Da isser! Kleiner Vergleich Talisman 2019 vs. Phase 2 (2021)

  • Am Freitag war es so weit, mein "Neuer", der Talisman Phase 2, stand beim Autohaus zur Abholung bereit. Ich möchte an dieser Stelle meinen ersten (und zweiten) subjektiven Eindruck mitteilen, auch wenn viele Features des Phase 2 in den Tiefen des Forum ja bereits beschrieben wurden. Aber vielleicht ist es aus eurer Sicht auch interessant, einen gar nicht mal so alten (2019) Phase 1 mit der vermutlich allerletzten Inkarnation des Talismans zu vergleichen.


    Kleines Fazit gleich vorweg: Ich hatte mir alle möglichen Gedanken gemacht, dass mir diverse Dinge nicht gefallen könnten, aber schon nach den ersten paar Fahrten war klar: Der ist cool. Nicht alle Sachen sind besser als beim Phase 1 gelöst, aber unterm Strich wirkt alles so viel moderner, dass ich diese Kleinigkeiten ohne großes Murren in Kauf nehmen werde. Zum Motor (Downgrade vom TCe 225 auf 160) kann ich bislang nicht viel sagen, der ist nicht eingefahren und war auch noch nicht auf der Autobahn. Folgt ggf. später.

    • Erster Eindruck: Fein. Gute Verarbeitung, nichts schief oder klapprig. Die Spaltmaße sind immer noch relativ üppig (Heckklappe), aber zumindest gleichmäßig - wer da extrem empfindlich ist, kommt bei Audi & Co. vermutlich eher auf seine Kosten. Mir gefällt's aber, die Optik ist innen wie außen tadellos, und es knackt und knirscht auch nichts.
    • Zweiter Eindruck: Gleich beim Losfahren, DEUTLICH andere Abstimmung bzgl. Anfahrverhalten. Wo der 2019er ruckte und zuckte, fährt der neue butterweich an und schaltet super-sanft. Das war zunächst ein bisschen ungewohnt, man muss z. B. beim Anfahren durchaus beherzt Gas geben, damit sich überhaupt etwas tut. Gefällt mir generell aber wirklich gut.
    • Große Erleichterung beim Easy Link: Der Jogshuttle ist viel besser benutzbar, als ich es befürchtet hatte - man kommt durchaus auch in Untermenüs bzw. da wo's mir wichtig ist (MP3-Ordnerliste auf dem USB-Stick usw.) mit dem Dreh-/Drückregler weiter, lediglich ganz am Ende muss manchmal der Finger herhalten. Damit kann ich gut leben. Einmal kam es vor, dass der physische Home-Button nicht mehr funktionierte, da ging es nur noch per Home-Button auf dem Display zurück. Naja.
    • Easy Link ist natürlich ein Thema ohne Ende. Mir gefällt's ganz gut, allerdings wäre bei der Perfomance (z. B. Wechsel zwischen den Home-Bildschirmen) noch reichlich Luft nach oben. Schade, dass es offenbar keine zusätzlichen Apps gibt - das Spritpreis-Gadget im R-Link 2 war viel schöner, da ich beim Vorbeifahren an einer Tankstelle auf einen Blick sehen konnte, ob der lokale Preis im Vergleich eher hoch oder niedrig ist. Und bei den Kontakten kann man kein Bild mehr manuell einfügen. Ansonsten kann man sich in den Tiefen der Konfiguration durchaus verirren, es gibt nochmal einen ganzen Schwung mehr Einstellungen als beim R-Link.
    • Das neue volldigitale Tacho-Display gefällt mir prima. Anders als beim R-Link sind alle Anzeigen in jedem Stil verfügbar, das ist genau so auch sinnvoll. Schaltet man alles zu, ist ganz schön viel los auf dem Schirm (ich habe in den ersten Minuten z. B. komplett die Tankanzeige übersehen), aber das ist Gewöhnung bzw. kann man die Anzeige ja auch auf das allernötigste reduzieren.
    • Geringfügig verwirrt bin ich von der Beleuchtungslogik. Es gibt kein "Licht aus" mehr, OK, da TFL halt stets an bleibt. In "Auto" erscheint aber das Symbol für die Fahrzeugbeleuchtung nicht, bei manuell "Positionslicht" aber schon. Hinzu kommt, das das Dimmen des Zentralsdisplays nicht mehr von der Schalterstellung abhängt, sondern über den Lichtsensor geregelt wird, auch wenn man manuell Licht einschaltet. Mir ist daher zunächst nicht aufgefallen, dass das Auto am trüben Freitag immer wieder Licht an- und ausgeschaltet hat - der Vorherfahrende hat sich vermutlich leicht gewundert. Leider war bei meinem Auto das Abblendlicht VIEL zu hoch eingestellt, so dass ich mir abends zahllose Lichthupen eingefangen habe. Mein Lieblings-Feature Matrix-Licht konnte ich daher noch nicht wirklich ausprobieren, das startet erst in den nächsten Tagen.
    • Die Befürchtung, dass ohne BOSE alles total mies klingt, hat sich zum Glück nicht bewahrheitet. Der Unterschied ist zwar zu hören, aber Bass ist OK - ganz im Gegensatz zum Bose in meinem 2016er-Talisman (ohne Software-Update) oder dem Laguna 3. BOSE wäre schön gewesen, aber mit dem Klang kann ich leben.
    • Navi habe ich nur angetestet, aber auch dort wurde ein Befürchtung zerstreut: Die Stimme im Navi ist weiblich und gut zu verstehen. Muss noch ein paar Mal durch den Kreisverkehr fahren, um das Fehlen des "Nehmen Sie diedie zweite Ausfahrt"-Bugs richtig zu genießen. ;-) Längere Strecken stehen demnächst nicht an, man wird sehen.
    • Schön: Auto hold. Sehr entspannt. Man muss nur an der Ampel daran denken, dass nun der Motor nach Start&Stop erst dann wieder anspringt, wenn man aufs Gas tritt. Gewöhnt man sich dran.
    • Toll: ACC bis Stillstand. War beim ersten Mal etwas komisch, klappt aber. Und endlich problemlos mit 38 hinter einem Trecker herfahren oder mit 32 durch die 30er-Zone tuckern. Läuft!
    • Schade: Schalter gibt's ja nun nicht mehr, den Tempomat muss man bei jedem Fahrzeugstart wieder aktivieren, ebenso übrigens die Lenkradheizung (war vorher auch ein Kippschalter). OK, gewöhnt man sich dran.
    • "Warum nicht gleich so": Drehrad für die Einstellung der Instrumenten-Helligkeit! Yeah. Früher war ja auch nicht alles schlecht! :)
    • Neue Optik vorne: Bin sehr gespannt, wie die hellen Ledersitze in einem halben Jahr aussehen, das fand ich beim Phase 1 mit "Chameleon grey" cleverer: Unten dunkel, oben hell, nun ist's komplett weiß - muss man abwarten. Ansonsten schade, dass kein Rollo über den Becherhaltern liegt, dafür nun aber mit Beleuchtung, sieht schon edel aus. Auch die Maserung in der Mittelkonsole ("Plastik-Holz"), echt schick und 1000x besser als das hochglänzende schwarze Plastik, das alle momentan so gerne verbauen. Dazu induktives Laden unter dem Zentraldisplay, mit eingespiegeltem Talisman-Schriftzug - vollkommen überflüssig aber ein echt schickes Detail, das mir total viel Freude bereitet!
    • Beim neuen automatischen Entriegeln bei Annäherung (ohne den Griff anzufassen) war ich skeptisch, hat bisher aber einwandfrei funktioniert. Die beleuchteten Türgriffe sehen sehr edel aus, ebenso die Lichtsignatur incl. der dynamischen Blinker. Beim Starten machen die Matrix-LEDs vorne einmal eine kleine Lichtorgel, vielleicht ein bisschen übertrieben, aber ich mag's - der Laguna hat seine Xenons zwecks Kalibrierung immer einmal runter und wieder hochgefahren, fand ich auch schon ganz sexy irgendwie. Hinten macht der Tali mit der dicken Chromspange jetzt ziemlich auf dicke Hose, da bin ich noch nicht sicher, ob mir das wirklich gefällt - aber das Heck sehe ich ja nicht so oft. ;-)
    • Mangostan Rot macht einen guten Einruck, sobald irgendwann mal wieder die Sonne rauskommt, wird's bestimmt noch besser. Das Karmesin-Rot war auch OK, aber der neue, dunklere Ton passt zu dem Wagen besser, meiner Meinung nach.
    • Einige andere Sachen, wie den Spurhalter oder den Querverkehrs-Warner etc. habe ich noch nicht in der Praxis testen können. Der Parkassi funktionierte schon beim Phase 1 gut, denke mal, dass sich das nicht verschlechtert hat.
    • Die Rückfahrkamera hat ein minimal besseres Bild, nicht unbedingt höher auflösend, passt sich aber besser der Helligkeit an - im Dunkeln kann man tatsächlich noch gut was erkennen, da gab's beim Phase 1 oft viel Rauschen. Leider immer noch ungeschützt und verschmutzungs-anfällig.
    • "Seltsam": Digitalradio scheint einen Tick schlechter zu sein als beim Phase 1, trotz Haifisch-Antenne. Oder aber das Radio verhält sich schlicht anders: Ich hatte ein paar Mal Störungen (wie ein Übersprechen), kann aber auch sein, dass das R-Link 2 in diesen Situationen einfach auf "Stumm" geschaltet hat, und das Easy Link weiter Ton ausgibt. Wenn das so stimmt, ist es vielleicht gar nicht schlecht - denn sobald das Radio stumm wird, denke ich immer, da kommt ein Anfruf rein.

    OK, ist doch ganz schön lang geworden. Und dabei kommen quasi minütlich weitere Eindrücke hinzu... ;-)


    Also, vorläufiges Fazit: Krass, wie sehr anders sich die Phase 2 dann doch anfühlt, obwohl sich abseits von Infotainment und Assistenzen gar nicht sooo viel geändert hat. Aber es wirkt schon alles sehr "spacig" und modern. Mit der überwiegenden Anzahl der Neuigkeiten bin ich bislang hochzufrieden, die kleinen Minuspunkte lassen sich verschmerzen. Richtig, richtig schönes und rundes Auto. Um so bizarrer natürlich, dass der Wagen seinem Produktions-Ende entgegen geht.


    Ach ja, Info am Rande: Die Seitenscheiben haben weiterhin das Ohr aufgedruckt, also incl. Schall-Isolierung. Da gab's ja kürzlich einige Unsicherheiten.


    Schönes Rest-Wochenende euch allen!

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, Amethyst Black / Chameleon Grey, EZ 11-2016
    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225, Karmesin-Rot / Chameleon Grey, EZ 11-2019

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 160, Mangostan-Rot / Sand Grey, alle Optionen, EZ 11-2021

  • Hi Nordnavigator

    @ Also, vorläufiges Fazit: Krass, wie sehr anders sich die Phase 2 dann doch anfühlt,


    Sehr schöner Beitrag . Kann Dir nur beipflichten. Ich habe jetzt 1600 km gefahren und der Phase 2 fühlt sich immer noch ganz anders an als der Phase 1. Sprich , ich fühle ich immer noch nicht zu Hause im Phase 2 . Wird aber langsam .
    Wünsche Dir immer gute Fahrt und viel Spaß mit Deinem Neuen .

    LG

    Renault Talisman Initiale Paris TCE 225 EDC GPF , EZ 06.2021, Baltikum Grau , Titanium Black , Cruising-Paket Plus, Winter-Paket Plus, eCall - NRS , WR Alu 18“ •

    Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl , SV 7.0.24.166 , Fahrzeugleergewicht 1680 kg gewogen .

  • Hallo nordnavigator,


    dein Bericht kann gar nicht lang genug sein, weil ich menen Talisman auch in ein paar

    Tagen bekomme.:D

    Er steht schon beim Händler.

    Mein Talisman ist genau so konfiguriert wie deiner, jedoch mit schwarzer Innenausstattung.


    Ich platze fast vor Neugierde und kann es fast nicht mehr aushalten.:love:


    Ich muß dich noch einmal auf deinen ersten Eindruck auf den Motor fragen. weil du bisher

    lt. Signatur die stärkeren Motoren hattest;

    sagt er dir zu?:?:


    Mein Händler hat mich nicht über die Bose Anlage unterrichtet;

    von daher gehe ich davon aus, daß sie geliefert wird.

    Ach ja, um noch einmal ins Schwärmen zu geraten, Amethyst Black, die schönste Farbe, die es je gab.......<3


    Liebe Grüsse aus dem Emsland


    Christoph

  • Ich muß dich noch einmal auf deinen ersten Eindruck auf den Motor fragen. weil du bisher

    lt. Signatur die stärkeren Motoren hattest;

    sagt er dir zu?:?:

    Ich bin bisher wirklich nur Landstraße gefahren, sogar Tempo 100 wurde nur selten erreicht, von daher kann ich noch keine Aussage machen. Rein subjektiv hat er beim Beschleunigen aber durchaus "reingehauen", man spürte ein kleines Bisschen "Wumms". Natürlich nicht so deutlich wie beim 225, aber auf jeden Fall besser als seinerzeit beim 2,0l-Sauger im Laguna III. ;-)


    Dienstag habe ich (endlich) eine längere Autobahn-Strecke vor mir, dann werde ich mal updaten.

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, Amethyst Black / Chameleon Grey, EZ 11-2016
    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225, Karmesin-Rot / Chameleon Grey, EZ 11-2019

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 160, Mangostan-Rot / Sand Grey, alle Optionen, EZ 11-2021

  • Hallo nordnavigator,


    darf man erfahren, wie du das mit der Winterbereifung bei deinem neuen Talisman geregelt hast?

    Und kansst du mir eventuell einen Tipp geben?


    Vielen Dank


    Christoph

  • Hallo nordnavigator,


    danke für Deinen ausführlichen Fahrbericht!


    Der Lichtschalter har nur noch die Stellung Auto, Standlicht und Ein. Auto ist die Standardstellung und das neue Aus.
    Sehr gut ist, dass die Helligkeit der Displays nun vom Lichtsensor gesteuert wird. Die Einstellung der Helligkeit für das Tachodisplay ist so wie bei R-Link2 im Menüsystem von EasyLink enthalten. Das ist bei den RJx-Baureihen mit einer Taste im Schalterboard links vom Lenkrad besser gelöst.


    Bei aktivierter Holdfunktion lässt sich der Motor mit Antippen des Gaspedals starten. Alternativ geht das mit der Plustaste links im Lenkrad. Auch das Anfahren mit dem Stauassistenten lässt sich mit der Plustaste starten, anstatt das Gaspedal zu tätigen, wenn das Fahrzeug automatisch gestoppt hatte.


    Schade, dass RFC und RFD nicht auch eine 360 Grad Kamera, so wie die RJx-Modelle, erhalten haben. Dafür ist die Auflösung der Kamera top, bei meinem Captur sieht man bei Dunkelheit leider starkes Bildrauschen.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

  • Hi Nordnavigator
    @ ebenso übrigens die Lenkradheizung (war vorher auch ein Kippschalter).


    Wie meinst Du das ?
    Ist bei meinem immer noch ein Kippschalter ! 🤔


    LG

    Renault Talisman Initiale Paris TCE 225 EDC GPF , EZ 06.2021, Baltikum Grau , Titanium Black , Cruising-Paket Plus, Winter-Paket Plus, eCall - NRS , WR Alu 18“ •

    Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl , SV 7.0.24.166 , Fahrzeugleergewicht 1680 kg gewogen .

  • darf man erfahren, wie du das mit der Winterbereifung bei deinem neuen Talisman geregelt hast?

    Moin Christoph,


    ich habe die vorhandenen Winterräder von meinem Vorgänger-Fahrzeug übernommen, komplett auf 18"-Alus. "Dank" Corona sind die noch fast neuwertig, weil ich so wenig unterwegs war. :(


    Was möchtest du denn im Detail wissen, die Marke der Reifen? Kann ich nachher gerne mal schauen, ich hab' da blind dem Autohaus vertraut und das genommen, was die mir angeboten hatten, incl. Montage/Lagerung.

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, Amethyst Black / Chameleon Grey, EZ 11-2016
    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225, Karmesin-Rot / Chameleon Grey, EZ 11-2019

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 160, Mangostan-Rot / Sand Grey, alle Optionen, EZ 11-2021

  • Bei aktivierter Holdfunktion lässt sich der Motor mit Antippen des Gaspedals starten. Alternativ geht das mit der Plustaste links im Lenkrad.

    Ah cool, danke für den Tipp, das wusste ich noch nicht!

    Schade, dass RFC und RFD nicht auch eine 360 Grad Kamera, so wie die RJx-Modelle, erhalten haben

    Ja, das wäre echt nett gewesen, ist schon ein sehr feines Feature. Dafür macht der Phase 2 immerhin mehr "Musik": Die Parksensoren sind deutlich lauter und beim Einpark-Assi düdelt und klingelt es jetzt auf so vielen verschiedene Arten, dass ich kurz dachte, ich säße in einem KIA. :) Aber am Ende stand er super-sauber in der Lücke - was will man mehr. Das hätte ich vermutlich manuell nicht besser hinbekommen, auch mit 360-Grad-Kamera nicht. ;)

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, Amethyst Black / Chameleon Grey, EZ 11-2016
    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225, Karmesin-Rot / Chameleon Grey, EZ 11-2019

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 160, Mangostan-Rot / Sand Grey, alle Optionen, EZ 11-2021

  • Ist bei meinem immer noch ein Kippschalter ! 🤔

    In meinem nicht, ist ein normaler Taster, der nach Betätigung wieder in seine Position zurückkehrt (nur die Lampe geht an). Dauerhaft eingeschaltet lassen geht also nicht mehr.

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, Amethyst Black / Chameleon Grey, EZ 11-2016
    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225, Karmesin-Rot / Chameleon Grey, EZ 11-2019

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 160, Mangostan-Rot / Sand Grey, alle Optionen, EZ 11-2021

  • Hi Nordnavigator


    Aso , OK das kann sein .
    Habe ihn noch nicht eingeschaltet, nur gesehen .
    Hätte jetzt keinen Unterschied zum Phase 1 vermutet .
    Ob beim Phase 1 eine dauerhafte beheizung des Lenkrades möglich war weiß ich auch nicht mehr . Dachte das hörte immer nach einer gewissen Zeit auf und musste nach neuen Motorstart neu eingeschaltet werden .

    LG

    Renault Talisman Initiale Paris TCE 225 EDC GPF , EZ 06.2021, Baltikum Grau , Titanium Black , Cruising-Paket Plus, Winter-Paket Plus, eCall - NRS , WR Alu 18“ •

    Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl , SV 7.0.24.166 , Fahrzeugleergewicht 1680 kg gewogen .

  • Hallo Nordnavigator,

    sehr schöner, ausführlicher Bericht.

    Bei meinem werden im Navi die Spritpreise an den Tankstellen in verschiedenen Farben angezeigt, je nach Preisniveau. Weiß aber nicht mehr wo ich das eingestellt habe.

    Den Parkassi finde ich schlechter als im Phase 1. Der fährt zu schräg herein und so kommt es das die Räder öfter mal am Bordstein schrammen. Beim Phase 1 waren immer 10-15 cm Platz.

    Viel Freude weiterhin am Neuen.

    • Talisman Grandtour 200dci, 11/2020, Initiale Paris, Stahlgrau
  • Renault F1 hat recht mit dem beheizbaren Lenkrad. Trotz aktivierten Kippschalter, musste der dann wieder aus und ein geschaltet werden.

    Renault Talisman Grandtour Initiale Paris, 1,6 L Diesel, 160 PS, EZ 09/2017, Amethyst-Schwarz, mit Panoramadach, Winterpaket, Adaptiver Tempomat, Easypark Assist. SW 7.0.24.166