Startvorgang seit einiger Zeit bis zu ca. 10 Sekunden.

  • Seit einiger Zeit fällt uns auf, dass der Startvorgang unseres Autos anders abläuft, wenn es zwei Tage nicht bewegt wurde.


    Vorher stieg man ein, drückte auf das Bremspedal sowie den Startknopf und der Motor erwachte zum Leben. Auch wenn das Fahrzeug einige Tage nicht bewegt wurde.

    Nun dauert es, bis der Motor erwacht.

    Bedeutet, es kommt die Meldung dass man die Bremse betätigen und den Startknopf drücken soll. Obwohl man auf die Bremse bereits steht. Es dauert etwa 10 Sekunden bis der Motor startet.


    Wir das Fahrzeug täglich gefahren, kommt diese Meldung nicht.


    Haben wir schon wieder ein Problem mit dem Fahrzeug?

    ""

    Talisman Grandtour Initiale Paris, EDC 225 PS, Perlmutt Weiß, 02/2019 Erstzulassung vom deutschen Autohaus, Jahres-und Vorführwagen, erhalten am 04. Juni 2020 mit 14075 km, Erstzulassung Februar 2019, Komplettausstattung (außer Trennnetz), schwenkbare AHK nachträglich montieren lassen. Fahrzeuggewicht voll betankt ohne Fahrer und laut LKW-Waage, 1680 kg.

    Leistungsgewicht: 7,5 kg pro PS.

  • Hallo rtg,


    gewisse Steuergeräte, die beim längeren Stehen in einen Ruhemodus gehen, müssen erst erwachen. Prüfe mal die Batterie.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

  • Hallo Udo,


    merci für die Antwort.

    Die Sache mit dem Hochfahren der Steuergeräte wusste ich.


    Die Batterie soll nach einer Überprüfung Okay sein.

    Angeblich soll nach zwei Tagen der Startvorgang eigentlich nicht so lange brauchen. :/Was auch noch nie der Fall war.

    Talisman Grandtour Initiale Paris, EDC 225 PS, Perlmutt Weiß, 02/2019 Erstzulassung vom deutschen Autohaus, Jahres-und Vorführwagen, erhalten am 04. Juni 2020 mit 14075 km, Erstzulassung Februar 2019, Komplettausstattung (außer Trennnetz), schwenkbare AHK nachträglich montieren lassen. Fahrzeuggewicht voll betankt ohne Fahrer und laut LKW-Waage, 1680 kg.

    Leistungsgewicht: 7,5 kg pro PS.

  • Hallo rtg, hatte das gleiche Problem 2x in rund 40.000 km! Erste mal voriges Jahr in Kroatien. Auto stand rund drei Tage im Carport. Rein ins Auto,auf die Bremse,Knopf gedrückt und----nichts!Alles ohne Fehlermeldung. Auto per Karte verschlossen und wieder geöffnet, sofort nach betätigen des Startknopfs angesprungen. Zweite mal im Januar auf einem Autobahnrastplatz.Auf den Parkplatz gefahren, Auto nachlaufen lassen und dann ausgemacht. Nach erfolgreicher Bewässerung der WC-Anlagen, rein ins Auto,auf die Bremse , Startknopf gedrückt und--- nichts! Kleiner Unterschied diesmal, mach ca. 4 Sekunden sprang er problemlos an. Ich Schenke solchen Sachen keine Beachtung. Sie machen mich noch nicht mal Nervös! Renault halt!!:)

    <Talisman Grandtour TCe225 mit einmal alles! EZ 05/20