Beiträge von the-saint

    Ich würde mit solchen Problemen zum freundlichen gehen und auf Austausch auf Garantie bestehen. Bei meinem war es ein Kaufgrund da das Getriebe schon im Vorfeld bei ca. 20'000 km komplett gewechselt wurde inkl. Querlenker.

    Von einem Gebrauchten EDC 200 TCE wo nicht Dokumentiert ist, dass das Getriebe gewechselt wurde Rate ich dringend ab. Oder gibts hier im Forum jemanden der noch das Originalgetriebe drinnen hat und mehr als 50'000 km gefahren ist?


    Lg Simon

    Sali Mrmichi,


    bei mir ist es weniger ein Knarzen sondern eher eine Art Ruckeln beim Fahrersitz. Sollte bei Dir nach dem Teileaustausch alles in Ordnung sein lass es mich wissen. Gegen die Geräusche bei der Fahrt hilft das Leisol-Spray welches man zwischen Sitz und Mittelkonsole einreibt. Seit ich das gemacht habe gibts beim Fahren keine Quitschgeräusche mehr.


    Lg Simon

    Sali Mellie,


    ich kann nur für mich Sprechen. Ich hab den Kauf meines Talismans TCE 200 nie bereut. Motortechnisch hatte ich keine Probleme und mir sind auch keine Probleme hier aus den Forum bekannt bei der Motorisierung. Evtl. äussert sich Udo noch dazu.

    Wicht ist dass Du das Anfahrsverhalten Prüfst. Bei meinem vom 2016er wurde Getriebe, Querlenker schon vorher gemacht. Ich hatte dann das "Glück" das beim SW Update während der Garantiezeit das Radio zerschossen wurde. Womit ich nun einen 2016er mit einem Radio der neusten Generation hab.

    Bis auf die Klimasteuerung bin ich eigentlich mit allem zufrieden. Die zwei Klimazonen Einstellung funktioniert bei mir gefühlt nicht ist aber mit unter das einzige was ich an meinem Talisman zu beklagen hab.

    Ich hab meinen damals mit 55k km für CHF 19'900.- gekauft. Im Idealfall beziehst Du deinem von einer Offiziellen Renualt Garage dann hast Du noch ein Jahr Garantie drauf, das Lohnt sich in jedem Fall.


    Lg Simon

    Nachdem ich nun einen Monat lang einen Phase 2 TCE225 fahre muss ich sagen: der TCE160 hätte mir vermutlich auch gereicht und deutlich Sprit gespart.


    11,5 Liter sind derzeit normal. Und die Leistung bekommt man fast nicht vernünftig auf die Straße. Der mechanische Grip beim Talisman ist derart schlecht, dass alle Assistentsysteme eingreifen müssen. Das kann der 14 Jahre alte Audi meiner Freundin mit 280 PS deutlich besser. Ohne Quattro

    Ich bin damals den Phase 1 TCE225 sowie den kleineren Bruder Testgefahren. Die Mehrleistung bezahlt man teuer. Höhere Versicherung, Höherer Verbrauch daher meine Entscheidung zum kleineren Bruder. In der Schweiz mit Tempolimit 120 km/h wird auch nicht mehr benötigt. Und wenn ich meinen "kleinen" in Deutschland Ausfahre komme ich auf ca. 216 km/h in der Spitze was für ein 2 Tonnen geschoss für mein Empfinden mehr als genug ist.

    Im Anbetracht der Grip Diskussion muss ich sagen, sehe ich den Talisman nicht als Sprinter an der Ampel :p da gäbe es wohl bessere Auto Alternativen wenn man dies den wünscht.


    Lg Simon

    Sali Jens und Udo,


    bei mir wurde bis Dato alles im Serviceheft Eingetragen und ich würde auch im Zweifelsfall eher dem Serviceheft als der Renault Historie vertrauen. Im Computer kannst Du jederzeit ewas Ändern / Anpassen wie es grad sein soll. Im Serviceheft steht es Schwarz auf Weiss und Änderungen würden auffallen. Insbsondere beim Kauf / Verkauf für mich als Kunde eine wichtige Entscheidungshilfe.


    Lg Simon

    Ich sag immer noch die werden für 200 Euro Vesuchen die neuste Software draufzupacken. Wenn das nicht geht Melden Sie bei Renault einen Garantieschaden oder ggf. eine Kulanzübernahme an und machen dann das Radio neu.

    Ich würds es zumindest so machen hehe.


    Lg Simon

    Also der Wartungsverlauf wurde mir (Schweiz) noch Nie angezeigt seit ich den Wagen besitze. Eigentlich Schade interessant wäre es ob der Renault Garagist beim Aufrufen der Fahrzeugdaten vom Renault Server angezeigt kriegt, wass alles schon am Fahrzeug gemacht wurde. Evtl. kann jemand beim nächsten Werkstatttermin mal nachfragen. Hätte ja den Vorteil, dass das Serviceheft bei Bedarf nachgetragen werden könnte.


    Lg Simon

    Ich hatte das R-Link 2 schon mal fast ganz raus, da ich zu der Bedieneinheit darunter hinmusste. Hierfür musste aber nicht das ganze Armaturenbrett demontieren, das könnte ich nicht mal. Keine Ahnung mehr, wie ich es gemacht habe, aber ich hatte einen Weg gefunden.

    Sali Joker767,


    herzlichen Dank für deine Feedback. Ich rate Tendenziell einfach zur Vorsicht! Nicht, dass jemand aufgrund von deinem Forenposting auf die Idee kommt mal eben das Radio selbst zu wechseln. Ich denke das gehört im Regelfall in die Hände von Profis oder sehr erfahrenen Schraubern. Ich würde egal vom Selbstbasteln abraten und die Arbeiten die Renault Werkstatt machen lassen selbst wenn es nicht auf Garantie geht.

    Das RLink2 ist ein wichtiger Bestandteil / Steuerzentrale für den Talisman und bei einer Fachwerkstatt besteht ein Garantieanspruch. Wenn auf der Autobahn oder sonst wo was passiert kann zudem die Versicherung Regress nehmen da wäre mir persönlich das Risiko viel zu hoch.


    Renault F1 ich gehe vavon aus das Udo sich da "ausnahmsweise" getoschen hat. Selbst Alibaba Replikas kosten um die 550 Dollar. Ein Preis zwischen 700 - 1'000 Euro für das Radio (neuster Generation) halte ich für Realistisch sowie weitere 1'000 Euro für den Einbau. Laut der Fachwerkstatt muss das Armaturenbrett sowie die Mittelkonsole hierfür ausgebaut werden wie schon erwähnt eine Arbeit welche ca. 1 Tag in Anspruch nimmt.


    Lg Simon

    Also ich musste nach einem Update von meiner Werkstatt das ganze Radio Tauschen lassen. Arbeitszeit rund ein Tag 8,7h Stunden da hierfür das ganze Armaturenbrett raus musste. Dazu kommt dann noch das neue Radio Kosten in der Schweiz geschätzt (Bei mir wurde es auf Garantie gemacht) ca. CHF 2'000.-.

    Wenn Du einen netten Garagisten hast nimmt er das Fehlerhafte Update auf seine Kappe und kanns über Garantie abrechnen. Ich ging damals auch mit der Bitte bezüglich dem Update zu meiner Garage. Die haben dann beim Update selbst da Radio geschrottet und 100% über die Garantie abgerechnet.

    Ich selbst würde vom Rumbauen am Radio die abraten. Die Chance da noch mehr kaputt zu machen ist weitaus grösser als das man es Kostengünstig hinkriegt zumal Du auch keine Garantie auf die Eigenleistung hast.


    PS: 300 Euro für das Radio neu Dünklen mich auch wenig. Hätte gesagt mein Werkstattmeister hat was von CHF 700.- also ca. 630 Euro gesprochen ohne Arbeit. Udo ist hier aber der Profi.


    Lg Simon

    Sali Udo


    Ach du heilige "scheisse" ich bin ja schon für Klimaschutz etc. aber mann kann es in meinen Augen ja auch übertreiben. Leider ist aktuell nicht geplant den Talisman auch mit einem Elektromotor anzubieten wäre eine Überlegung wert gewesen. Ich hab grad gesehen, dass von der Beschränkung NUR der Disel mit 225 PS Betroffen ist was bei mir und Kurzstrecke eh keine Option ist.


    Lg Simon

    Sali Thomas,


    interessant ich wünsche Dir auf jedenfalls viel Spass mit deinem grossen. Ich hab einen der ersten Generation mit 200 PS Motor. Mehrkosten / Verbrauch sowie Anwendung (Ich Fahre viel Kurzstrecke) haben bei mir den Ausschlag für den "kleinen" gegeben.


    Ist der TCE225 allgemein nicht mehr Bestellbar? Und wenn ja aus welchem Grund? Neue Abgasnormen etc.


    Lg Simon