Beiträge von Klaus Kinski

    Hallo Gdag,


    ich habe zwar nur ein iphone 8, aber dabei immerhin auch das

    aktuelle IOS 14.4. Bei mir funktioniert alles einwandfrei.

    Am IOS 14.4 kann es also nicht liegen.


    Vor ca. einem Jahr hatte ich auch Probleme mit der Musik-

    wiedergabe von meinem Handy über Bluetooth. Was bei mir damals

    geholfen hat: das iphone neu starten! Danach lief alles wieder ohne

    Probleme.


    Schöne Grüße

    Andreas

    Hallo Mirco,


    richtig erkannt. Anfangs dachte ich auch, dass die App die Wartungsintervalle und die zu verrichtenden Servicearbeiten

    anzeigt. Die anfängliche Übereinstimmung der Angaben in der APP mit den tatsächlich dann durchgeführten Arbeiten

    war irgendwann nicht mehr gegeben. Meine Werkstatt bestätigte mir dann auch, ich solle den Quatsch in der App

    ignorieren und hat mir ersatzweise den im System für meine Fahrzeug hinterlegten Wartungsplan für das laufende und

    nachfolgende Jahr ausgedruckt.


    Weihnachtliche Grüße

    Andreas

    Und weil es Regeln gibt .

    hä? Wo steht die Regel, ob bzw. wie ausführlich ich meine Signatur
    auszufüllen habe? Das sollte doch jeder für sich selbst entscheiden
    können. Außerdem stört mich ungemein dieser Kasernenton, z.B.
    "bubu1811 ebenfalls !!" (vgl. 12. oben)
    So nen Scheiß brauch ich nicht auch noch in meiner Freizeit.


    Irgenswie erinnert mich das Ganze ein bisschen an einen gewissen
    "TRRS", der sich hier mal ne zeitlang getummelt hat...

    ...bei mir der gleiche Scheiß...


    Der Tankdeckel war sowieso schon immer ein bisschen fragil.
    Obwohl ich beim Öffnen immer ganz vorsichtig bin, hing er
    trotzdem plötzlich beim Tanken ganz gefährlich nach unten.

    Also bei mir funktioniert genau in der Kombination R-Link-2 Version 2.2.19. ...
    mit IOS 13.2.3 (allerdings auf einem "IPhone 8" alles bestens.
    Was mir noch einfällt: In den Einstellungen zu Bluetooth auf dem IPhone:
    Bei Einstellungen - Bluetooth ist doch hinter den einzelnen gespeicherten Geräten
    jeweils ein blaues "i"-Sympbol. Wenn man da drauf geht, öffnet sich ein Fenster:
    ist hier "synchronisieren" aktiviert?

    Vor ein paar Jahren hatte ich mir tatsächlich mal 3 Monate Südamerika-Urlaub gegönnt.
    Mein Auto (damals BMW 5er) stand die ganze Zeit unbewegt am Strassenrand. Die einzige Sache,
    die außer dem Außensiff festzustellen war, waren die leicht zusammengerosteten Bremsen.
    Diese ließen sich jedoch beim Anfahren relativ leicht lösen und nach ca. 3 Tagen Stadtverkehr
    war vom Rost auch nichts mehr zu sehen/spüren.

    Kurze Frage in die Runde: gibt es jemanden, der die r-link Version 2.2.19. ... im Auto installiert hat und keine Probleme mit dem mir nun angebotenen Apple-Update 13.1.3 hat? (Konnte die Installation gerade noch abbrechen)

    Hallo Captain,
    was mir in der Vergangenheit noch manchmal bei bluetooth-Problemen
    geholfen hat (ich habe ebenfalls die Version 2.2.19.300 und ein Iphone 8
    aber noch mit ios 12.x): iphone ausschalten und wieder hochfahren.
    Danach ging dann alles wieder...


    Schöne Grüße
    Andreas

    ...schau mal unter der Rubrik "Karrosserie, Blech- & Anbauteile" nach dem
    Thema "Panoramadach".


    Da findest Du Beiträge ohne Ende zu diesem Thema.


    Ein Beitrag war m.E. besonders erkenntnisreich; den habe ich hier reinkopiert:


    "Bei mir lief es folgendermaßen: Windgeräusche waren ab 130 km/h störend.
    Problem wurde beim Renault-Händler beanstandet, daraufhin wurde die
    Dichtung meines Panoramadaches ausgetauscht, da zwischenzeitlich wohl
    eine neue eingeführt wurde – und genau diese neue habe ich dann
    bekommen. Die lauten Windgeräusche waren dann bis 160 km/h verschwunden.


    Um auch die Geräusche ab 160 km/h in den Griff zu bekommen, wurde dann
    eine Lösung direkt in Paris angefragt. In einem nächsten Schritt wurde
    also das Karosserieteil unmittelbar zwischen Panoramadach und
    Windschutzscheibe mit speziellen Unterlegscheiben leicht "angehoben",
    sodass der Wind über das Dach hinweg geleitet wird und sich nicht mehr
    in der Fuge zum Panoramadach verfängt und auf sich aufmerksam macht.
    Ergebnis: Stille auch jenseits der 160 km/h!


    Das einzige Problem jetzt: Ich habe ja jetzt einerseits die neue
    Dichtung und andererseits das angepasste Karosserieteil. Letzteres
    scheint ja die maßgebliche Lösung des Problems gewesen zu sein, also
    wäre der Tausch der Dichtung vermutlich gar nicht mal nötig gewesen.
    Die neue Dichtung "ploppt" jetzt immer beim Schließen

    (ein bisschen wie ein Sektkorken). Hat das auch einer von euch?



    Ich gedenke jetzt, die Dichtung wieder gegen die alte tauschen zu
    lassen, weil die nie geploppt hat. Erklärung vom Händler: "Natürlich
    ploppt die neue jetzt, weil die sich ja jetzt richtig 'ransaugt'..."

    Hallo Copa1704,


    ich hatte mich mißverständlich ausgedrückt: das Scharfschalten der Alarmanlage
    kann man an einem einmaligen höheren Piepston erkennen, der nach dem "normalen"
    Doppelpieps erfolgt. Ansonsten ist nichts verbaut, was auf die Alarmanlage offen hinweist
    (blinkende Leuchte etc). Das einzig was bei mir noch auf die Alarmanlage hinweist: wenn ich
    die Tür bei keyless go nach dem öffnen der Verriegelung zu schnell aufreiße, geht der
    Alarm an.


    Schöne Grüße
    Andreas