Radio Ausschaltung nach Zeit abstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Radio Ausschaltung nach Zeit abstellen

      Hallo Leute,
      andere Umstände (corona) erfordert neue Einstellungen.
      Am Montag haben wir Karten für unseren ersten Autokinobesuch. Der Ton kommt über FM-Radio.
      Nun ist es so dass der Talisman das Radio bei ausgeschalteten Motor nach 5 Minuten ausgeht. Nach wieder einschalten nach ca. 1 Minuten.
      Beim megane 3 gab es hier eine Tastenkombination für die Werkstatt (ich glaub da blieb die Zündung an).

      Fällt euch eine Lösung für den Talisman ein?

      Freundliche Grüße
      Maik

      ""
    • Hallo Maik,

      man kann das System auf Dauerstrom stellen. Wie das beim RFA funktioniert kann ich Dir nicht beantworten. Da informierst Du Dich am besten beim KFZ-Meister.

      Du kannst mal das versuchen:

      Ohne Bremse Startknopf drücken. Dann Bremse treten und Wählhebel oder Schalthebel auf N. Dann runter von der Bremse und Startknopf so lange drücken, bis sich die Anzeige im Display, wo auch der Kilometerstsnd oder dergleichen angezeigt wird, verändert bzw. ich weiß jetzt nicht auswendig, was da angezeigt wird.

      Beenden = Fahrer-Türe öffnen oder Motor starten.

      ACHTUG!
      Ich rate Dir, auf keinen Fall das Radio ohne Motorlauf in Betrieb zu halten. Du riskierst, dass der Motor nicht mehr anspringt oder nach einem erfolgreichen Motorstart Steuergeräte abstürzen und ein Wegfahren nicht mehr möglich ist!

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ny.newyork ()

    • Bei mir kam beim Warten auf meine Frau nach ca. 20 Minuten mit Radio an: "Batterie schwach - Bitte Motor starten"
      Viel Spaß im Autokino ....!
      Früher hat man ganze Inspektionen an einem Auto mit laufendem Radio gemacht - mit einer MINI-Batterie.
      Heute sind das Riesen-Dinger, die nach einer Viertelstunde leer sind.
      Was für eine Scheixxxe verkaufen die uns eigentlich?
      Bei meinem Vorgänger (Megane) musste die Batterie auch nach 2 Jahren und 4 Monaten gewechselt werden ....
      Wenn man die dann selber bezahlen muss - herzlichen Glückwunsch.
      Übrigens: DIe Start/Stop-Automatik ist immer das Erste, was ich nach dem Start deaktiviere.

      02/2019 Renault Talisman Grandtour TCe 225

    • Morgen daddycool

      @Übrigens: DIe Start/Stop-Automatik ist immer das Erste, was ich nach dem Start deaktiviere.

      :thumbsup: Ich auch , wenn ich es nicht vergesse.

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Neulich habe ich hier im Forum irgendwo gelesen, daß die Batterie nur im Schubbetrieb durch die Lichtmaschine
      geladen würde. Auf meine Nachfrage bei meinem Renault-Händler wurde das verneint.
      Ich könnte mir das durchaus vorstellen, da dadurch der Spritverbrauch gesenkt würde. Die versuchen ja heute alles ...
      Dann wäre es auch kein Wunder, wenn die Batterie im Stand (mit Radio an) so schnell entladen ist.

      Weiß da jemand was Fundiertes (Belegbares) zu?

      02/2019 Renault Talisman Grandtour TCe 225

    • Morgen daddycool

      Die Aussage das die Batterie nur im Schubbetrieb geladen wird hat Udo kommuniziert.
      Ich denke schon das diese fundiert ist .
      Er wird sich sicherlich dazu äußern.

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Ich kann mir das (Laden nur beim Schubbetrieb) allerdings nicht so richtig vorstellen. Meine Beobachtung ist eher, dass es mit der Aufladung kritisch werden kann, wenn man SEHR sparsam, gemütlich und vorausschauend fährt. Also mit vergleichsweise viel Schubbetrieb (ausrollen lassen statt bremsen), aber eben auch niedrigen Drehzahlen usw.

      Auf einer von mir oft befahrenen Strecke kann ich das gut beobachen. Bin ich dort extra sparsam unterwegs, springt z. B. beim Abbiegen in die Stadt Start/Stop nicht an. Fahre ich die gleiche Strecke "sportlich", also mit höherer Drehzahl, starker Beschleunigung, scharfem Abbremsen etc. ist Start/Stop an der gleichen Ecke (nach ca. 25 km Fahrt) zu 95% aktiv.

      Außerdem würde die Schub-These ja bedeuten, dass wenn ich 100 km hinter einem LKW hinterherzuckle die Batterie pausenlos leergesaugt und (fast) nie geladen wird. Erscheint mir nicht plausibel.

      Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, EZ 25.11.2016
      Amethyst Black / Chameleon Grey

      Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225, EZ 13.11.2019
      Karmesin-Rot / Chameleon Grey
    • Hi nordnavigator

      @ Meine Beobachtung ist eher, dass es mit der Aufladung kritisch werden kann, wenn man SEHR sparsam, gemütlich und vorausschauend fährt. Also mit vergleichsweise viel Schubbetrieb (ausrollen lassen statt bremsen), aber eben auch niedrigen Drehzahlen usw.
      Bin ich dort extra sparsam unterwegs, springt z. B. beim Abbiegen in die Stadt Start/Stop nicht an.

      Das kann ich so nicht bestätigen !
      Fahre täglich ca 100km zur Arbeit und egal ob extrem sparsam oder sehr flott und sportlich , kommt auf meine Tagesverfassung an , es ändert sich nichts an Start/Stopp.
      Wenn ich früh losfahre und nur durch die Stadt rolle , fast ohne Gas bergab , ist Start/Stop schon nach 500 m aktiv . Und das mit der ersten Batterie.

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Ich kann mir auch nicht vorstellen, das die Batterie nur im Schubbetrieb aufgeladen werden soll.
      Würde ja bedeuten, das jemand der kaum im Schubbetrieb fährt, wesentlich weniger Batterieladung hat.
      Genauso würde dann die Funktion "Getriebe in Neutral" bei ECO Betrieb dafür sorgen, das die Batterie ja noch weniger saft bekommt. Da hier der Schubbetrieb umgangen
      wird.
      Was das Start/Stopp System angeht, spielt hier nicht nur die allgemeine Fahrt eine Rolle. Genauso haben Sachen wie Klimaanlage, Außentemp, Batterieladung, Motortemp ... usw. einfluss auf das System.

      Talisman 2.0L dCi 160 EDC, S-Edition, 4Control, Kosmos-Blau, EZ 12/2019

    • Hi MagTech

      Ich glaube eher das es wirklich so ist das die Batterie nur im Schubbetrieb auflädt .
      Auch weil ich glaube das Udo keinen Mist erzählt .

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Hallo,

      bei modernen Fahrzeugen managt EMS, das ist das Energy Management System, das Aufladen der Batterie. VEREINFACHT ausgedrückt wird die Batterie im Schiebebetrieb geladen, nämlich mit bis zu 14,9 Volt. Damit versucht man, dass für die Lichtmaschine möglichst wenig Kraftstoff verbraucht wird. Das wurde mitunter auch vom KFZ-Meister mit bestätigt. In der Praxis ist dieses Thema sehr komplex, es spielen viele Parameter wie Fahrzustand, diverse Temperaturen, Luftfeuchtigkeit und Energiebedarf eine große Rolle.
      Mir ist es passiert, dass bei konstanter Fahrt mit dem Tempomat 130 km/h auf der Autobahn bei absolut wenig Verkehr (kein Abbremsen, Ausrollen, Beschleunigen) die Batterie nicht aufgeladen wurde. Nach einer Pause an einer Raststätte nach 90 Minuten Fahrt konnte der Motor nicht mehr gestartet werden, weil durch das Unterbrechen des Abbrennvorganges vom Partikelfilter der Kühlerventilator 10 Minuten gelaufen ist. Das hatte gereicht, dass die Batterie nur noch 11 Volt Spannung hatte und der Starter nicht mehr freigegeben wurde.
      Auch wird die Batterie oft nur so weit geladen, dass die Ladekapazität für nur einen Kaltstart ausreicht. Stirbt der Motor jedoch beim ersten Versuch ab, können beim zweiten Startversuch diverse Steuergeräte abstürzen, weil dann Unterspannung im System herrscht.
      Es sollte für das EMS ein Softwareupdate geben, wo das Lademanagement der Batterie verbessert wurde. Seit dem einwöchigen Werkstattaufenthalt vor Ablauf der Garantie im Juni letzten Jahres, wo alle erdenklichen Softwareupdates vorgenommen wurden, ist kein Steuergerät mehr abgestürzt.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Nochmal kurz zum Thema Autokino:

      Das Rlink2 bleibt durchgehend an, solange man ab und zu mal etwas drückt. Also nicht wie beim Megane 3.
      Mit der Batterie hatte ich nach zwei Stunden auch keine Probleme, es kam auch keine Meldung "Motor anstellen".
      Nur der Masagesitz funktioniert ohne Motor nicht, das wäre ja mal ein neues Kinoerlebnis :D