Getriebeölwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Getriebeölwechsel

      Moin.
      Hat jemand schonmal bei seinem 1.6dci 160 das Öl in seinem EDC wechseln lassen? Was habt ihr gezahlt?

      Mein Händler meint, da muss nix gewechselt werden. Andere DKG Hersteller schreiben aber Wechselintervalle vor. Warum gerade Renault bzw. Getrag nicht?

      ""
    • Hallo

      Das ist mir aber auch neu , bei DSG Getrieben wird immer eine Spülung empfohlen, beim Ölwechsel und auch bei Problemen . Das verlängert die Lebensdauer des Getriebes und soll immer beim Wechsel mit gemacht werden um eine Verschmutzung des neuen Öles zu vermeiden .
      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , Winterräder Alu 18“

    • Hallo,

      der Werkstattmeister hat mir gesagt, dass keine Spülung nötig ist. Ein Doppelschaltgetriebe ist ja wie ein Handschaltgetriebe.

      Ein Direktschaltgetriebe hat jedoch wie ein Wandlergetriebe eine Mechatronikeinheit. Da ist auch Öl drinnen, das beim Ölwechsel höchstwahrscheinlich nicht oder nicht vollständig abläuft. Aus dem Grund könnte eine Ölspülung schon sinnvoll sein. Andererseits ist im Mechatronikteil ein Druckspeicher, dessen Membran sehr empfindlich sein soll. Eine weitere Frage stellt sich, ist der Öldruck einer Spülung höher als der Arbeitsdruck des Getriebes?

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hallo,

      folgendes Video habe ich zum Thema Getriebespülung gefunden:



      Es sieht so aus, als würde die Spülung mit dem Systemdruck erfolgen.

      Auf mich wirkt das ganz schön aufwendig und da muss man schon entsprechendes Know How haben.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • MAA schrieb:

      Dachte bloß, bei dem empfindlichen DSG!
      Beim 7DCT300 in unserem Kadjar wurde erst Kupplungspaar und später das ganze Getriebe getauscht, ohne bleibenden Erfolg beim Schalt- und Anfahrkomfort. Bei 6DCT450 hab ich seit ein paar Wochen eine neue Kupplung, ebenfalls ohne dauerhafte Verbesserung der Situation.

      Wer hier aktuell empfindliche DKGs baut, wäre mal zu diskutieren.

      Zum Thema: ich peile demnächst definitiv eine Spülung an, ganz allein deshalb schon weil Ford die Spülung beim 6DCT450 in seinen großen Autos auch dringend empfiehlt.

      2005 - 2005: Renault Clio A Phase 2 E7F 1.2 54 PS
      2005 - 2012: Renault Clio B Phase 2 D4F 1.2 75 PS
      2012 - 2015: Renault Laguna II Phase 2 F9Q 1.9 dci 130 PS
      2014 - 2014: Renault Clio C Phase 2 K4M 1.6 128 PS
      2014 - 2017 : Renault Clio IV H5Ft 1.2 TCE 120 PS EDC
      2015 - 2017 : Renault Megane III Phase 3 R9M 1.6 DCI 130 PS
      2017 - ..... : Renault Kadjar H5Ft 1.2 TCE 130 PS EDC
      2017 - ..... : Renault Talisman R9M 1.6 DCI 160 PS EDC