Radioempfang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Du hast es nicht verstanden oder? Aber laß gut sein, das ist offenbar verschwendete Lebensmühe.
      ""
    • Mein Gott, spul mal zurück, deine Lebensmühe möchte ich doch nicht vergeuden.
      Wenn der DAB-Empfang "sehr gut" ist (Aussage, auf die sich mein Beitrag bezog), benötigt man kein UKW.
      Es sei denn, man fährt durch Frankreich und möchte Verkehrsnachrichten hören oder überregionale Sender.
      Und JA, lass es mich bitte in zwei Wochen wissen, ob der UKW-Empfang besser geworden ist.
      Gute Fahrt!

    • War letzte Woche im Autohaus, Radioempfang schlecht .... usw. . Mein freundlicher meinte er bräuchte eine neue Software CD oder so etwas wenn er sie hat sagt er mir bescheid!

      Zu dem noch:
      Renault arbeitet an den Türöffnern, gibt irgend wann einen Rückruf. Die Vorderachse wurde nachgezogen, sollte nicht mehr Knacken, tut sie aber immer noch. Die Heckklappe wurde neu eingestellt, jetzt Super, die Plastikteile an der Seite scheuern nicht mehr, aber die kratzstellen wurden nicht poliert. Heizung stimmt alles !!!!! ist aber immer noch Kalt!!!
      Im großen und ganzen

      grrrrrr........

      Mehr gibt es nicht zu sagen

    • Laut gestriger Nachfrage in meiner Werkstatt wurde mir gesagt, dass ein Kollege auf Schulung war.
      Er kam mit der Nachricht zurück, dass es zur Zeit keine Updates, egal in welcher Form, gibt.
      Hier stelle ich euch noch einmal den Link ein über den ihr überprüfen könnt ob ein DAB Empfang bei euch möglich ist. Dort kann man auch sehen, in welcher Qualität, und welche Sender empfangbar sind in den Verschiedenen Regionen.
      Das gilt zur Zeit nur für Deutschland. Gebt eure Postleitzahl ein, dann wisst ihr es genau.
      Laut Information unseres Werkstattmeisters soll der Empfang im Auto in der Limousine besser sein als im Grandtour. Das liegt an der Lage der Antenne. Eine Lösung gibt es noch nicht.

      digitalradio.de/index.php/de/empfangneu

      VG Karlchen

    • Also wenn das die Lösung ist, stell ich dem AH den Wagen wieder auf dem Hof.
      Bin froh das so eine hässliche Antenne nicht dran ist.

      Das Leben ist kein Ponyhof, das Leben ist eine Baustelle!... Hol mal n paar Bier. :P

      (Werks-gedrosselter) TCe200 GT IP Arkis Weiß mit Panoramadach

      Mazda 6 Kombi SKYACTIV 2.5l 192PS Automatik Sports-Line Vollausstattung :)


    • DAS ist aber das Problem. Das war es auch schon beim Laguna 2. Alle Renault MIT Dachantenne haben keine solchen Probleme. Da muss man hat einfach nur Prioritäten setzen. Ich befürchte, dass überall dort, wo Design Priorität hat, die Funktion darunter leidet. Vor allem französische Autos (aber nicht ausschließlich) waren da häufig konsequent.

      Zumindest könnte ein Test mit einer Dachantenne alle Spekulationen ein für alle mal beenden. Ich denke ja manchmal, Renault ist das durchaus bewusst (aus o.g. Gründen) und hat gar kein Interesse daran, hier in irgend einer Art Abhilfe zu schaffen. Die werden wissen, warum. Bei anderen Problem liest man ja immer mal, dass daran gearbeitet wird. Hier nicht.

      Talisman TCe 200 GT IP 8/2016 kosmosblau
      Talisman TCe 225 GT IP 7/2019 amethyst

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Buexxx ()

    • Dabei gibt es doch verschiedene Lösungsmöglichkeiten.

      Man kann z.B. in die hinteren Seitenscheiben (Kofferraum beim Kombi) jeweils eine Antenne in die Scheibe links und rechts integrieren. Alternativ Front- und Heckscheibe. Oder ganz klassisch kann man die Antenne auch in der Stoßstange verlegen. Aber womöglich ist das den Jungs von Renault einfach zu trivial?!?

      Alles Einbaumöglichkeiten, die die äußere Optik des Fahrzeugs nicht beeinträchtigen.

    • Ich habe im Firmenwagen eine passive Magnetantenne (38cm) auf dem Dach und die funktioniert mit so einem einfach DAB+ Transmitter conrad.de/de/imperial-dabman-6…er-dab-sender-348004.html für den Zigarettenanzünder zu 100% wo ich unterwegs bin, also auf Autobahnen sowie in Ballungsräumen und selbst auf dem Land hab ich nur sehr selten Aussetzer.

      In meinem Mégane hab ich den gleichen DAB+ Transmitter drin, allerdings an einer nachgerüsteten aktiven Scheibenantenne ebay.de/itm/DAB-Scheiben-Anten…Fenster-SMB-/262654270198 , die oben rechts an der Windschutzscheibe angebracht ist.

      megane-board.de/threads/dab-an…rminat.28522/#post-401392

      Der Empfang ist damit nur unwesentlich schlechter.

      Darum verstehe ich nicht, wieso man keine Erstausrüsterlösung anbietet die das kann?


      Für mich ist ein ordentlicher DAB+ Empfang das A u. O, weil es die Sender die wir hören nur auf DAB+ gibt.

      Grüße

      Oli

    • Buexxx schrieb:

      DAS ist aber das Problem. Das war es auch schon beim Laguna 2. Alle Renault MIT Dachantenne haben keine solchen Probleme. Da muss man hat einfach nur Prioritäten setzen. Ich befürchte, dass überall dort, wo Design Priorität hat, die Funktion darunter leidet. Vor allem französische Autos (aber nicht ausschließlich) waren da häufig konsequent.

      Zumindest könnte ein Test mit einer Dachantenne alle Spekulationen ein für alle mal beenden. Ich denke ja manchmal, Renault ist das durchaus bewusst (aus o.g. Gründen) und hat gar kein Interesse daran, hier in irgend einer Art Abhilfe zu schaffen. Die werden wissen, warum. Bei anderen Problem liest man ja immer mal, dass daran gearbeitet wird. Hier nicht.
      Wenn das der Fall wäre, würden wir immernoch mit C-Netz Telefonen durch die Gegend "laufen".
      Es ist technisch absolut kein Problem die Antennen dort zu integrieren, wo man sie nicht sehen kann aber trotzdem ordentlichen Empfangsleistung haben. Vielleicht wurde auch nur am "Antennenkabel" im Talisman gespart, welches zu hohe Dämpfungswerte aufweißt und damit nicht ausreichend Pegel am Radio ankommt.

      Es kann viele Ursachen haben, vielleicht liegt es überhaupt nicht an der Antenne, sondern der Talisman produziert selbst Störungen.

      Das Leben ist kein Ponyhof, das Leben ist eine Baustelle!... Hol mal n paar Bier. :P

      (Werks-gedrosselter) TCe200 GT IP Arkis Weiß mit Panoramadach

      Mazda 6 Kombi SKYACTIV 2.5l 192PS Automatik Sports-Line Vollausstattung :)


    • Mein FM Radio geht eigentlich recht gut mit den besseren Sendern.

      Dafür das Regionalsender keine gescheiten Sendeanlagen haben, kann der Talisman nicht und da habe ich auch Aussetzer, die allerdings auch bei meinen anderen Fahrzeugen auftreten. (Mehr oder weniger)

      1. Wagen: BMW 530d Xdrive
      2. Wagen: Renault Scenic Bose 110 dci eco2
      2 Rad: Vespa GTS 300 Touring HPE

    • Na, Dome90, ich weiß nicht. Der Vergleich hinkt doch gewaltig. Wir scheitern gerade seit vielen Jahren daran, analoges Radio loszuwerden. Analog ist im Mobilfunk mit dem C-Netz schon lange Geschichte.
      Die Länge, Lage und Aufstellort für eine Antenne hat physikalische Ursachen. Frequenz und Sendeleistung, um mal nur zwei wichtige Faktoren zu nennen.
      Bis zur Kompaktklasse gibt es 90% Dachantennen. Das halte ich nicht für einen Zufall. Auch bei Mobiltelefonen gibt es im Übrigen immer wieder mal Fails, die auf Design-Entscheidungen beruhen (dar war doch irgend ein I-Phone-Modell...)

      Das Problem beim Einbau innerhalb der Karosserie ist nun mal, dass sich selten nachträglich daran etwas verändern lässt. Dazu kommt, dass es offenbar teurer (weil nicht so trivial?) zu sein scheint, denn anderenfalls würden wir nirgends mehr Dachantennen sehen. AUF dem Dach funktioniert einfach immer. Punkt.

      Innerhalb der Karosserie hast du sicher einige Störer, eine ungünstige Position (faradayischer Käfig), eine ungünstige Lage. Auf dem Dach NICHTS von all dem.

      Talisman TCe 200 GT IP 8/2016 kosmosblau
      Talisman TCe 225 GT IP 7/2019 amethyst
    • So jetzt mal ein kleiner Erfahrungsbericht von meiner Fahrt letzte Woche quer durch Frankreich.

      Kn Deutschland hat die Umschaltung von DAB auf FM bei schlechtem Empfang sehr gut funktioniert.
      Der FM Empfang ist um Welten besser geworden, auch wenn die Lautstärke noch stark schwankt. Ob die Verbesserung nun an "geheimen" Updates des Radios oder dem Austausch des Heckspoilers geschuldet ist, keine Ahnung. Allerdings war in Paris kein DAB zu empfangen, obwohl hier gesendet wird.

    • Hi,
      habe meinen am letzten Donnerstag abgeholt und gestern beim Händler den Radioempfang moniert.

      Übergangsweise hatte ich einen Scenic als Leihwagen, da gab es keine Probleme. Der Talisman verliert das Signal sobald ich unter einer Brücke oder einer Hochspannungsleitung durchfahre. Und das im dichtbesiedelten Rhein-Main-Gebiet.

      Besonders nervig ist der Wechsel zwischen Digital- und Analog-Radio aufgrund des Zeitversatzes von ca. 4 Sekunden. Außerdem hört man meiner Meinung schon einen Unterschied zwischen Digital- und Analog-Radio.

      Habe Ende Juni einen Werkstatt-Termin. Bin mal gespannt, ob es was bringt.

      Ansonsten bin ich nach fast 500 km immer noch begeistert.

      Talisman Grandtour 160DCI Initial Paris
      Erstzulassung 01.06.2017
      kosmo-blau
      Schiebedach, adaptiver Tempomat

    • Ja, das ist schon schlimm im Rhein-Main Gebiet.

      Bei mir haben sie eine neue Antenne und ein zusätzliches Massekabel an der Antenne angebracht

      Es ist besser geworden...... ABER nicht so, dass ich jetzt jubeln kann :|