(Phase 2) Viele bunte Warnhinweise

  • Liebes Forum,


    bisher war ich nur ein stiller Mitleser und -genießer. Nachdem es vor vier Jahren Liebe auf dem ersten Blick war, hatte das Warten Anfang Juni endlich ein Ende und ich habe meinen eigenen Talisman (Ph2, IP, dCi190) in Empfang nehmen können.


    Eineinhalb Monate und ca. 6000 km später, ja er fährt sich super, gibt's im Skandinavien-Urlaub dann leider doch das erste Problem: Lauter gelbe und weiße Warnhinweise. Anhalten, Aussteigen, Zuschließen und wieder Neu starten hat keine Verbesserung gebracht.


    Das wären:

    1. Lichtautomatik prüfen (w),
    2. ESC prüfen (g),
    3. Bremssystem prüfen (g),
    4. Berganfahrhilfe prüfen (g),
    5. Servolenkung prüfen (g),
    6. Seitenradar keine Sicht (w),
    7. Frontradar prüfen (g),
    8. Tempopilot prüfen (w)

    Weitere Beobachtungen:

    - Licht geht noch automatisch an und aus,

    - Lenkung ist immer noch leicht gängig,

    - Auto-Hold funktioniert nicht mehr. Auch ein Druck auf die Taste zeigt keine Wirkung.

    - Tempomat lässt sich nicht mehr einstellen. Der Grün/Orange/Rote Bereich zum Anzeigen des Abstands zum Vordermann wir allerdings noch angezeigt.


    Ich tippe ja auf die Batterie. Scheint laut Forum ja öfter vorzukommen. Aber nach nur 1,5 Monaten?

    Hinweis dafür ist die bereits zweifache Meldung (im Stand), dass die Batterie in den Sicherheitsmodus gewechselt ist.

    Einmal nach ca. 1,5 Stunden Wartens an der Fähre in Rostock und gestern Abend nach ca. 20 Minuten an meinen Finalen Platz. Ich fahre, wie schon geschrieben, durch Skandinavien und schlafe im Auto. Easylink und Tachodisplay gehen nur aus, wenn das Auto verschlossen wird. Was doof ist, weil ich ja immer Mal ans Auto ran will. Und wenn ich daneben sitze, muss ich es nicht abschließen.


    Ich habe außerdem gelesen, dass die Batterie nur im Schubbetrieb beladen wird. Aber den sollte es eigentlich ausreichend geben, so viele Berge, wie ich (Mit Motorbremse) herunter fahre.


    Meine Angst ist jetzt, dass ich in Laufe des Urlaubs morgens den Motor nicht mehr starten kann.


    Gibt es irgendwelche Hinweise, ob es wirklich an der Batterie liegt und wenn ja, wie kann ich das Ding ohne externe Hilfsmittel wieder laden?


    Oder gibt es andere Ideen, woran es liegen könnte. Zurück in Deutschland wollte ich am 27.7. sein.


    Schon einmal vielen Dank für eure Hilfen und Ideen.


    Beste Grüße,

    Sebastian

    Renault Talisman Grandtour (Phase 2) Initiale Paris Blue dCi190 Kosmosblau

    EZ: 06/2021

  • Hi Sebastian


    Das klingt wirklich nach Batterie .
    Du solltest auf jeden Fall versuchen das Dein Tali wenn Du tagsüber unterwegs warst am Abend zu schließt und das auch bleibt . Das ständige an und aus und was alles passiert wenn Du Dich dem Auto näherst macht die Batterie fertig . Wenn Du im Auto schläfst kannst Du doch mit der FB von innen zu schließen , denke ich .
    Ich hoffe Udo hat noch konstruktive Tipps .
    Einen hoffentlich noch schönen Urlaub .

    LG

    Ab 10 / 2021 Renault Talisman Initiale Paris TCE 225 EDC GPF 😍, EZ 28.06.2021, Baltikum Grau , Titanium Black , Cruising-Paket Plus, Winter-Paket Plus .
    Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl , SV 7.0.24.166 , Fahrzeugleergewicht 1680 kg gewogen .

  • Immer abschließen, damit alle Steuergeräte runter fahren können. Die ziehen sonst immer unnötig Strom. Es dauert bei mir ca. 15 Minuten bis das Display aus geht. Bin auch der Meinung das die Zündung solange im Hintergrund mit läuft. Das zerrt natürlich alles an der Batterie.


    Ansonsten kann ich die nur einen schönen Aufenthalt und wahrscheinlich Urlaub wünschen.

    Renault Talisman Grandtour Initiale Paris, 1,6 L Diesel, 160 PS, EZ 09/2017, Amethyst-Schwarz, mit Panoramadach, Winterpaket, Adaptiver Tempomat, Easypark Assist. SW 7.0.24.166

  • Kann man beim Easy Link noch (wie beim R-Link) manuell Keyless Entry abschalten? Ich nehme an, dass schon - dann würde ich die Funktion auf jeden Fall nutzen bzw. deaktivieren und den Wagen manuell mit der Fernbedienung auf- und zuschließen. Und wie meine Vorschreiber schon schrieben: Immer absperren, damit alle Verbraucher einschlafen können. :)


    EDIT: Falls es doch zum Schlimmsten kommt (was ich natürlich nicht hoffe), die Renault-Assistance hilft in (fast) ganz Europa, also als Notnagel: +49 2232 73 78 00. Wobei, die Batterie neu aufzuladen bekommt vermutlich auch die KFZ-Werkstatt um die Ecke hin. Mit solchen Sachen habe ich in Skandinavien eigentlich immer positive Erfahrungen gemacht, da ist in der Tendenz sogar eher alles moderner als in DE...

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, EZ 25.11.2016
    Amethyst Black / Chameleon Grey

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225, EZ 13.11.2019
    Karmesin-Rot / Chameleon Grey

    Einmal editiert, zuletzt von nordnavigator ()

  • Hallo Borstolus,


    wenn Du eine Möglichkeit hast, dann lass die Batterie gegen eine des Typs AGM austauschen und wenn es vom Platz her möglich ist, eine größere einbauen.


    Das Fahrzeug sollte immer verschlossen werden, damit alle Steuergeräte niederfahren können. Wenn die weiter aktiv sind, belastet das die Batterie. Die Fehlermeldungen sind typisch für eine schlecht geladene oder gar defekte Batterie. Die entstehen deshalb, weil die Steuergeräte Unterspannung haben.


    Die ab Werk eingebauten Batterien wären qualitativ schlecht, es sind bereits viele ausgetauscht werden. Scheinbar verwendet Renault keine Varta mehr.


    Du kannst im Menüsystem die EasyAccess-Funktion abschalten, auch das Begrüßungslicht.


    Menü - Einstellungen - Fahrzeugkonfiguration - Zugang


    Schließe wenn Du im Auto schläfst oder Du in der Nähe bist, das Fahrzeug immer ab!


    Schönen Urlaub, schönen Aufenthalt!


    Liebe Grüße

    Udo



    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

  • Vielen Dank für die vielen Antworten und Ratschläge!


    Der schlüssellose Zugang war schon für die Annäherung deaktiviert. Jetzt ist er komplett aus. Das Begrüßungslicht lässt sich nicht abschalten.


    Nachts haben ich natürlich immer abgeschlossen. Es ist zwar Norwegen, aber soweit geht mein Vertrauen dann doch nicht.


    Ich bin gestern knapp 500km (Tag davor 250, davor 750 und davor 250) gefahren, davon einiges auch Bergab. Heute früh kamen aber trotzdem alle Meldungen wie gestern. Daraus kann man doch eigentlich schließen, dass die Batterie defekt ist, oder? Nach 500km sollte sie geladen sein.


    Naja, noch fährt es. Die Unterstützung von der Road Assistance nehme ich ggf aber gern in Anspruch.


    Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche!


    Viele Grüße,

    Sebastian

    Renault Talisman Grandtour (Phase 2) Initiale Paris Blue dCi190 Kosmosblau

    EZ: 06/2021

  • Wenn Du die Möglichkeit hast, trenne die Batterie für 30 Minuten damit alle Steuergeräte wieder nach dem anschließen sauber hochfahren.

    Evtl wars das dann.

    Renault Talisman Grandtour Initiale Paris, 1,6 L Diesel, 160 PS, EZ 09/2017, Amethyst-Schwarz, mit Panoramadach, Winterpaket, Adaptiver Tempomat, Easypark Assist. SW 7.0.24.166

  • Hallo Sebastian,


    scheinbar baut Renault keine Batterien mehr von Varta ein. Die verwendeten dürften während eines Motorstarts die Systemspannung nicht stabil halten.
    Diese Beobachtung mache ich in meinem fabriksneuen Captur, den meine Frau seit Ende November fährt.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

  • So, Werkzeug gekauft und dann erstmal die Batterie gesucht... In der Reserveradmulde war sie (also den halben Hausstand daneben geräumt).


    Jetzt ist - ab und ich gebe ihm 45 min.


    Drückt die Daumen!

    Renault Talisman Grandtour (Phase 2) Initiale Paris Blue dCi190 Kosmosblau

    EZ: 06/2021

  • Lange Rede kurzer Sinn: es hat nicht geklappt. Die Warnungen kommen weiterhin.


    Aber: es fährt noch. Und da zumindest der Tripspeicher gelöscht wurde, konnte ich im Tal einen Durchschnittsverbrauch von 2,6 L/100km vorweisen.


    Laut Bordcomputer war ich seit dem letzten Tanken (gestern nachdem die Meldungen kamen) über 27 km im Schubbetrieb.


    Wenn ihr also noch Ideen habt, was ich noch machen könnte, immer her damit. Insbesondere der fehlende Tempomat macht mir für die Rückreise Sorgen.


    Viele Grüße,

    Sebastian

    Renault Talisman Grandtour (Phase 2) Initiale Paris Blue dCi190 Kosmosblau

    EZ: 06/2021

  • Gibt es in Norwegen keine Renault Händler? Also wenn ja, würde ich einen dort aufsuchen . Mal schauen was der sagt.

    Renault Talisman Grandtour Initiale Paris, 1,6 L Diesel, 160 PS, EZ 09/2017, Amethyst-Schwarz, mit Panoramadach, Winterpaket, Adaptiver Tempomat, Easypark Assist. SW 7.0.24.166

  • Hallo Sebastian,


    wechsle die Batterie, die scheint defekt zu sein! Nimm eine der Bauart „AGM“. Egal von welchem Händler, nimm die Rechnung und präsentiere diese dann Deiner Werkstatt.


    Mindestanforderungen:

    EFB
    70 Ah

    760 A


    Maße:

    175 x 278 x 190


    (EFB - Varta-Code N70)
    (AGM - Varta-Code N39)



    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

  • gefahren, davon einiges auch Bergab. Heute früh kamen aber trotzdem alle Meldungen wie gestern

    Trugschluss. Die Batterie lädt nicht in der Schubabschaltung, sondern bei Renault ausschließlich im Teillastbetrieb.

    Grüße

    Robin

    ——————————
    Talisman Grandtour Initiale Paris Phase 2 (Facelift) 11/2020

    - 1.8 TCE225

    - Black Pearl Schwarz

    - Innenharmonie Schwarz

    - Cruising Paket

    - Winter Paket Plus

    - eCall Notrufsystem

    - H&R Federn

    - Dotz Revvo Dark in 8,5x20 ET45 (235/35)

    - Eibach Spurverbreiterungen 16mm pro Seite

  • Trugschluss. Die Batterie lädt nicht in der Schubabschaltung, sondern bei Renault ausschließlich im Teillastbetrieb.

    Ah, wieder was gelernt. Die Frage ist: wann liegt denn ein Teillastbetrieb vor?


    Naja, wie immer, ich sitze jetzt beim Renault Händler in Ålesund. Der Mechaniker meinte nur, so viele Meldungen auf einmal hat er noch nie gesehen.

    Renault Talisman Grandtour (Phase 2) Initiale Paris Blue dCi190 Kosmosblau

    EZ: 06/2021

  • Also meiner lädt auch in der Schubabschaltung.

    Hänge mal einen Spannungsmesser an den Zigarettenanzünder. Da kann man es prima sehen. Immer wenn es in den Schubbetrieb geht, steigt die Spannung von 12,xx Volt auf 14,xx Volt an.

    Ich wollte es wissen als ich meinen Ph2 neu hatte und habe es deshalb einfach ausprobiert! 8)

    Viele Grüße,

    Thomas



    Talisman TCe 225 Phase 2

    Initiale Paris Limousine
    Mangostan Rot / Innenharmonie Schwarz
    Cruising Paket

    Erstzulassung 11.11.2020 ^^