Gerade Entdeckt Talisman wird eingestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • pkoenig schrieb:

      Sam schrieb:

      Das viele SUV gekauft werden und weniger Kombis ist ja ein allgemeiner Trend, der unabhängig vom Antrieb ist.
      Somit werden neue Elektroautos vor allem im Segment SUV gebaut, da dies eben aktuell am stärksten nachgefragt wird.
      Ein Kombi ist für mich Familienauto und Langstreckenfahrzeug, und da wird es als Elektroauto schwierig, zumindest als Erstauto.
      E-Autos werden überproportional mit höheren Dächern kommen, weil die Batterie irgendwo Platz finden muss. Das geht alles noch bei Corsa, 208 und Honda E solange sich die Batteriegröße in Grenzen halten kann.
      Das Model 3 hat hinten einen viel zu hohen Fußraum. Ich bin 180, habe kurze Beine und sitze hinten wegen des steilen Kniewinkels nicht wirklich lange angenehm. Grund sind auch hier die Batterien. Mit dem Model Y dürfte das deutlich entspannter sein.

      Der ID.3 ist vom Dach her (1568mm) eher auf Niveau eines Gold Plus (1580mm) anstatt eines klassischen Golf (1491mm) Grund? Bauraum der Batterien.

      Ich glaube daran werden wir uns gewöhnen müssen. Kombis kommen bei diesen neuen Vorgaben erst am Ende, vor allem wenn viel Reichweite möglich werden soll und viel Bauraum gebraucht wird.

      pkoenig schrieb:

      Sam schrieb:

      Das viele SUV gekauft werden und weniger Kombis ist ja ein allgemeiner Trend, der unabhängig vom Antrieb ist.
      Somit werden neue Elektroautos vor allem im Segment SUV gebaut, da dies eben aktuell am stärksten nachgefragt wird.
      Ein Kombi ist für mich Familienauto und Langstreckenfahrzeug, und da wird es als Elektroauto schwierig, zumindest als Erstauto.
      E-Autos werden überproportional mit höheren Dächern kommen, weil die Batterie irgendwo Platz finden muss. Das geht alles noch bei Corsa, 208 und Honda E solange sich die Batteriegröße in Grenzen halten kann.
      Das Model 3 hat hinten einen viel zu hohen Fußraum. Ich bin 180, habe kurze Beine und sitze hinten wegen des steilen Kniewinkels nicht wirklich lange angenehm. Grund sind auch hier die Batterien. Mit dem Model Y dürfte das deutlich entspannter sein.

      Der ID.3 ist vom Dach her (1568mm) eher auf Niveau eines Gold Plus (1580mm) anstatt eines klassischen Golf (1491mm) Grund? Bauraum der Batterien.

      Ich glaube daran werden wir uns gewöhnen müssen. Kombis kommen bei diesen neuen Vorgaben erst am Ende, vor allem wenn viel Reichweite möglich werden soll und viel Bauraum gebraucht wird.


      Und trotzdem war es das Model S welches den Tesla zum Weltmarktführer im Segment gemacht hat... Das Fahrzeug ist nun wirklich nicht dafür bekannt das es sehr hoch gebaut ist. Warum sollte hier nicht auch ein Kombi möglich sein?

      Aktuell sind es sicher die hohen globalen Absatzzahlen Der SUV‘s welche hierfür ausschlaggebend sind und Ressourcen vorwiegend da rein gesteckt werden.
      ""

      Renault Laguna III 2.0T 16V (EZL 10/2011)
      BMW 525d Touring xDrive M (EZL 11/2012)
      Mercedes Benz C250d T-Model AMG-Line (EZL 08/2016)

    • @Teschle
      Du hast schon Recht, es gibt auch Kombi-Umbauten auf Model S-Basis.
      (jetzt könnte man erwähnen, dass das Model 3 und Y höhere Zellen nutzt, was wieder Beinraum kostet,...). Und Merc entwickelt einen EQS, der ähnliche Dimensionen haben wird.

      Aber der Trend zum Unterflur- und Skateboard-Design ist da. Und der einzige Hersteller, der bisher einen elektrischen Kombi als Studie gezeigt hat, ist ausgerechnet VW, was viele hier ablehenen.

      planeterenault.com/1-gamme/167…s-vendue-que-clio-france/
      Mal schauen was sich in den kommenden 10 Jahren hier tut, die Zeit wird sich spannend.

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 1.6 DCI 130 PS
      2017 - 2019 : Renault Kadjar 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - 2020 : Renault Talisman 1.6 DCI 160 PS EDC
      2019 - ..... : Skoda Kodiaq TSI 190 DSG 4X4
      2020 - ..... : Renault Talisman 1.8 TCE 225 PS EDC

    • Hi pKoenig

      Manchmal und ohne erkennbare Linie musst Du immer eine andere Position
      vertreten ! :D

      @Viel Glück bei dem Versuch, Verbrenner ohne Erdölprodukte zu betreiben.

      Geht schon längst und könnte auch in ganz Deutschland genutzt werden wenn die Politik es nicht verhindern würde .

      @Ach, und läuft vor Mauritius nicht gerade ein Tanker aus? Sehr umweltfreundlich, das ganze.

      Das liegt wohl eher an der Dummheit einzelner Personen und an der Ignoranz und Geldgier einiger Unternehmen .

      Und ja ich kaufe weiter Verbrenner , genauso wie ich Formel 1 schaue und nie
      Formel E .
      Wie ich immer sage jedem das seine und Geschmäcker sind verschieden .
      Außer bei Deinem Tali , da sind sie gleich :thumbup:

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • pkoenig schrieb:

      @Teschle
      Du hast schon Recht, es gibt auch Kombi-Umbauten auf Model S-Basis.
      (jetzt könnte man erwähnen, dass das Model 3 und Y höhere Zellen nutzt, was wieder Beinraum kostet,...). Und Merc entwickelt einen EQS, der ähnliche Dimensionen haben wird.

      Aber der Trend zum Unterflur- und Skateboard-Design ist da. Und der einzige Hersteller, der bisher einen elektrischen Kombi als Studie gezeigt hat, ist ausgerechnet VW, was viele hier ablehenen.

      planeterenault.com/1-gamme/167…s-vendue-que-clio-france/
      Mal schauen was sich in den kommenden 10 Jahren hier tut, die Zeit wird sich spannend.
      Du meinst sicher die ID Space Vizzion Studie von VW. Ich bin jetzt auch ein kein Volkswagen Fan, finde sie aber ansprechend und die Studie zeigt, das es machbar ist, Kombi und Elektro zu vereinen. Laut Medienberichten, wird wohl auch vieles so in Serie übernommen werden. Die Studie soll 340Ps und 590km Reichweite haben und wegen dem Platz, den die Batterien benötigen, eine Höhe von 1,53m haben. Um die Optik etwas zu kaschieren, werden 22" aufgeschnallt.

      mobile.de/magazin/artikel/elek…vw-id-space-vizzion-17866

      6. Renault Talisman Grandtour Energy dCi 160 EDC, Initiale Paris, Amethyst Schwarz (Bj. 05/2016); SV-RLINK: 7.0.24.166; Android Auto aktiv; Tagfahrlicht aus bei Blinken
      5. Renault Megane Grandtour GT TCe 190 (Bj.2013), Schwarz
      4. Renault Megane Coupe R.S. TCe 250 (Bj.2011), Schwarz
      3. Honda Civic 1.8 i-VTEC Type S (8. Generation), DeepBronzePearl
      2. Fiat Punto (Typ 188), Grün
      1. VW Polo 86c Coupe (Polo II), Weiß

      Fahrzeughistorie

    • Machbar ist ein Kombi mit Elektro natürlich.
      Wie geschrieben, ist aber der Kombi vor allem in Deutschland gefragt. Inzwischen nehmen auch hier viele lieber einen SUV.
      Außerhalb Europas auf den entscheidenden Märkten kauft so gut wie niemand einen Kombi, so dass die Entwicklung eines neuen Modells mit E Antrieb nicht mit dieser Karosserieform kommt.

      E-Klasse - Nissan X-Trail - Talisman Intens

    • @ Du meinst sicher die ID Space Vizzion Studie von VW. Ich bin jetzt auch ein kein Volkswagen Fan, finde sie aber ansprechend und die Studie zeigt, das es machbar ist, Kombi und Elektro zu vereinen. Laut Medienberichten, wird wohl auch vieles so in Serie übernommen werden. Die Studie soll 340Ps und 590km Reichweite haben und wegen dem Platz, den die Batterien benötigen, eine Höhe von 1,53m haben. Um die Optik etwas zu kaschieren, werden 22" aufgeschnallt.

      mobile.de/magazin/artikel/elek…vw-id-space-vizzion-17866


      Der sieht aber auch wirklich chic aus.. So würde mir auch das hellere Interieur gefallen :thumbup:

      16FCB2C0-33AF-4EB5-A47C-10EC6BA609C7.jpeg

      A1F68D5F-72BF-433E-864F-8B0315D46588.jpeg

      2EECF8EA-AA54-43E7-9293-DEAD97B5207D.jpeg

      BBE7EEEB-7E10-4FFD-9ECD-B66691BFB927.jpeg

      36AD4301-B05E-48E0-8E36-292ADD573BD1.jpeg

      Sofern der Scheibenwischerinterval nicht wie beim Tesla übers Touchpad reguliert werden muss, würde ich den sofort kaufen!!

      Renault Laguna III 2.0T 16V (EZL 10/2011)
      BMW 525d Touring xDrive M (EZL 11/2012)
      Mercedes Benz C250d T-Model AMG-Line (EZL 08/2016)

    • Schick, definitiv. Laut Datenblatt aber auch eher die Höhe eines Captur.
      Zugegebenermaßen aber optisch gut kaschiert durch die großen Räder.

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 1.6 DCI 130 PS
      2017 - 2019 : Renault Kadjar 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - 2020 : Renault Talisman 1.6 DCI 160 PS EDC
      2019 - ..... : Skoda Kodiaq TSI 190 DSG 4X4
      2020 - ..... : Renault Talisman 1.8 TCE 225 PS EDC

    • Wenn man sich mal intensiv mit der Elektro-Auto-Batterien Herstellung beschäftigt und deren Rohstoffe, kann mich die Technologie nicht überzeugen. Was im Dreiländereck Bolivien, Chile, Argentinien der Abbau verursacht kann jeder im Netzt Nachlesen. Zumal auch einer der unverzichtbaren Rohstoffe Lithium endlich ist und schon jetzt eine Weltweite Umrüstung auf Elektrautos am Vorhandensein von Material ( auch der anderen Komponente ) scheitert. Ersatz für die Batterien wie Natrium- Ionen, Magnesium- Ionen Batterien noch sehr, sehr weit weg sind. Also Technologien offen bleiben! Dazu gehören auch Regenerative Kraftstoffe, weil man schon vorhandene Ressourcen nutzten kann.

      Ich hätte mir beim Talisman, auch einen Hybrid gewünscht, etwa wie Toyota Camry
      So das man unabhängig von externer Stromzufuhr bleibt.
      Hier noch eine Interessante Aufstellung, für die die sagen auch ein Hybrid verbaut Lithium.
      Lithium-Menge in Kilogramm Smartphone 0,003kg, Laptop 0,03kg, Hybridauto mit Stecker 7kg,
      Elektroautos 25-50kg .

      Renault Talisman TCe 200 EDC- EZ. 09/2017

    • MAA schrieb:

      Wenn man sich mal intensiv mit der Elektro-Auto-Batterien Herstellung beschäftigt und deren Rohstoffe, kann mich die Technologie nicht überzeugen. Was im Dreiländereck Bolivien, Chile, Argentinien der Abbau verursacht kann jeder im Netzt Nachlesen. Zumal auch einer der unverzichtbaren Rohstoffe Lithium endlich ist und schon jetzt eine Weltweite Umrüstung auf Elektrautos am Vorhandensein von Material ( auch der anderen Komponente ) scheitert. Ersatz für die Batterien wie Natrium- Ionen, Magnesium- Ionen Batterien noch sehr, sehr weit weg sind. Also Technologien offen bleiben! Dazu gehören auch Regenerative Kraftstoffe, weil man schon vorhandene Ressourcen nutzten kann.

      Ich hätte mir beim Talisman, auch einen Hybrid gewünscht, etwa wie Toyota Camry
      So das man unabhängig von externer Stromzufuhr bleibt.
      Hier noch eine Interessante Aufstellung, für die die sagen auch ein Hybrid verbaut Lithium.
      Lithium-Menge in Kilogramm Smartphone 0,003kg, Laptop 0,03kg, Hybridauto mit Stecker 7kg,
      Elektroautos 25-50kg .
      Stimme dir zu! Würde mir auch wünschen, wenn die Industrie mehr auf Wasserstoff setzen würde.
      Vielleicht kommt der Talisman ja auch noch als Hybrid.
      Hatte nicht irgendjemand hier im Forum das erwähnt? Oder hatte ich es irgendwo gelesen? Kann aber auch sein dass das heiße Wetter schon meine Birne weich gemacht hat. :S

      6. Renault Talisman Grandtour Energy dCi 160 EDC, Initiale Paris, Amethyst Schwarz (Bj. 05/2016); SV-RLINK: 7.0.24.166; Android Auto aktiv; Tagfahrlicht aus bei Blinken
      5. Renault Megane Grandtour GT TCe 190 (Bj.2013), Schwarz
      4. Renault Megane Coupe R.S. TCe 250 (Bj.2011), Schwarz
      3. Honda Civic 1.8 i-VTEC Type S (8. Generation), DeepBronzePearl
      2. Fiat Punto (Typ 188), Grün
      1. VW Polo 86c Coupe (Polo II), Weiß

      Fahrzeughistorie

    • 6. Renault Talisman Grandtour Energy dCi 160 EDC, Initiale Paris, Amethyst Schwarz (Bj. 05/2016); SV-RLINK: 7.0.24.166; Android Auto aktiv; Tagfahrlicht aus bei Blinken
      5. Renault Megane Grandtour GT TCe 190 (Bj.2013), Schwarz
      4. Renault Megane Coupe R.S. TCe 250 (Bj.2011), Schwarz
      3. Honda Civic 1.8 i-VTEC Type S (8. Generation), DeepBronzePearl
      2. Fiat Punto (Typ 188), Grün
      1. VW Polo 86c Coupe (Polo II), Weiß

      Fahrzeughistorie

    • Renault F1 schrieb:

      Hi pKoenig

      @ Ich glaube daran werden wir uns gewöhnen müssen.

      Daran werde ich mich nie gewöhnen und bestimmt nicht „müssen“.
      Ich glaube fest daran das es weiterhin Verbrenner geben wird und ich mir nie ein E-Auto kaufen werde. Über einen Hybrid ließe sich reden .
      Warten wir mal die nächsten Jahre ab wo der Wahnsinn mit den E-Autos noch hingeht und wann die Menschen merken und verstehen unter welchen Bedingungen und Kosten Kobalt , Lithium , Nickel , Mangan und Graphit gewonnen wird .
      Vielleicht sollte man jeden Tag Bilder von den Regionen und den Arbeitsbedingungen in den Bundestag hängen , aber die sind eh blind dort !

      LG
      BRAVO !!!!!

      Talisman 160 dci Grandtour Intens ENER Baujahr 12.2016
      und Peugot 206 SW HDI 90