestern mit einem Nachbarn gesprochen. Der hat einen Kunpel mit einem 3er BMW mit Subwoofer in der Reserveradmulde und ist zufrieden. Was bei meinem Talisman ja immer geht ist bei der Rücksitzbank die Armlehne in der Mitte runter zu machen. Dann gibt es einen direkten Zugang zum Kofferraum. Bei meinem Fluence damals hatte ich einen kleinen 20er Würfel im Kofferaum, der mir auch absolut gereicht hat. Da denke ich sollte der Audio System HX 12 SQ BR mehr als ausreichend sein.
      Wie gesagt, ich werde es berichten.

      Gibt es hier im Forum eigentlich ein Bild der Anschlüsse hinten am R-Link2?
      Bin warscheinlich zu doof so etwas zu finden.....

      Talsiman Limousine dCI 160 EDC BJ 2016

    • Hallo CosmosBlau

      2264260C-EE58-4489-86B6-8E9F76CC5ACB.jpeg

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • So, der Einbau der Helix E 62C.2 mit Dämmung in den Türen vorne und hinten ist gemacht. Im allerersten Moment dachte ich, bäh das klingt nicht danach, als ob es den finanziellen Aufwand wert war. Dann habe ich aber die Toneinstellungen den neuen LS angepasst (Kein Loudness, Frequenzen flat, konstante Lautstärke) und siehe da, das klang schon wesentlich besser als vorher. Jetzt hört man mehr Details, der Klang ist klarer und man kann lauter stellen, ohne dass es verzerrt. Man hört bei einem Gitarrenriff die Finger über die Saiten rutschen, der Kickbass kommt kurz, kräftig und trocken.
      Gestern lief das erste Mal tiefbasslastige Musik (Massive Attack Heligoland) und direkt der erste Song hat mich davon überzeugt, dass ein Subwoofer nicht mehr nötig ist. Das ist ein riesen Unterschied zu vorher, hätte ich nicht gedacht. Wenn natürlich jemand zu jedem Song (auch ohne Tiefbassanteile) das Auto schütteln will bis die Anbauteile Geräusche machen, wird er nach einem Subwoofer verlangen. Wenn man Musik so hören will, wie sie aufgenommen wurde, sprich wenn es viel Bass im Song gibt, dass man das auch hört, reicht das jetzt völlig aus. Jetzt muss ich nur noch die vorschnell gekauften Teile (Audio System HX 12 SQ BR und einem Ampire MBM 500.1) loswerden.
      Also ich von voll zufrieden, toller satter Klang und man sieht optisch absolut nichts von den Änderungen. Jetzt höre ich wieder mehr Musik im Auto :thumbsup:

      Talsiman Limousine dCI 160 EDC BJ 2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CosmosBlau ()