Riss am Sitz und Verfärbung Garantiefall?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Riss am Sitz und Verfärbung Garantiefall?

      Abend und zwar habe ich in Forum gesehen das manche User Probleme hatten wie ich bei den Sitzen ,habe einen riss auf der Fahrersitz und eine Verfärbung auf dem Beifahrersitz, ist es ein Garantiefall? Oder wie läuft es ab, die Vertragswerkstatt meinten zu mir das die Sitze kein garantiefall wären und aus kulanz ich 60% der Kosten übernehmen soll das wäre 480euro plus Arbeitskosten ,und ich finde es sehr happig zu mal die Sitz Wangen sehr dünn sind und die Verfärbung nicht von mir kommt. Was kann ich da noch machen? Und warum fällt das nicht in die Garantie wenn es ein Allgemeines Problem mit den Sitzen Gibt


      Ausstattung teileder 43.000 km Gefahren damit

      ""
    • Hallo tlan,

      Ohne Fahrzfugdaten in der Signatur kann ich nicht feststellen, ob das Fahrzeug noch innerhalb der dreijährigen Vollgarantie oder bereits innerhalb der zweijährigen Anschlussgarantie liegt.
      Die ersten drei Jahre sind alle Mängel durch die Fahrzeuggarantie gedeckt, nach Ablauf von drei Jahren deckt die Anschlussgarantie nur technische Mängel und keine Mängel mehr an Karosserie und Innensusstattung.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Rein Theoretisch ja.
      Bei mir wurde die Rechte Sitzflächenwange mit ca 4 Monaten ausgetauscht und kurz danach wegen einem Riss zwischen den Perforationslöchern auch noch das Sitzkissen selbst.
      Alles unter Garantie.

      Bestellt im Nov. 2017:
      Talisman Grand Tour Initiale Paris DCI 160 in Quarzit Braun, schwarzem Leder, Panoramadach und allen Spielereien :)
      Ankunft beim Händler: KW 5 :D
      Zulassung: KW 12 2018 :D
      talisman-forum.de/gallery/inde…26044d7b0392328df5be6b4f4
    • Theoretisch möglich, Voraussetzung dafür ist aber eine lückenlose Wartung bei Renault.
      Danach entscheidet der Importeur, ob es möglich ist.

      Renault Talisman Grandtour Initiale Paris, 1,6 L Diesel, 160 PS, EZ 09/2017, Amethyst-Schwarz, mit Panoramadach, Winterpaket, Adaptiver Tempomat, Easypark Assist. SW 7.0.24.166

    • Ick333 schrieb:

      Rein Theoretisch ja.
      Bei mir wurde die Rechte Sitzflächenwange mit ca 4 Monaten ausgetauscht und kurz danach wegen einem Riss zwischen den Perforationslöchern auch noch das Sitzkissen selbst.
      Alles unter Garantie.
      Das Problem bei mir ,die werkstatt sagt das es nicht unter die Garantie fällt ich solle einen einteil bezahlen rest ist auf kulanz, ich sehe hier überall das es durch garantie wieder behoben wurde, was soll ich machen wenn die nicht einlenken?


      Die nächste Wartung ist im Oktober es ist lückenlos
    • Frage ist halt auch,ist es Verschleiß oder wirklich ein Material Mangel. Bei mir wurde auch auf Verschleiß hingewiesen, daher wäre auch nur ein Tausch auf Kulanz möglich gewesen.
      Gruß Mirco

      6. Renault Talisman Grandtour Energy dCi 160 EDC, Initiale Paris, Amethyst Schwarz (Bj. 05/2016); SV-RLINK: 7.0.24.166; Android Auto aktiv; Tagfahrlicht aus bei Blinken
      5. Renault Megane Grandtour GT TCe 190 (Bj.2013), Schwarz
      4. Renault Megane Coupe R.S. TCe 250 (Bj.2011), Schwarz
      3. Honda Civic 1.8 i-VTEC Type S (8. Generation), DeepBronzePearl
      2. Fiat Punto (Typ 188), Grün
      1. VW Polo 86c Coupe (Polo II), Weiß

      Fahrzeughistorie

    • Hallo,

      Das kann aber nicht sein, dass die Sitzbezüge innerhalb von fünf Jahren und 100.000 Kilometer reißen. Da wurde schon geschlampt, weil bei der Nahtzugsbe gespart wurde und das Material deshalb vorzeitig ausreißt.

      Notfalls juristische Unterstützung nehmen.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Da hast du natürlich recht Udo, wenn es wirklich gerissen ist. Bei mir waren es tatsächlich nur Verschleiß Spuren in der Mitte des Fahrrersitzes und kein Riss. Ich hatte es aber trotzdem versucht auf Garantie. Hat mir der Werkstatt Meister aber eher keine Chancen für einen Tausch des Sitzes auf Garantie eingeräumt.

      Gruß Mirco

      6. Renault Talisman Grandtour Energy dCi 160 EDC, Initiale Paris, Amethyst Schwarz (Bj. 05/2016); SV-RLINK: 7.0.24.166; Android Auto aktiv; Tagfahrlicht aus bei Blinken
      5. Renault Megane Grandtour GT TCe 190 (Bj.2013), Schwarz
      4. Renault Megane Coupe R.S. TCe 250 (Bj.2011), Schwarz
      3. Honda Civic 1.8 i-VTEC Type S (8. Generation), DeepBronzePearl
      2. Fiat Punto (Typ 188), Grün
      1. VW Polo 86c Coupe (Polo II), Weiß

      Fahrzeughistorie

    • Naja ich dachte die 5jahre plus Garantie deckt alles ab, vorallem habe ich so dicke schwarze Punkte auf den sitz bzw beifahrerseite dicke verfärbung oder so kann ich mir nicht erklären, riss darf auch nicht sein nach 47k km, das heisst ja für mich das ich wieder drauf zahlen muss bei 100k km wenn es wieder passiert, zumal bin kein Schwergewicht wiege 75kilo und ich verstehe nicht wie sodas nicht in die garantie fällt

    • Hi tlan

      Du schreibst Deiner ist EZ 2017 , welcher Monat ? Meiner ist auch 2017 aber schon in der Anschlussgarantie da 3. Monat .
      Bei Deinem geringen Kilometerstand und Deiner Aussage das Du die Flecken auf den Sitzflächen nicht selbst verschuldet hast würde ich mich persönlich telefonisch oder per Mail an Renault Deutschland wenden und eine Behebung auf Garantie fordern . Solange eine Antwort seitens Renault offen ist würde ich meinem freundlichen darüber informieren und mitteilen das die Angelegenheit zur Klärung bei Renault Deutschland liegt .
      Bei mir wurde bis jetzt immer schnell und kulant von Seiten Renault Deutschland reagiert .

      LG

      Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl
      SV 7.0.24.166

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Renault F1 ()

    • Hallo Mirco,

      mir fällt auf, dass viele Werkstattmeister zu bequem sind, einen Garsntieantrag zu stellen. Auch ist es öfter mal so, dass es der Werkstatt mehr Geld bringt, wenn der Kunde selber zahlen muss, als über den Harantiefonds abzurechnen.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Genau deshalb meine Frage. Hinzukommt, dass es durch eine Jeans zu Verfärbungen kommen kann.
      Kennen wir vom ersten Koleos-Modell sehr gut. Dort musste der erste Bezug nach 30.000 km getauscht werden.

      Mal schauen wie es zukünftig bei unserem Talisman sein wird.

      Talisman Grandtour Initiale Paris, EDC 225 PS, Perlmutt Weiß, 02/2019 Erstzulassung vom deutschen Autohaus, Jahres-und Vorführwagen, erhalten am 04. Juni 2020 mit 14075 km, Komplettausstattung (außer Trennnetz).