Beiträge von Nontschev

    Hat mich auch gewundert und kann es genauso wenig wie du einordnen. :/

    Hast du deine Limo auch wieder mit der MyRenault App gekoppelt? Was wird dir denn da angezeigt?


    Gruß Mirco

    Danke. Ja, da ist man leider etwas machtlos. Laut meinem Verkäufer ist der Monteur auch nicht ganz so interessiert, wie ich und hat auch keinen Bock, hier oder im Megane 4 Forum mal mitzulesen. Sehr Schade. Naja, wenn sie mein System zerschießen, wird mir mein Händler wohl ein neues spendieren müssen über die Werkstatthaftpflicht. Aus der Garantie ist das Auto seit August raus....


    Ich hoffe aber, dass es klappt.

    Moin Capturfahrer,

    wenn deiner aus der Garantie raus ist, stellen sich die Werkstätten Mal gerne quer die V7 über die Actis aufzuspielen, eben wegen der Gefahr des zerschießen.

    Drück dir auch die Daumen, das du noch eine kompetente Werkstatt findest. :thumbup:


    Gruß Mirco

    Hat der Phase 1 nicht, meine ich.

    Was das Anfahrverhalten angeht, kann es auch sein, das es Unterschiede zwischen Phase 1 und 2 gibt.

    Zudem auf jeden Fall zwischen den Tce und dci aufgrund der unterschiedlichen Magna Getriebe.

    Wurde hier im Forum auch schon ausführlich diskutiert.


    Gruß Mirco

    Ihr beschreibt ja alle und in verschiedenen Threads die Anfahrtsschwäche. Ich habe etwas derartiges noch nie erlebt. Und wie meint ihr das, mit eher Gas geben, sachte anfahren und knifflige Situationen am Kreisverkehr?


    Ich fahre gar nicht und niemals mit Gas an. Ich lasse einfach die Bremse los und das Fahrzeug bewegt sich nach vorn. Erst wenn es selbst angerollt ist, gebe ich manuell Gas. Gebt ihr gleich zu Beginn Gas, bevor der Wagen selbst anrollt?

    Moin Lawski,

    genau so mache ich es auch und es gibt keine Probleme.

    Wenn man natürlich nach dem Lösen der Bremse sofort ungeduldig aufs Gas latscht, gibt es den bekannten Ruck, welcher dann als Anfahrschwäche ausgelegt wird.

    Wenn man weiß, dass das EDC erst mal einkuppeln muss nach dem Lösen der Bremse und man erst Gas gibt, wenn der Wagen angerollt ist, passiert alles so, wie man es von einem KFZ gewohnt ist.

    Die Erfahrung habe ich auf jeden Fall mit dem Tali gemacht.

    Was nicht bedeutet, das mir das am Anfang nicht auch passiert ist mit dem Ruck, aber da muss man sich halt dran gewöhnen und dann ist auch gut.


    Gruß Mirco

    Hi Newcar 2021,


    wie ist es mit Kauf von privat? Oder keine Option für dich?

    Hab ich bei autoscout24 gefunden. Das fände ich dann preislich schon ok.

    IP in Kirchweyhe

    IP in Hemmingstedt


    pasted-from-clipboard.png

    Hi Mirco


    Also mir ist das schon immer egal wo ich meine Autos kaufe , Süd , Nord , Ost oder sonstwo in Deutschland , Hauptsache es passt alles .
    Bis jetzt war es Dietzenbach , Rostock , Bielefeld , Berlin , Erfurt , Frankfurt-Main , Eisenach .

    LG Jens

    Hi Jens,


    ja das war es mir bei den letzten beiden Renault tatsächlich auch. Kamen beide aus dem Pott. Da lief alles immer nur über Telefon, Internet und Bilder hin und her schicken und gegenseitigem Vertrauen, da ich meinen alten immer in Zahlung gegeben habe. Im Prinzip ein "gekauft, wie gesehen". Waren immer Renault Händler.


    Der RS kam aus Bocholt und der Grandtour aus Bochum. Der RS wurde gegen den Civic getauscht und die Restsumme von 17k€ hab ich dem Händler bar auf den Tisch gelegt. Hatte ich über den ADAC Kredit vorher finanziert und mir auszahlen lassen. Das war dem Händler auch so noch nicht passiert, das man mit soviel Bargeld in den Laden kommt. ^^

    Da hatte ich mich mit dem Händler aber vorab drauf geeinigt.

    Er hat meinen Civic aber dann doch für 600€ weniger angekauft, weil die Felgen wohl mehr Ditscher für ihn hatten als auf den Fotos für ihn erkennbar waren. Allerdings ist er auch mit dem Preis für den RS 600€ runter gegangen. War mir letzten Endes egal. War son Händler Ding. "Weniger Geld ausgeben beim Ankauf und weniger Marge beim Verkauf", Ich hab nur gesagt mehr hab ich nicht mit, nimm oder lass es. War aber dann auch kein Problem.


    Bei dem Tausch vom RS zum Grandtour in Bochum war es etwas hakeliger. Erst hatte ich das Pech, bei der Fahrt runter in den Pott, noch einen Steinschlag im Sichtfeld der Windschutzscheibe zu bekommen. Na ja, die 250 wollte ich halt noch mal ausfahren. :evil:

    Lief zwar über die Versicherung, aber war alles ein bisschen kompliziert, wegen Kostenübernahme und regionalen Unterschieden bei den Arbeitslohnstunden. Der Händler hat seine Lohnstunden dann aber dem Maximum, was die Versicherung bereit zu übernehmen war, angepasst. Und natürlich fiel dem Händler beim Check auf der Hebebühne dann noch auf, das der RS angeblich Öl verliert und das Fangband an der Fahrertür ja auch unglaublich knarzt. :rolleyes: Hat er natürlich gleich am Preis rumgenörgelt für den Ankauf. Da musste ich dann noch ein paar hunderter mehr bezahlen. Das war etwas ärgerlich.

    Somit hatte ich beim Talisman dieses Mal keinen Bock drauf und habe etwas in der Nähe gesucht, auch wenn es preislich vielleicht noch besser gegangen wäre.


    Gruß, Mirco

    Schönes Auto. Aber doch älter und teurer. Ob es mir das wirklich wert ist.


    Zum Thema Kamux. Musste man da damals auch schon fürs Anmelden mit Wunschkennzeichen 210€ extra zahlen?

    Das mit dem Wunschkennzeichen kann ich dir leider nicht beantworten, ich habe meine alten Schilder übernommen. Und dabei lief alles sehr kulant mit dem Verkäufer. Hab den Wagen dort finanziert, somit konnte er mir den Brief nicht einfach vorab aushändigen. Also haben wir uns bei der Zulassungsstelle in Stormarn verabredet, wobei er den Talisman mit roten Nummern aus Kaltenkirchen hingefahren hat und ich den Megane mit meinen.

    Er hatte alle Papiere mitgebracht, so konnte ich ummelden und ich die Schilder gleich wieder am Talisman anbringen. Er hat den Megane dann mit den roten wieder zurückgefahren und den Brief wieder mitgenommen. So habe ich mir die Kosten für die Anmeldung durch den Händler erspart.


    Es wäre damals wegen Corona auch nicht schneller gegangen mit einem Zulassungstermin, wenn er das als Händler gemacht hätte. Und da ich das Glück habe, familiäre Beziehungen zur Zulassungsstelle in Stormarn zu haben, wusste ich, das die Server der Zulassungsstelle die Slots für neue Termine immer Nachts um 0Uhr wieder freigibt für den nächsten Tag. Somit saß ich nachts kurz vor 0 Uhr am PC und konnte einen kurzfristigen Termin ergattern. ;)


    Gruß, Mirco

    Krass, 20,900€ für einen Intens mit 74k km, der Gebrauchtwagen Markt ist echt kaputt. Gut, der ist von 2018...meiner stand letztes Jahr bei Kamux in Kaltenkirchen für 17900 mit 76k km, aber als IP. Und mein Megane Grandtour wurde für 6700 noch angenommen.

    Moin,

    hier im Forum.

    Also zuerst muss ich sagen das der Link leider nicht funktioniert. :(

    Ansonsten kann ich mich nicht beklagen, was den 1,6er Diesel angeht. Habe meinen vor anderthalb Jahren gebraucht gekauft mit knapp 76k km.

    Trotz BJ 2016, habe ich noch keine größeren Sorgen gehabt. Der Vorbesitzer hatte die Koppelstangen und den Stirndeckel machen lassen, das sind zwei Punkte die beim Talisman zu Anfang Probleme bereiten bzw. bereitet haben.

    Ich fahre relativ viel Kurzstrecke, so in etwa 70 zu 30 im Verhältnis, daher wird das AGR Ventil und der AGR Kühler natürlich mehr beansprucht. Eigentlich auch das falsche Auto für mein Fahrprofil...aber ich wollte ihn haben und die Benziner waren damals leider nicht als IP im Budget.

    Vom Verbrauch liege ich daher so um und bei 7,4 bis 7,6 Liter.

    Wenn du also auch einen vor 2018 bekommen solltest, dann achte auf die Historie (Checkheft, welche Arbeiten wurden durchgeführt, am besten immer Renault Werkstatt, dann gibt es weniger Sorgen bei Garantieansprüchen etc.).

    Ich habe während der Garantie nur den Deckel der Mittelkonsole erneuern lassen, da der Verschluss mit der Zeit gerne ausleiert und die Software Version des RLink2 von V2 auf V7 hochziehen lassen.

    Wenn du preislich natürlich ein IP von 2018 findest, solltest du zuschlagen.

    Wie gesagt, kann ich leider nicht sehen, was du verlinkt hast.


    Gruß Mirco