Beiträge von mowgli1

    Hallo Marcel,


    ich habe den 150PS Benziner und bin mit den Fahrleistungen absolut zufrieden. Natürlich kommt es immer auf die Ansprüche an, man ist aber wirklich nicht untermotorisiert. Der Vorteil ist, daß die geringere Leistung und das niedrigere Drehmoment zum einen das Getriebe weniger belastet, zum anderen sicherlich auch den Verschleiß bei Reifen/Bremsen reduziert. Wobei hier die Fahrweise natürlich eine entscheidende Rolle spielt. Den Motor kann ich wirklich empfehlen, da gab es noch nie Probleme.


    LG

    Mowgli

    Hi Jens


    Klar kommt es auch auf das Streckenprofil und vor allem die Fahrweise an. Ich fahre nur wenig Autobahn, Landstraße und Stadtverkehr etwa gleicher Anteil. Dabei achte ich schon darauf, ob weiter vorne jetzt eine Rote Ampel ist, oder ich abbiegen muß. Da muß ich dann vorher nicht nochmal beschleunigen und wenn ich bremsen muß mache ich das schon frühzeitig und dafür weniger stark. Das macht sich sicher bemerkbar. Mal sehen, ob ich Udos Rekordmarke noch erreiche :-)


    Gruß

    mowgli

    Ich kann das Problem genauso bestätigen wie hier beschrieben. Bei Renault wollten sie mir dann einreden, dass die Heizung doch funktioniert, indem sie mir ein Thermometer an die Lüftungsdüsen gehalten haben und gezeigt haben, dass da doch warme Luft heraus kommt. Das ist aber gar nicht das Problem. Die Luftverteilung ist falsch und die Gebläsestufe viel zu schwach. Mag sein dass das im Espace funktioniert, im Talisman definitiv nicht! Man könnte das relativ einfach durch ein Softwareupdate verbessern (Luft länger nach oben und unten, stärkere Gebläseeinstellung). Aber Renault hat wohl einfach keine Lust mehr, weil sie mit den ganzen Garantiefällen gerade der frühen Talisman schon genug Geld verloren haben. Wenn ich da an die Heizung/Klima in meinem Laguna 3 denke... Die hat perfekt funktioniert. Von einer Klimaautomatik kann man dagegen im Talisman nicht sprechen.

    Kann ich bestätigen, ist bei mir genauso. Außerdem wird es in der Automatikstellung nie richtig warm. Ich habe ja einen frühen Talisman. Am Anfang war es ganz schlimm. Es gab dann ein Softwareupdate, was das ganze etwas verbessert hat. Wirklich gut funktioniert es bis heute nicht. Liegt zum einen wie beschrieben daran, dass die warme Luft nur an die Füße geht, zum anderen ist aber auch die gewählte Gebläsestufe zu schwach.

    Seh ich genauso, da hat ein Russe ein paar Minuten mit Photoshop rumgespielt und fertig ist der Lada. Der Priora ist von der Größe und vom Preis mit einem Dacia Logan vergleichbar. Und der Nachfolger soll ein Auto der 5 Meter Klasse sein? Herr Putin fährt Aurus Senat der braucht keine Staatskarosse

    Ich hab mir heute mal die Pressekonferenz von Luca di Meo angeschaut. Gab einige interessante Punkte. Neuer elektrischer R5, Neue elektrische Alpine in Zusammenarbeit mit Lotus sowie zwei weitere elektrische Alpine Modelle. Interessant fand ich die Neuheitentabelle. Er hat zwar viel über das C-Segment gesprochen und dass man da stärker werden will (Megane, Kadjar etc) man sieht aber auch zwei neue Fahrzeuge im D-Segment (Talisman, Koleos, Espace) Eines dürfte sicher ein neues SUV sein. Beim zweiten darf man gespannt sein, vielleicht doch eine Limousine/Kombi?


    S1-renaulution-suivez-ce-jeudi-sur-caradisiac-les-annonces-du-renouveau-de-renault-dacia-et-alpine-658684.jpg

    Das Thema Conti-Reifen haben wir hier schon öfter behandelt und viele, wenn nicht sogar alle hatten dieses Problem. Meine waren genauso nach 12.000 km runter. Die Michelin, die ich jetzt drauf habe, haben schon die doppelte Laufleistung und zeigen noch keinen Verschleiß.

    Hi F1,


    da hast du tatsächlich recht, dann müssen die das bei der Umstellung von TCE150 und TCE200 auf TCE160 und TCE225 geändert haben, meiner hat definitiv 1850kg gebremst und was im Fahrzeugschein steht gilt. Vielleicht haben sie einfach auch gemerkt, dass das sensible 7Gang Getriebe der Benziner die hohe Last nicht verträgt. Ist die einzige Erklärung, die mir einfällt. Aber klar, 1500kg ist schon ein bisschen wenig...

    Morgen F1,


    also ich denke was in meinem Fahrzeugschein steht wird wohl stimmen, ungebremst 750kg und gebremst 1850kg. Möglicherweise gibt es bei späteren Modellen (meiner ist von 2016) kleine Unterschiede, im Moment wird die gebremste Anhängelast im Netz mit 1800kg angegeben. Ich konnte auch keine Unterschiede zwischen Benziner oder Diesel finden. Das ist im Vergleich mit der deutschen Konkurrenz aber immer noch gut. Anhänger ohne eigene Bremse gibt es nur bei diesen kleinen Dingern wie man sie auch im Baumarkt ausleihen kann. Wohnwagen können locker ein Gewicht von 2 Tonnen erreichen, Pferdeanhänger noch deutlich mehr wenn zwei Gäule drin stehen. Insofern ist der Talisman nicht dafür geeignet, aber wenn man sowas ziehen will braucht man dann einen Geländewagen.

    Schwere Anhänger wie Wohnwagen oder Pferdeanhänger haben natürlich grundsätzlich eine eigene Bremsanlage. Die Anhängelast beträgt deshalb 1.850 KG, zumindest bei meinem TCE150, das finde ich auch im Vergleich zur deutschen Konkurrenz nicht schlecht. Ein Audi A4 2.0TDI darf max 1600 kg ziehen.