Abstandsradar bei Schneefall!?

  • Hallo zusammen.
    Habe vorhin mit meinem Talisman die Erfahrung gemacht, dass bei Schneefall, der Abstandsradar ausfällt, und damit sämtliche mit diesem verbundenen Funktionen....
    Das heisst, aktives Bremssystem fällt aus, Spurhaltewarner fällt aus, adaptiver Tempomat fällt aus...
    Dazu kommt eine schöne orangene Warnleuchte von zwei sich auffahrenden Fahrzeugen, plus diverse Meldungen....
    Nach sofortiger Rücksprache mit dem Garagisten, meinte dieser, ich solle das Renaultlogo vorne vom Schnee befreien, und dann nochmals schauen, ob der Fehler immer noch ist. War anfangs nicht mehr, kam aber nach 2km Fahrt auf der Autobahn wieder....
    Ist das jemandem auch schon aufgefallen, oder bin ich der einzigste?
    Kann ja nicht sein, dass man alle 2km rechts ran fahren muss, um das Renaultlogo vom Schneematsch zu befreien, dass die teuer gekauften, elektronischen Helferlein, auch im Winter funktionieren, oder etwa doch?? ;(
    Ein frohes neues Jahr wünscht Euch
    Toni

  • Naja, ich nehme mal an, das ist Stand der Technik. Wenn der Radar-Sensor nichts mehr "sieht", dann bleibt ihm ja keine andere Wahl, als sich abzuschalten. Das kenne ich von anderen Herstellern ebenso: Bei extremer Witterung (insbesondere starkem Schneefall oder sehr heftigem Regen) geht nichts mehr in Sachen ACC und Abstandswarner.


    Der Spurverlassenswarner sollte davon allerdings unbeeinträchtigt sein, denn der wird soweit ich weiß über die Kamera realisiert. Aber klar, wenn's heftig schneit, dann sieht die auch nichts mehr.

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, EZ 25.11.2016
    Amethyst Black / Chameleon Grey

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225, EZ 13.11.2019
    Karmesin-Rot / Chameleon Grey

  • das ist normal, hatte hier irgendwo mal darüber berichtet!


    Die orange warnlamoe & der warnton hatten mich auch ziemlich erschrocken
    & ja erzeigt dann im tachobereich auch die spur usw nicht mehr an, diverse meldungen erscheinen, ich glaube


    Adaptiver geschw. deaktiviert
    Aktive bremse deaktiviert


    & was etwas läßtig ist die orange warnlampe geht nicht weg, liegt aber vielleicht am eingeschalteten notbremsassistenten!

    1. Talisman Grandtour Initiale Paris, Diesel 160 PS (2016)
    2. Renault Clio Grandtour, Diesel 90 PS (2016)

  • Naja an die orange Warnlampe gewöhnt man sich mit der Zeit, die leuchtet bei mir schon seit dem 1.Tag auf wegen dem nicht funktionierenden/nicht angelernbaren RDKS. Man gewöhnt sich dran :D


    Aber was die deaktivierung des Abstandsradar angeht, so ist es doch richtig. Besser es erkennt selbst, dass es keine angemessene Arbeit mehr leisten kann statt Mist zu bauen. Ich glaube nicht das es jemanden lieber wäre, wenn der Wagen unerwartet eine Notbremsung einleitet.
    So Ein Radar muss nun mal auch in Sichtrichung eingebaut werden, daher kann das schon mal passieren. Das Problem haben nahezu alle Hersteller, die so etwas verbauen.
    Lösungen wären ja eine Reinigungsanlage mit Wischwasser, Wischer und eine Heizung. Das wäre doch recht Aufwendig und sähe ziemlich mies aus.

    Das Leben ist kein Ponyhof, das Leben ist eine Baustelle!... Hol mal n paar Bier. :P


    (Werks-gedrosselter) TCe200 GT IP Arkis Weiß mit Panoramadach

    Mazda 6 Kombi SKYACTIV 2.5l 192PS Automatik Sports-Line Vollausstattung :)


  • Hallo!


    Wie schon geschrieben ist das Stand der Technik.
    Es gibt mittlerweile zwar beheizte Radarsensoren (wie sie z.B. Audi verwendet), das Gros der Hersteller hat aber ganz normale Sensoren die bei Schneefall nicht mehr funktionieren. Letztendlich finde ich das auch gut so, da auch der Bremsweg auf Schnee ein wesentlich anderer ist und das automatische System möglicherweise von falschen Reibwerten ausgeht.


    Es handelt sich ja um "Assistenzsysteme" und die Verantwortung trägt man selber.


    LG Tom

    1. Wagen: BMW 530d Xdrive
    2. Wagen: Renault Scenic Bose 110 dci eco2
    2 Rad: Vespa GTS 300 Touring HPE

  • Hallo alle Zusammen,


    Bezüglich des Radars möchte ich eine Frage in den Raum stellen:
    # zeitweise habe ich Radarausfall mit den üblichen Anzeichen wie Warnleuchte, aktive
    Bremse aus, kein Tempomat usw.
    # es ist kein Schnee, aber Temperaturen um 0 bis 4 Grad, zeitweise auch feuchtes
    Wetter
    # durch Betätigen des Tempomatschalters in der Mittelkonsole, mehrmaliges Hin–und
    Herschalten, kann ich den Radarausfall „beheben“,
    # die Werkstatt hat keinen Fehler im System auslesen können und der Sensor hinter
    dem Rhombus wurde gereinigt, im internen Renaultnetz ist der Fehler nicht
    bekannt
    Hat ein „Talisa–Fahrer“ ähnliches schon einmal bemerkt?


    Freundliche Grüße
    Akhnaforest

    Talisman Grandtour, Intens, dCi130, Kosmos-Blau, Zusatzpakete:
    Visio Plus–/City Plus–/ Cruising Plus–/ Safety Plus
    Bj: 06/2016
    SW: 2.2.19.300 / 7.0.24.136 (07/2019) mit Radiotausch / 7.0.24.166 (11/2019)
    Navi: MM2014 / Karten-Update: 2014/2015/2016/2017/2018–6–12 / 2019–6-12
    Coyote: ja

  • # es ist kein Schnee, aber Temperaturen um 0 bis 4 Grad, zeitweise auch feuchtes
    Wetter

    Dann ist etwas defekt. Das einzige, was den ACC aussteigen lässt, ist ein mit Schnee oder sonstigem Zeug verdeckter Rhombus.
    Nässe, tiefe oder hohe Temperaturen oder Nebel machen nichts!
    Selbst bei schlimmstem Platzregen oder dichtem Nebel ist mein ACC noch nicht ausgestiegen, geschweige denn hatte er in zwei Jahren und nun 45k Kilometern einen einzigen Aussetzer. Nur Schneematsch auf der Nase mag er eben nicht.
    Hauptproblem beim Talisman sind die fehlenden Erprobungskilometer und unfähige überforderte Werkstätten.

  • Hallo C64 forever,


    Danke, so ähnlich sehe ich das auch, da der Fehler aber nur zeitweise ist, denke ich an Aussetzer oder auch feuchte Stecker o.ä. Dem steht aber entgegen, dass ich den Fehler mit dem Tempomat–Schalter verscheuchen kann.


    Aber die Werkstatt hat sich etwas schwer. Obwohl ich die gleiche Erscheinung schon vor einem Jahr bei gleicher Jahreszeit hatte mit dem gleichen Werkstattergebnis.

    Talisman Grandtour, Intens, dCi130, Kosmos-Blau, Zusatzpakete:
    Visio Plus–/City Plus–/ Cruising Plus–/ Safety Plus
    Bj: 06/2016
    SW: 2.2.19.300 / 7.0.24.136 (07/2019) mit Radiotausch / 7.0.24.166 (11/2019)
    Navi: MM2014 / Karten-Update: 2014/2015/2016/2017/2018–6–12 / 2019–6-12
    Coyote: ja

  • Hallo,


    Der Radarsensor kann auch durch eine Fehlinterpretation abschalten. Es gibt Situationen, wo der Fehler erst durch einen neuen Motorstsrt, ein Aus- und Einsteigen und Neustart oder sogar erst durch Niederfahren aller Steuergeräte behoben ist.


    Liebe Grüße
    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

  • Hallo alle Zusammen,

    Hier eine Fehlersuch-Information zum Tempomat-Ausfall:


    Seit ca. 2 Jahren in den Wintermonaten bzw. bei feuchter, nasskalter Witterung schaltete sich bei mir der Tempomat mit einer Warnmeldungen im Kombi-Instrument aus. Durch mehrmaliges Betätigen des Schalters in der Mittelkonsole konnte der Tempomat wieder aktiviert werden. Leider nur zeitweise. Durch eine Werkstatt wurde der Radarsensor immer als schmutzig etc. deklariert,

    Auslesen im Fehlerspeicher und Renault-Actis war ohne Erfolg bzw. Fehler ist nicht bekannt und in der warmen Saison trat der Fehler sowieso nicht mehr auf.

    Dieses Jahr im kalten Februar war es aber so massiv und nervig, dass meine Stammwerkstatt im Ort nochmal intensiv gesucht hat:

    Ursache waren die Schleifringe in der Lenksäule, Lenksäuleneinheit gewechselt - Fehler beseitigt ....und noch Garantie...:)

    Hier ein großes Lob an die Werkstatt!! Nix Software o.ä., sondern ein klassisches elektromechanisches Problem.:)


    Ich hoffe der Fehler tritt bei anderen Mitgliedern nicht auf, wenn doch kann das hier eine Hilfe sein.


    Mit freundlichen Grüßen

    Akhnaforest


    Ich hatte schon ein neues Thema erstellt, unter „allgemeines“, vielleicht kann der Admin das gerade bügeln, danke

    Talisman Grandtour, Intens, dCi130, Kosmos-Blau, Zusatzpakete:
    Visio Plus–/City Plus–/ Cruising Plus–/ Safety Plus
    Bj: 06/2016
    SW: 2.2.19.300 / 7.0.24.136 (07/2019) mit Radiotausch / 7.0.24.166 (11/2019)
    Navi: MM2014 / Karten-Update: 2014/2015/2016/2017/2018–6–12 / 2019–6-12
    Coyote: ja

  • Hallo Akhnaforest,


    eine interessante Tatsache, das bedeutet, der defekte Schleifring hat im CAn-Bus den Radarsensoren gestört.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

  • Hallo Udo,

    Wieso Radsensor?

    Tempomat hat keine Funktion, da dass Tempomat-Steuergerät keine Tasten vom Lenkrad „gesehen“ hat, wird aus Sicherheitsgründen abgeschaltet.

    Es könnte eine „Widerstandskombination“ mit Ref.-Spannung sein ohne Can-Bus.

    Wird auch unter anderem zur Fenster-Hebersteuerung eingesetzt spart ein Draht im Kabelbaum.

    ...mit Can-Bus hätte bestimmt das Diagnosegerät was besseres angezeigt als nur ....war ein Fehler mal da....

    Mit freundlichen Grüßen

    Akhnaforest

    Talisman Grandtour, Intens, dCi130, Kosmos-Blau, Zusatzpakete:
    Visio Plus–/City Plus–/ Cruising Plus–/ Safety Plus
    Bj: 06/2016
    SW: 2.2.19.300 / 7.0.24.136 (07/2019) mit Radiotausch / 7.0.24.166 (11/2019)
    Navi: MM2014 / Karten-Update: 2014/2015/2016/2017/2018–6–12 / 2019–6-12
    Coyote: ja

  • Weiß jemand ob der adaptive Tempomat einprogammiert werden kann? Ich hab den Abstandswarner drin, also Hardware vorhanden, am Ende fehlt nur der Knopf.

    Intens dCi 130 Grandtour, Schaltung, Safety Plus / City Plus Paket, AHK, Stahlgrau

  • Hi freitom


    🤔 Kann ich mir nicht vorstellen das es funktionieren kann , sicherlich fehlt nicht nur der Knopf 🙄.


    LG

    Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl , SV 7.0.24.166 , Fahrzeugleergewicht 1680 kg gewogen .

  • Hallo freitom,


    Dir fehlt ein Automatikgetriebe.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.