Die erste richtige Talisman-Erfahrung nach einer Woche.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die erste richtige Talisman-Erfahrung nach einer Woche.

      Am 04. Juni 2020 konnten wir unseren Talisman abholen und möchte meinen ersten richtigen Eindruck abgeben.

      Am 06. Juni 2020 hatte ich meine erste längere Fahrt mit dem Fahrzeug Richtung Harz, wo ich noch für ein paar Tage bin.

      Die Reise dort hin verlief, wie ich es auch nicht anders erwartet habe, entspannt. Dazu trug auch die Federung bei. Denn auch ohne die Verstellung auf Komfort, war diese sanft. Hinzukommt ein Motor, der durch Dämmung ruhig ist.
      Die Automatik hatte nie ein Problem den richtigen Gang zu finden sowie einzulegen und war darauf aus die Drehzahl niedrig zu halten.
      Ein weiterer Pluspunkt ist der Sitz. Zwar könnte es etwas mehr Seitenhalt geben, dennoch saß ich bequem. Zwischendurch nutzte ich zwar die eingebaute Massage, aber ich werde sie wohl extrem selten nutzen. Mein Fall ist sie definitiv nicht und etwas worauf ich verzichten kann.

      Navigation und Radio haben ihren Job bis jetzt gut verrichtet. Wäre die Antenne aber auf dem Dach, wo sie eigentlich ihren Platz haben sollte, könnte man den Empfang noch deutlich verbessern. Aber die aktuelle Lösung in unserem Talisman ist trotzdem nicht schlecht.

      Der nächste Pluspunkt, erst einmal, ist das Panoramadach. Viel Licht ujd Luft kommt in den Innenraum, wenn man es möchte. Gleichzeitig komme ich bei diesem Dach zu den Negativpunkten.

      Das Panoramadach kostet leider auch ein wenig Kopffreiheit und knackt bei uns gerne ab und an.

      Der nächste Negativpunkt ist das Navi. Zwar verrichtet es seinen Job gut, aber in Sachen Performance ist Luft nach oben.
      Es kam ab und an vor, dass Ruckler vorhanden waren. Gerne dann, wenn das Navi selbstständig in's Bild zoomt. Hier ist mehr Grundperformance von Vorteil. Ebenso kann man die Software noch besser anpassen, was problemlos möglich ist.

      Es gibt noch einen Kritipunkt. Der Tank. Es sollen 47 Liter beim Modell mit Allradlenkung sein. Wäre es ein Diesel, dann würden auch 47 Liter so gerade noch reichen. Bei einem Benziner, gerade auf einer langen Reise, sehr wenig. Bei 150 km/h auf der Autobahn, wenn es ging, und etwas Landstraße kam ich 602 km weit. Fahrzeugmodus Normal eingestellt. Auch wenn uns dieser Punkt bekannt war, rümpfe ich dennoch die Nase weiterhin und zukünftig. Auch hier bin ich sicher dass Besserung möglich ist. Geht nicht, aus diesen und/oder jenen Gründen, ist für mich nicht akzeptabel.

      Trotz der genannten Kritikpunkte bin ich mit dem Talisman bis jetzt auch weiterhin sehr zufrieden. Das Fahrzeug ist eine gute Reiselimousine mit gutem Fahrverhalten, hat viel Platz für 4 Personen und Gepäck schaut innen und außen zudem schick aus.

      ""
    • Hi jacky.....

      @ Auch hier bin ich sicher dass Besserung möglich ist. Geht nicht, aus diesen und/oder jenen Gründen, ist für mich nicht akzeptabel.

      Was denkst Du , das Renault Dir einen größeren Tank einbaut ? 8o
      Nicht akzeptabel ?
      Ist beim neuen Modell genauso , das weiß man wenn man das Auto kauft und ist sich im Klaren darüber , muss man nicht hinterher rumkritisieren .

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Bei 225PS sind 47l schon überschaubar, das jacky814 überhaupt über 600km gekommen ist, Hut ab!
      Ich komme nie über 480km, mit 200PS und 51l, liegt natürlich an mir! Sie werden den Tank nicht mehr ändern und ja ich habe es vorher gewusst und trotzdem 60l wären gerade auf langen Strecken angenehmer. Grüße

      Renault Talisman TCe 200 EDC- EZ. 09/2017

    • Bei mir sind es 450-480 mit einer Füllung.
      Der Laguna hatte einen 70l Tank.
      Erfurt - Bakenberg (Rügen) und dann musste ich abpumpen, soviel war noch im Tank. :D
      Der BC sagte noch 120km.

      rainer

      rainer

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      1994 Renault 19 1.8 RT
      1997 Renault Megane 1.6e CLASSIC
      2001 Renault Laguna 1.8/16V Privilege
      2012 Renault Laguna 2.0/16V Dynamique

      2019 Renault TALISMAN LIMITED TCe 225 EDC GPF
      SW: 8.0.32.506
    • Offen geschrieben, ich habe es erwartet dass es jemand im Forum gibt, der ein Problem mit etwas Kritik hat. Dies war zu 100% sicher. Ist in jedem Forum so. :) Warum sollte es hier nicht anders sein?

      Im Juli geht es Richtung Heimat meiner Frau. Chiemgau. Mal schauen wie der Verbrauch bei uns mit 99% Autobahn ist.

      Die 600 km hätten noch ein wenig mehr ausfallen können. Wenn ich bei 130 km/h geblieben wäre. Wie hoch weiß ich allerdings nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gast ()

    • Hi jacky....

      Ich habe kein Problem mit Kritik .
      Wir fahren alle schon lange Talisman und kennen die Problemstellen des Fahrzeugs schon länger .
      Wir sagen aber nicht das es für uns nicht akzeptabel ist , da es dies ist ,Du wirst daran nichts ändern .

      Trotzdem noch einen schönen Urlaub .

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Hi mbr25

      @ Der Laguna hatte einen 70l Tank.

      Der VelSatis hatte einen 80 l Tank .
      Lange ist es her , aber Off Topic .

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Hallo,

      wegen dem Energiesparwahn sind die Tanks generell wieder kleiner geworden.
      Wie die Katalysatoren eingeführt wurden, hat man dann riesige Tanks eingebaut, weil bleifreier Benzin noch nicht flächendeckend verfügbar gewesen ist. Mein Audi Typ 89 hatte damals einen 70-Liter-Tank! Soweit ich mich erinnern kann, waren es beim W123 50 Liter, gegen Aufpreis 80, was die 6-Zylinder serienmäßig hatten.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Achtung "Over Topic" :!:

      Der damalige Peugeot 605 (2,5 DT) meines Vaters hatte auch 80 L.
      Mit dem Diesel waren damals weit über 1000 km möglich.
      Von Freiburg bis Hamburg und fast die halbe Strecke wieder zurück.

      Er hatte eines der letzten Modelle geordert. Wir hatten dadurch sehr lange Lieferzeit.
      Sie hatten die bestellte Ausstattungslinie gestrichen und den Wagen in eine höhere gestuft.
      Dadurch so viel extras mit reinbekommen die er überhaupt nicht geordert hatte. :P

      "OT off" :!:

      Ich bekomme meinen kleinen 1,3/160er nicht unter 7.4l. Die rote Lampe ging letztens bei 557 km an.
      Wir haben viel Kurzstrecke (>75%) und 30er Zonen mit Stop&Go.
      Die 5.000 km sind mittlerweile auch rum.

      Mit der neuen Tankfüllung will ich mal konsequent im ECO und sparsam fahren...

      Mal gucken was geht.

      Grüße und einen schönen Feiertag.

      Talisman Grand Tour Life Tce 160 edc gpf EZ: 01/2020

    • Mit meinem sparsamen Audi A6 Avant C7 2.0 Tdi mit 177PS hab ich auch immer 850-950km geschafft. Also mit kompletten Tank von Berlin-Frankfurt und noch mal die halbe Strecke zurück wären ein voller Tank. :D (ca. 65l Dieseltank)

      Wäre das auto konstant auf 130 und Tempomat würde ich natürlich auch die 1000km sicherlich schaffen. Aber bei Tempo 130 auf einer Unbegrenzten Geraden wird man schnell Müde.

      LG

      Talisman GT IP Tce225 mit allen Häkchen.

    • Hallo

      ja eine sehr gut geschriebene Kritik.

      Natürlich gibt es Luft für Verbesserungen nach oben ganz klar.

      Aber im großen und ganzen kann man trotzdem gut damit Leben.


      Habe letztens auch mal auf ECO versucht Sparsam zu sein aber.......

      Nee, das hat mir so gar nicht gefallen :whistling:

      Mir kommt es Mittlerweile auch so vor das Deutlich mehr Talismänner, auf

      den Straßen Unterwegs sind als vor einigen Jahren !!!


      Gruß Martin

      Talisman GT LIMITED TCe 225 EDC 06/19
    • Moin,

      ich kann den Ärger über die kleinen Tank´s immer nur bedingt nachvollziehen.

      Tankstellen gibt es doch mittlerweile überall. :huh: Wenn er leer ist, wird halt getankt.


      Talisman Grandtour Limited TCe225

      EZ 06-19 / Platin-Grau / Sun Plus-Paket / Einparkhilfe vorne und hinten / Seitenscheiben hinten und Heckscheibe dunkel getönt / Ladekantenschutz in Chrom / B32 18" Himalaya-Grey
    • Moin, ich finde 47l Tankinhalt (bei 4Control) auch wenig, aber wie schon geschrieben, es ist halt so und man kann sich auch damit abfinden.
      Habe jetzt auch die erste Tankfüllung verfahren. Im Eco Modus, knapp 570km weit gekommen. 6,9l im Durchschnitt. Ungefähre Aufteilung; 50/20/30, Stadt/Autobahn/Land
      Im Megane 3 Grandtour waren es auch ca. 600km Reichweite, aber bei ungefähr 9l und 60l Tank.

      6. Renault Talisman Grandtour Energy dCi 160 EDC, Initiale Paris, Amethyst Schwarz (Bj. 05/2016); SV-RLINK: 7.0.24.166; Android Auto aktiv; Tagfahrlicht aus bei Blinken
      5. Renault Megane Grandtour GT TCe 190 (Bj.2013), Schwarz
      4. Renault Megane Coupe R.S. TCe 250 (Bj.2011), Schwarz
      3. Honda Civic 1.8 i-VTEC Type S (8. Generation), DeepBronzePearl
      2. Fiat Punto (Typ 188), Grün
      1. VW Polo 86c Coupe (Polo II), Weiß

      Fahrzeughistorie

    • Lawski schrieb:

      Moin,

      ich kann den Ärger über die kleinen Tank´s immer nur bedingt nachvollziehen.

      Tankstellen gibt es doch mittlerweile überall. :huh: Wenn er leer ist, wird halt getankt.
      Wenn du jeden Tag 200km zur Arbeit / hin und zurück fährst, sprechen wir uns wieder.
      Und dann kommt hinzu, das die einzigen weggünstigen tanken in der Nähe der Arbeit sind und eine auf der Autobahn.

      Trotzdem fahre ich meinen Diesel mit 5.8L, sodass ich nur 1mal in der Woche zum tanken muss.
      Habe das mit dem Tank auch vorher gewusst, da es aber keine Option dazu gibt, finde ich mich halt damit ab.

      Talisman 2.0L dCi 160 EDC, S-Edition, 4Control, Kosmos-Blau, EZ 12/2019

    • Hallo,

      Ich würde sehr gerne einen 90-Liter-Tank haben, beim Diesel geht’s mit dem aktuellen Tank, nur 1000 Kilometer erreiche ich damit nicht mehr, so wie mit meinem letzten Scenic 3.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.