Scheibenwaschanlage und Kraftstoff Leck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scheibenwaschanlage und Kraftstoff Leck

      Hallo Leute

      mein Tali steht seit Donnerstag das erste mal unplanmäßig in der Werkstatt. ;(
      Zum einen ist die Scheibenwaschanlage vorne wie hinten plötzlich ohne Funktion und zum anderen habe ich immer wiede,r innen wie außen, Geruch von Benzin wahrgenommen.

      Also Auto zum Freundlichen gebracht, Motor freigelegt, mit dem folgendem Ergebnis:
      Waschpumpe defekt muss erneuert werden, -> Teile in Deutschland nicht vorrätig und müssen in Frankreich bestellt werden, dauert in der Regel 3-4 Werktage.
      OK, kann passieren, nicht sooo schlimm.

      Die Ursache für den Benzingeruch liegt in einem gerissenen Dichtring der Einspritzdüse am 4. Zylinder.
      Dort ist soviel Kraftstoff ausgetreten, dass sich das darüberliegende Dämmmaterial schon vollgesaugt hatte.
      Fahren ist natürlich nicht mehr da wegen hoher Brandgefahr zu gefährlich.
      Das ist dann schon ein Defekt der Relevanz hat.
      Auch diese Ersatzteile sind bisher in Deutschland noch nicht gelistet und kommen ebenfalls aus Frankreich -> Lieferung diese oder auch erst nächste Woche. :(

      Eigentlich wollten wir am Samstag mit dem Tali in den Urlaub fahren, daraus wird dann wohl nichts. :thumbdown:
      Es sei denn die Teile kommen doch noch rechtzeitig und können bis Freitag eingebaut werden.

      Derzeit habe ich einen Kadjar als Ersatzwagen von der Werkstatt zur Verfügung gestellt bekommen.
      Ich brauche nicht extra zu erwähnen, dass es kein vergleichbares Auto ist, insbesondere beim Platzangebot im Font und Kofferraum.
      Als alternative stände noch ein Scenic oder ein Megane GT zur Verfügung. Wobei der Magane mehr Platz bietet.

      Wir prüfen jetzt wie wir 4 Personen, einen Hund und das Gepäck unterbringen können. :/

      Ich halte euch auf dem Laufenden.


      Viele Grüße
      Peter

      ""

      Talisman Grandtour - Initiale Paris - TCe 225 GPF EDC, Amethyst-Schwarz -EZ 03/19
      außerdem:
      Kadjar - Limited Deluxe - TCe 140 GPF, Kosmos-Blau - EZ 12/2018
      Clio IV Grandtour - Dynamic - TCe 90, Black-Pearl-Schwarz - EZ 12/2015

    • Hi R17 TS

      Es ist natürlich schade das Dein Tali beim freundlichen steht und das die Teile etwas dauern ehe sie verfügbar sind . Das positive ist das Dein freundlicher alles im Griff zu haben scheint.
      Das mit dem Urlaub und dem Leihwagen könnte aber ein Problem werden bei dem was alles mit muss . Ich denke auch der Megane wird da an seine Grenzen kommen.
      Ich hoffe Du bekommst das gut hin und wünsche Dir und Deiner Familie einen, trotzdem , schönen Urlaub.

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Hallo Peter,

      die Teile könnte man von einem Ausstellungsfahrzeug ausbauen und in Deinen einbauen. Das wurde in meiner Werkstatt schon mal gemacht, damit ich am nächsten Tag in den Urlaub fahren konnte.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Update:

      Die Ersatzteile wurden heute morgen geliefert.
      Heute Nachmittag hab ich meinen Tali abholen können.

      Also alles chic und wir können morgen früh wie geplant in den Urlaub fahren. 8)

      Viele Grüße
      Peter

      Talisman Grandtour - Initiale Paris - TCe 225 GPF EDC, Amethyst-Schwarz -EZ 03/19
      außerdem:
      Kadjar - Limited Deluxe - TCe 140 GPF, Kosmos-Blau - EZ 12/2018
      Clio IV Grandtour - Dynamic - TCe 90, Black-Pearl-Schwarz - EZ 12/2015

    • Hallo Peter,

      recht schönen Urlaub!

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hi Peter

      Na dann passt ja wieder alles rein in das Auto .
      Schönen Urlaub und viel Spaß, auch mit dem Tali :thumbsup:


      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Dann eine gute und störungsfreie Fahrt und einen schönen Urlaub.

      Talisman Grandtour Initiale Paris, EDC 225 PS, Perlmutt Weiß, 02/2019 Erstzulassung vom deutschen Autohaus, Jahres-und Vorführwagen, erhalten am 04. Juni 2020 mit 14075 km, Komplettausstattung (außer Trennnetz), schwenkbare AHK. Fahrzeuggewicht voll betankt, ohne Fahrer und laut LKW-Waage, 1680 kg.

    • Die Efahrung muss man auch erstmal machen....

      Moin,

      eigentlich dachte ich die Story wäre zu Ende...... denkste! X(

      Also die gut 300km am Samstag bis zum Urlaubsort an der Nordsee waren problemlos.
      Aber nachdem wir den Schlüssel für unser Ferienhaus abgeholt hatten lies sich der Talisman zwar starten, ging aber, nachdem er auf Leerlaufdrehzahl runter regegelt hatte sofort wieder aus.
      Danach lies er sich nur wieder starten nachdem das Armaturenbrett resettet wurde, z. B. durch öffnen der Fahrertür. Dann das Gleiche, lies sich starten aber bei Leerlaufdrehzahl Motor wieder aus.
      Also die Renault Assistance angerufen, Panne gemeldet und nach 20min war der Pannendienst vor Ort. Kurzer Check, Fehlerdiagnosegerät angeschlossen, nix gefunden.
      Der Talismann wurde dann zum nächstgelegen Vertraghändler geschleppt. Da es Samstagnachmittag war und keiner mehr da wurde der Wagen auf den Hof gestellt.

      Montag
      Ab Montagmorgen ging dann die Telefoniererei los.
      Zuerst mit mit dem Renaulthändler telefoniert bei dem der Talisman auf dem Hof steht. Man will sich den Wagen ansehen und mir später Bescheid geben.
      Nach meiner Nachfrage am späten Nachmittag dann die Aussage; man habe sich meinen Wagen noch nicht ansehen können. Am Dienstag würde man sich melden.

      Am Montag hatte ich auch mit meiner Werkstatt zuhause in Ratingen telefoniert und geschildert was passiert war, der Meister meiner Werkstatt wird versuchen Kontakt aufzunehmen um zu schildern was am Freitag am Auto gemacht wurde. Villeicht hilft das bei der Fehlersuche. Er hat dort angerufen und seine Telefonummer für einen Rückruf hinterlassen.
      Er wurde übrigens nicht zurückgerufen, er musste es selbst mehrfach versuchen um den Werkstattleiter ans Telefon zubekommen.

      Dienstag
      Man ahnt es, es kam kein Anruf, erst nach meiner Rückfrage wieder am späten Nachmittag, bekam ich die Antwort; man konnte den Fehler noch nicht feststellen und würde sich melden.

      Mittwoch
      Wieder kam kein Rückruf von der Werkstatt und erst auf meine Nachfrage hin, wieder am späten Nachmittag: man wäre mit Renault in Kontakt um das Problem zu lösen.

      Donnerstag
      Ich rief dann wieder am Nachmittag in der Werrkstatt an; man hätte die Lambdasonde getauscht, aber das hätte das Problem nicht gelöst und man würde weiter daran arbeiten.

      Da die Urlaubswoche schon so langsam dem Ende zuging und ich spätenstens am Freitag den Wagen für die Rückreise am Samstagmorgen bräuchte habe ich mich wieder an die Assistance gewannt.
      Erneut den ganzen Vorgang geschildert mit den Ergebnis;
      Man stellt mir einen Leihwagen zu Verfügung, Abholung bei SIXT am Freitag ab 10:00 Uhr im 16km entfernten größeren Nachbarort. Ein erster Lichtblick.
      Also gestern morgen dahin, und gehofft, dass die Aufgabenstellung, ein Fahrzeug für 4 Personen mit Gepäck und großen Hund, verstanden wurde.
      Bereitgestellt wurde ein Ford Fokus Tunier, alles andere als gleichwertig was den Platz angeht. Aber es wäre der größte Wagen der zur Verfügung steht.
      Außerdem sollte ich den Wagen bis Montag wieder bei SIXT bei mir Zuhause abgeben. Aber egal, erstmal mitgenommen das Teil. :/

      Freitag
      Nachmittags dann das Telefonat mit der Dame von der Kundenbetreuung in Brühl, wieder meine Geschichte erzählt und versucht zu klären wie es weitergeht.
      Das Ergebnis ist ernüchternd, man würde am Montag mit der Werkstatt Kontakt aufnehmen um zu klären wie lange die Reparatur noch dauert.
      Ich könnte aber den Leihwagen weiterfahren bis der Talisman repariert sei, dann aber müsste ich ihn bei SIXT abgeben. Kostenminderungspflicht bla bla bla.
      Auf meine Frage hin wie ich an mein 300km entferntes Auto komme: Bahnfahrt 2. Klasse wird erstattet. X(
      Ein Rückschleppen zu meinen Wohnort kommt aus Kostengründen nicht in Frage, das wäre zu teuer. X(
      Außerdem sollte ich froh sein, dass ich einen Talisman hätte, also die Renault Oberklasse fahre, denn nur für den Talisman und den Espace gäbe es einen Ersatzwagen für die Dauer der Reparatur.
      Alle anderen hätten nur für 3 Tage Anspruch auf ein Ersatzfahrzeug. (man, was hab ich ein Glück)
      Auf meine Aussage hin, dass das alles sehr enttäuschend ist und mir nicht wirklich hilft bekam ich zur Antwort; dass das auch für sie enttäuschend wäre, ich würde ja schließlich alles bekommen was mir zustände. ?(

      Das Packen war spannend, letztendlich hat, mit ein paar Verlusten, doch irgendwie alles wichtige reingepasst. (ja, auch die Frau) ;):saint:
      Nach knapp 3,5 Stunden Fahrt waren wir heute Nachmittag wieder Zuhause.

      Das heißt jetzt ich darf einen Urlaubstag damit verbringen meinen Talisman vom Renaulthändler abzuholen.
      Ich werde versuchen den Leihwagen dafür zu nutzen und ihn dann vor Ort abgeben. Ich könnte damit am gleichen Tag wieder zurück zu kommen.
      Oder ich rufe am Montag mal beim ADAC an und frage, ob die eine Lösung hätten das Auto zu mir nach Hause zu bringen.

      Zwischenfazit:

      Der Vertraghändler in der Nähe von Wilhelmshafen kriegt es innerhalb einer Woche nicht auf die Kette den Fehler zu finden. Renault kann dabei wohl auch nicht wirklich unterstützen.
      Ich kann das teilweise nachvollziehen, die Technik wird immer komplizierter und leider hat nicht jeder die erforderlichen Kenntnisse oder Schulungen.
      Aber zumindest den Kunden mal zurückzurufen um ihn über den aktuellen Stand zu informieren sollte doch möglich sein. Leider Fehlanzeige.
      Ich weiß bis heute nicht, ob der Wagen gerade repariert wird, auf Teile gewartet wird oder sonst was.

      Die Kundenbetreuung von Renault ist vieleicht was für die Werbung, in der Realität wird man im Regen stehen gelassen, wenn es darauf ankommt.

      Ganz anders meine Erfahrungen mit meiner Werkstatt Zuhause in Ratingen, die sich mehrfach und intensiv bemüht hat mich zu unterstützen oder etwas in Erfahrung zu bringen.
      Die Cheffin will sich nächste Woche auch noch mal mit der Kundenbetreuung in Verbindung setzten.
      Falls alles nicht funktioniert würde man sogar den Talisman für mich abholen! :thumbsup:

      Soweit erstmal der aktuelle Stand. Der Urlaub war natürlich fürn A... :thumbdown:
      Nur Stress mit der ganzen Telefoniererei, die ganze Woche kein Auto und um alles musste man sich selbst kümmern um zumindest rechtzeitig wieder nach Hause zu kommen.

      Ich werde berichten wie es weitergeht.


      Viele Grüße
      Peter

      Talisman Grandtour - Initiale Paris - TCe 225 GPF EDC, Amethyst-Schwarz -EZ 03/19
      außerdem:
      Kadjar - Limited Deluxe - TCe 140 GPF, Kosmos-Blau - EZ 12/2018
      Clio IV Grandtour - Dynamic - TCe 90, Black-Pearl-Schwarz - EZ 12/2015

    • Hallo Peter,

      schlimm, wie arrogant und desinteressiert sich manche Werkstätten geben und dabei auch noch maßlos überfordert sind. Ich hätte das Fahrzeug wahrscheinlich mitgenommen. Irgendwie wäre ich trotz diesem Fehler schon nach Hause gekommen. Das viel kleinere Ersatzfahrzeug hätte ich sicher nicht akzeptiert.

      Die Arroganz vom Importeur finde ich eine Frechheit. Kundenservice sieht anders aus.

      Bei dem Problem "abfliegende Motorhaube" wurde die Werkstatt vom Importeur angewiesen, dieses aus Sicherheitsgründen auf keinen Fall auszufolgen, weil sich die Außenschale der Motorhaube bereits im Bereich des Rhombus leicht abgelöst hatte, weil der Kleber fehlerhaft gewesen ist. Für meine Urlaubsfahrt mit entsprechend viel Gepäck hätte mir der dafür zuständige Mitarbeiter vom Importeur einen RFC aus deren Fuhrpark zu mir nach Hause bringen lassen. Dazu ist es letztendlich nicht gekommen, da meiner dann doch freigegeben wurde, allerdings mit der Einschränkung, dass ich auf keinen Fall schneller als 140 km/h fahren darf.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hi Peter

      Das klingt ja wie aus einem Film , wenn auch einem schlechtem .
      Sowas habe ich noch nie gehört .
      Das ein Auto einen Mangel hat , OK , aber wie sich dann die Werkstatt und Renault Brühl Verhalten spottet jeder Beschreibung .
      Was nützt es da das Du ein Fahrzeug der Oberklasse von Renault fährst wenn sich niemand wie Oberklasse verhält .
      Was ist mit den verlorenen Urlaubstagen und dem Aufwand den Du hattest , geschweige denn die Frechheit 300 km mit dem Zug zu fahren um Deinen Tali wieder zu bekommen ?
      Da fehlen mir glatt die Worte.

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Leider ist dies kein Einzellfall.

      Man könnte schon auf Idee kommen, dass der Service bei Renault mehr und mehr nach unten geht.

      Talisman Grandtour Initiale Paris, EDC 225 PS, Perlmutt Weiß, 02/2019 Erstzulassung vom deutschen Autohaus, Jahres-und Vorführwagen, erhalten am 04. Juni 2020 mit 14075 km, Komplettausstattung (außer Trennnetz), schwenkbare AHK. Fahrzeuggewicht voll betankt, ohne Fahrer und laut LKW-Waage, 1680 kg.