Adaptiver Tempomat gefährlich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Adaptiver Tempomat gefährlich?

      Vom Komfort unseres Fahrzeugs sind wir sehr zufrieden. Allerdings von zwei Punkten nicht. Einer dieser Punkte ist für uns sehr gefährlich. Es handelt sich um den adaptiven Tempomat.

      Auf Fahrt in den Urlaub, auf die Heimfahrt und auf den heutigen Tagesausflug wäre es fast zu Unfällen gekommen. Jeweils auf der Autobahn. Was war geschehen?

      Wenn es der Verkehr zugelassen hatte, fuhren wie maximal 140 km/h. Dieser Wert war also auch so eingestellt.
      Zeitweise verhielt sich der adaptive Tempomat ganz normal. Verringerte der Vordermann seine Geschwindigkeit, verringerte unsere Fahrzeug auch sanft seine Geschwindigkeit und beschleunigte auch wieder sanft. Es kam aber auch seehr oft vor, dass das Fahrzeug ohne erkennbaren Grund plötzlich in den Kickdown ging und vor dem Vordermann dann fast eine Vollbremsung hinlegte.
      Ein weiterer Vorfall war noch gefährlicher.
      Wir fuhren 140 km/h, niemand auf der linken Spur, nur rechts fuhren LKWs. Ohne erkennbaren Grund bremste unser Fahrzeug neben einem LKW auf 70 km/h sehr stark ab und dies kam oft vor. Zum Glück reichte der Abstand zum Hintermann locker aus. Ansonsten hätte es einen Unfall gegeben.
      Meine Frau ist stink sauer und will so nicht mit dem Talisman fahren. Offen gesagt, sie hat Angst und Null Vertrauen

      Kaum hat man das Fahrzeug, darf man schon in die Werkstatt, die sich auch gleichzeitig um die seehr lauten Windgeräusche vom Panoramadach kümmern muss.
      ""
    • Hallo jacky,

      Renault verwendet bei Fahrzeugen mit R-Link2 (außer RFA, der hat ein optisches System) Radarsensoren mit Dreipunktmessung und nicht welche mit Sechspunktmessung. Die arbeiten weniger genau und Fehlinterpretationen des parallelen Verkehrs, speziell in Kurven, werden nicht hundertprozentig ausgeschlossen. Besonders Fahrzeuge mit der ersten R-Link2-Softwareversion-Generation 1 waren da sehr anfällig. Meiner hatte bei 180 km/h ein einer Linkskurve auf der mittleren Spur kurz eine Vollbremsung hingelegt, weil der Verkehr auf der rechten Spur als Hindernis interpretiert worden ist.

      Ich rate Dir, auf alle Fälle deshalb in die Werkstatt zu fahren um prüfen zu lassen, ob der Radarsensor korrekt kalibriert ist.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Montag oder Dienstag muss ich eh wegen der AHK zum Verkäufer.

      Von Seiten der Polizei werde ich sicherlich auch noch ein Schreiben bekommen.

      Im Moment als unser Fahrzeug schlagartig auf 70 abbremste, kam von hinten ein Zivilfahrzeug mit Blaulicht, dass ich durch die Aktion des Talisman leider zu spät erkannte. Und nach den Reaktionen der Insassen in dem Zivilfahrzeug konnten sie einen Unfall wohl vermeiden.

      Meine Frau ist derart sauer, wie sehr möchte ich nicht beschreiben. Im Moment ist sie vom Talisman bedient.

      Leider sind solche Sachen während einer Probefahrt nicht so wirklich testbar. Dafür fehlt die Zeit. Aber hätte man dies schon während der Testfahrt festgestellt, hätte meine Frau niemals das Fahrzeug gekauft.

    • Hi AWG und jacky...

      Dem kann ich nur beipflichten .
      Habe auch nur positive Erfahrungen mit der adaptiven Tempopiloten über hunderte von Kilometern . Habe ich hier aber schon beschrieben im Forum , Fahrt nach Italien und Ostsee immer alles super und entspannt gelaufen .

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Ich hatte so etwas (zum Glück) auch noch nie. Was vorkommen kann, ist, dass er plötzlich den Vorausfahrenden "übersieht" und Gas gibt, dies passiert mir z. B. gerne mal in Autobahnbaustellen, wenn neben der Spur Beton-Begrenzer aufgebaut sind. Die scheinen das Radar ungünstig zu reflektieren. Ebenso vorkommen kann das in engen Kurven auf der Landstraße.

      Eine unmotivierte Bremsung hatte ich allerdings wie gesagt noch nicht. Ab und zu geht der Tempomat nach meinem Geschmack zu stark auf die Bremse, wenn z. B. der Wagen vor mir zum Abbiegen langsamer wird. Das nahm aber nie kritische oder verkehrsgefährdene Ausmaße an.

      Eine Prüfung beim Freundlichen halte ich für sinnvoll - evtl. liegt tatsächlich ein Defekt vor.

      Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, EZ 25.11.2016
      Amethyst Black / Chameleon Grey

      Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225, EZ 13.11.2019
      Karmesin-Rot / Chameleon Grey
    • Hallo, mein adaptiver Tempopilot in meinem Talisman läuft auch einwandfrei. Und vom Panodach etwas mehr Windgeräusche zu hören ist normal. Aber ich weiß nicht wie es bei dir ist und wie stark du es mit deinen Ohren hörst. Aber dann ab zur Werkstatt und untersuchen lassen.

      LG

      Talisman GT IP Tce225 mit allen Häkchen.

    • Mal schauen wann ich kommende Woche einen Termin erhalte. Dem Verkäufer habe ich vorab eine Mail geschrieben, da ich noch etwas anderes zu klären habe.

      Ich werde auch vorsorglich am Montag einmal unseren Anwalt anrufen und ihm die Situation mit der Zivilstreife schildern. Von deren Seite wird mit Sicherheit etwas kommen. Da bin ich mir zu 100% sicher.

    • Hallo habe ein 2019 Model nutze das System sehr oft in der City und auf der Autobahn es kann bis 150km Aktiviert werden habe damit keine Problem klappt super auch in Kurven, auch bei plötzlichen einscheren von Fahrzeugen aus eine anderen Spur läuft alles einwandfrei. Auch wenn man einem Fahrzeug volgt das Plötzlich einen langsamen LKW überholt wir der LKW erkannt und runder gebremst natürlich wechselt man in so einer Situation die Spur bevor das System Bremst. Auch gefahren Bremsungen leitet das System sicher ein dabei berechnet das System die nötige Bremskraft sehr gut man hätte immer noch zeit selbst einzugreifen so wird man mit einem " Signalhorn geweckt" den Rest schaut man sich im Display an und spürt wie der Anker ausgeworfen wird...

      FAQ: So steht es im Handbuch!

      Das System erkennt nur die Fahrzeuge,
      welche in die gleiche Richtung fahren.
      Es kann sein, dass das System Motorradfahrer
      nicht erkennt, da es schwierig
      ist, deren Fahrtrichtung vorherzusagen.

      "Bisher hat mein Talisman auch für Motorradfahrer gebremst" :o)

      Funktionsweise:
      Tritt während der Fahrt (bei einer Geschwindigkeit
      zwischen 30 km/h und 150 km/h) die
      Gefahr eines Aufpralls auf das voranfahrende
      Fahrzeug auf, leuchtet in der Instrumententafel
      die Kontrolllampe 2 rot auf und
      es ertönt ein akustisches Signal.
      Wenn der Fahrer das Bremspedal betätigt
      und das System weiterhin eine Aufprallgefahr
      erkennt, wird die Bremskraft verstärkt.
      Wenn der Fahrer nicht auf die Warnmeldung
      reagiert und der Aufprall unmittelbar bevorsteht,
      löst das System den Bremsvorgang selbst aus.

      TALISMAN Grnadtour IP TCe 225 EDC GPF min. 6,3L/100km

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DD1HWK ()

    • Hallo,
      auch ich bin mit dem adaptiven Tempomat zufrieden. Kann bei über 60 Tkm die Situationen, in denen er falsch erkannt an einer Hand abzählen und die Reaktion war nie kritisch.

      Das laute Panoramadach ist ein bekanntes Problem, haben sie bei mir bis heute nicht 100% hinbekommen.

      Drücke die Daumen das die Werkstatt beide Punkte in den Griff bekommt.

      Gruß

      PS (offtopic):Grundlose Vollbremsungen macht der Skoda Kodiaq meiner Kollegin auch, ohne dass Skoda es in den Griff bekommt.

      Talisman Grandtour 160DCI Initial Paris
      Erstzulassung 01.06.2017
      kosmo-blau
      Schiebedach, adaptiver Tempomat

    • Zum Panoramadach:

      Hatte ab 120 Windgeräusche wie bei offenem Dach. Es gitb Lösungen für das bekannte Probleme.

      Bei mir wurden erstmal Einstellungen vorgenommen kombiniert mit einem Austausch der Klavierlackblende zwischen Frontscheibe und Glasdach. Die neue Klavierlackblende wird leicht erhöht montiert, mit normalem Auge nicht sichtbar, sodass der Wind über das Dach geleitet wird. Jetzt habe ich erst ab 190/200 minimale Windgeräusche. Ein wahrer Unterschied!

      lg

    • Hi AWG

      Auch wenn das hier alles off topic ist und in einen anderen Thread gehört kurz zur Erklärung.
      Zwischen der Windschutzscheibe und dem Glasdach ist keine Klavierlackblende sondern eine Glasblende ,hinter der Sensoren sind , verbaut und diese kann man etwas anheben wie Du es richtig beschrieben hast .
      Was für ein Modell fährst Du überhaupt ? ( Signatur )

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

    • Für das Problem ist ein Termin abgemacht und bis zur Klärung wird der adaptive Tempomat vorerst nicht mehr verwendet.

      Vorab konnte man noch nicht sagen ob es ein Problem gibt oder nicht. War mir auch klar. Man hofft aber den Grund zu finden. Wenn nicht, hat man ein Problem. Einmal dass es immer wieder vorkommen kann, dass unser Fahrzeug eine fast Vollbremsung ausführt und einmal dass es dann eine sicherlich langfristige Problemlösung geben wird. Vielleicht dann auch ohne ein positives Ergebnis.

      Meine Frau und ich werden es in einer Woche erfahren.

    • Ein kleiner Randnachtrag.

      Tatsächlich bekam ich heute einen Anruf von den Herrn der Zivilstreife und wollten den Vorfall vorerst telefonisch nachgehen.

      Kurz und knapp, man nahm mir die Sache mit der fast Vollbremsung des adaptiven Tempomat nicht so wirklich ab. Was ich zu 100% nachvollziehen kann. Würde ich auch nicht.
      Vielleicht kommt zu dieser Sache noch ein Schreiben und bin derzeit stink sauer.