Kurze Fahrzeugvorstellung zum 160 EDC

  • Schönen guten Tag,


    eine kurze Vorstellungsrunde meines neuen Fahrzeugs mit Pros und Contras. Falls der Titel nicht aussagekräftig genug oder das falsche Unterforum gewählt sein sollte, mögen es die Admins gern verschieben.


    Ich habe vorgestern mein neues Auto abgeholt. Mein erster RENAULT und ich war äußerst skeptisch. Ausschlaggebend war ausschließlich der Preis bzw. die unverschämt günstige Leasingrate. Na ja, zumindest von außen sah der Wagen auch gut aus und gefiel meiner Frau, was vielleicht in Wahrheit die Hauptleasingentscheidung war. Am Samstag dann holte ich meinen Talisman Grandtour mit 160 PS in mangostanrot metallic ab. Er stand im Verkaufsraum und ich war ein wenig enttäuscht, da der Lack eher braun und stumpf aussah als rot und metallicfarben. Allerdings lag das wohl daran, daß er vom Morgentau noch feucht und gerade erst in die Halle gefahren worden war. Die ersten Sonnenstrahlen und der abgetaute Lack ließen ihn sodann nach kurzer Fahrt in einem doch recht eleganten Lack erstrahlen.



    Pros:

    * Ambientelicht vorne (es ist in verschiedenen Farben einstellbar, die Helligkeit ist regelbar, das hatte ich für ein Auto dieses Preises nicht erwartet!),


    * zahlreichste (absichtlich mit Superlativ) Einstellmöglichkeiten im Infotainmentdisplay (man kann die Blinkerlautstärke einstellen und verschiedene Töne für die Parkpiepser - das kannte ich nicht!),


    * die Farbe (mangostanrot metallic, einfach schön),


    * der Preis (Ich hatte zuvor u.a. einen Passat Variant, dessen BLP bei 77.000,00 EUR lag [!]),


    * die Massagefunktion des Fahrersitzes,


    * das grandiose Matrix-LED-Licht, (Ich kenne das System aus meinem ,,alten" Passat und auch von BMW, aber ich habe das Gefühl, daß es bei RENAULT zahlreiche LEDs sind, die den Gegenverkehr maskieren. So präzise und kleinschrittig habe ich das System in meinem Passat [Erstzulassung 2018] nicht in Erinnerung gehabt.),


    * ACC und Spurzentrierung (Ich bin aufgrund des Fahrzeugpreises mit einer sehr geringen Erwartungshaltung an die Systeme eingestiegen. Aber sie machen relativ zuverlässig, was sie sollen. Das funktioniert in höherpreisigen Fahrzeugen auch nicht besser. Schön finde ich insbesondere, daß bereits bei Blinkerbetätigung Beschleunigung aufgenommen wird und nicht erst nach erfolgtem Spurwechsel. Das hat zwar auch seine Nachteile, wenn auf der ,,neuen" Spur ein ebenfalls langsamer fahrendes Fahrzeug fährt, aber allen wird man es schließlich nie recht machen können.),


    * bei der Präferenzenliste der Radiosender werden FM-Sender und DAB-Sender in einer Liste gespeichert,


    * unterschiedliche Fahrermodi (Meine Frau bevorzugt gelbes Ambientelicht, ich mag orange. Und diese Fahrerauswahl wirkt sich sogar aufs Navi aus, sodaß jeder von uns seine eigene Arbeitsadresse einspeichern kann - genial!),


    * sehr bequeme Sitze.


    Contras:

    * Ambientelicht nur vorne,


    * Fußraum für Menschen mit ,,großen" Füßen (so groß sind meine mit Schuhgröße 45 nicht, aber bereits diese Größe paßt nicht mehr) zu klein - ich weiß nicht so recht, wo ich meinen linken Fuß abstellen soll (auf diese Plastikabstellfläche jedenfalls paßt er nicht),


    * das Lenkrad läßt sich nicht weit genug ,,ausziehen" - oder meine Arme sind zu kurz,


    * Kippbewegungen beim Berühren von Fahrzeugoberflächen (beim Berühren des Infotainmentdisplays bewegt sich selbiges in Gänze, beim Berühren der Lichteinheit im Dachhimmel bewegt sich diese ebenfalls in Gänze),


    * der 1,3-Liter-Motor hat eine ausgeprägte Anfahrschwäche (Man gewöhnt sich daran, aber wenn man ,,normal Gas gibt", braucht er ca. eineinhalb bis zwei Sekunden, bis das Fahrzeug ,,Gas annimmt" - wenn man aus Ungeduld dann den Fehler macht, das Gaspedal weiter durchzutreten, erfolgt ein ruckartiges Anfahren; letztlich habe ich mich aber bereits nach ein paar Stunden Stadtfahrt daran gewöhnt. Und wenn er mal in Schwung ist, tritt dies auch nicht wieder auf.),


    * er ist meines Erachtens sehr unübersichtlich (Ich habe mich beim Vorwärtseinparken gefragt, wann sich endlich die vorderen Parkpiepser einschalten und gezweifelt, ob sie sich überhaupt von alleine einschalten oder ob ich beispielsweise erst einmal in den Rückwärtsgang schalten sollte, um die Einparkhilfe zu aktivieren. Als es mir zu eng wurde und sich bereits leichte Schweißperlen auf der Stirn zeigten, weil ich ein knirschendes Geräusch vom Vorderfahrzeug erwartete, habe ich angehalten, bin ausgestiegen und habe mir angeguckt, wie viel Platz noch war. Und siehe da: Es waren noch ca. 60 Zentimeter! Ich hatte mich verschätzt. Ich vermute, das ist eine Gewöhnungssache, aber es scheint mir erwähnenswert.),


    * keine Bordsteinabsenkautomatik des rechten Außenspiegels (Aber da kann ich mich vermutlich nicht beschweren. Hätte ich das [ärgerlicherweise vergessene] Memorypaket gewählt, gäbe es dieses Problem wohl nicht - mein Fehler.),


    * ich bin enttäuscht vom Panoramadach (Es ist groß, es ist schön, aber der Bereich, der sich öffnen läßt, ist vergleichsweise winzig. Zudem habe ich ab Tempo 170 km/h massive Windgeräusche. Das ist nicht dramatisch, weil ich eh selten schneller als 160 km/h fahre, aber es wirkt nicht vertrauenserweckend. Ein Schließen des Rollos behebt das Problem aber ebenfalls.)


    Vielleicht erweitere ich die Liste später nochmal, 650 Kilometer sind ja noch nicht so aussagekräftig. Aber bereits nach so wenigen Kilometern kann ich kopfschüttelnd sagen - seit vorgestern bin ich RENAULT-Fan! Ich bin irritiert, weil ich das nicht erwartet hätte und begeistert von diesem Fahrzeug. So viel Emotionalität habe ich bei all meinen Vorgängerfahrzeugen nicht verspürt.


    Beste Grüße aus der Hauptstadt ins Forum!

    RENAULT Talisman Grandtour Intense 160 EDC, Erstzulassung: 10/2021, mangostanrot metallic

    2 Mal editiert, zuletzt von RAG () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehlerkorrektur und Ergänzung.

  • Moin RAG, herzlich willkommen und Glückwunsch zu deinem schönen Talisman! :)


    Von mir nur einige Kommentare:


    Dass man im Talisman als langer Mensch (im Vergleich zu z. B. einem Passat) vorne ein paar Probleme hat, kann ich bestätigen. Das Ruhepodest für den linken Fuß ist recht nah, aber ich lege auf langen Strecken den Fuß einfach temporär rechts daneben ab und kann so das Bein viel weiter durchstrecken. Das Bremspedal ist glücklicherweise weit genug weg. Allerdings hätte auch ich mir gewünscht, dass das Lenkrad noch ein bisschen weiter ausziehbar wäre - das lässt sich leider nicht kompensieren.


    Am "speziellen" Anfahr-Verhalten hat vermutlich nicht der Motor Schuld, sondern das Getriebe - schade, ich hatte gehofft, dass das bei Phase 2 wegoptimiert worden wäre. Damit plagt sich jedenfalls der Talisman schon von Anfang an, allerdings mit einer großen Streuung in einzelnen Fahrzeugen von "bei mir ist jetzt alles perfekt" bis hin zu "ich fühle mich wie ein Känguru". Mit etwas Glück kann deine Werkstatt weiter helfen - oder man muss sich dran gewöhnen.


    Auch die Unübersichtlichkeit kann ich bestätigen, ein "Feature" vieler moderner Autos. Beim Talisman kommt halt die (ansonsten sehr clevere) Allrad-Lenkung hinzu, daher stehe ich auch nach 5 Jahren immer noch gerne mit "Linksdrall" in Parklücken. Die 360-Grad-Sensoren helfen aber, auch dem Parkassistenten kann man durchaus trauen - der hat sich schon in manche Lücke eingefädelt, in der ich manuell versagt hätte. Angesichts der üppigen Ausmaße wäre eine 360-Grad-Kamera toll gewesen - aber man kann nicht alles haben. ;-) Die "Schnauze" ist in der Tat gefühlt sehr kurz, da kommt man oft in einem Zug noch rum, obwohl man zunächst denkt: Das passt nicht!


    Spannend finde ich deine Ausführungen zum Matrix-Licht. Das ist das Feature, auf das ich mich bei meinem nächsten (kommt bis Ende des Jahres) am meisten freue, und jetzt, wo ich wieder viel in der Dämmerung unterwegs bin und überall die Rehlein aus dem Knick gucken, ist das bestimmt ein deutlicher Sicherheits-Zugewinn.


    Also, angenehmen Aufenthalt für dich (sowohl im Forum als auch im Auto) und Gruß in die Hauptstadt!

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, EZ 25.11.2016
    Amethyst Black / Chameleon Grey

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225, EZ 13.11.2019
    Karmesin-Rot / Chameleon Grey

  • Hi RAG


    Als erstes Glückwunsch zum neuen und ersten Renault und immer gute Fahrt .
    Als zweites Danke für Deinen sehr informativen und amüsanten Bericht . 😂
    Als drittes freut es mich von einem ehemaligen VW und BMW Fahrer solch einen emotional aufgeladenen Bericht zu lesen . 😁

    Sehr schön zu wissen das ein Renault auch Renault Neulinge begeistern kann .


    LG

    Renault Talisman Initiale Paris TCE 225 EDC GPF , EZ 28.06.2021, Baltikum Grau , Titanium Black , Cruising-Paket Plus, Winter-Paket Plus, eCall - Notrufsystem
    Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl , SV 7.0.24.166 , Fahrzeugleergewicht 1680 kg gewogen .

  • Hi Nordnavigator


    Ob RAG die 4CONTROL hat oder nicht wissen wir ja nicht .
    In Bezug auf die 360 Grad-Kamera kannst Du Dich auf Deinen neuen freuen , der hat sie .


    LG

    Renault Talisman Initiale Paris TCE 225 EDC GPF , EZ 28.06.2021, Baltikum Grau , Titanium Black , Cruising-Paket Plus, Winter-Paket Plus, eCall - Notrufsystem
    Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl , SV 7.0.24.166 , Fahrzeugleergewicht 1680 kg gewogen .

  • ...

    ...in Bezug auf die 360 Grad-Kamera kannst Du Dich auf Deinen neuen freuen , der hat sie ...

    Habe ich etwas verpasst?

    Mein Phase 2 Initiale Paris hat keine 360° Kamera. Nur 360° Parksensoren, aber das hatte ja Phase 1 schon...

    Viele Grüße,

    Thomas



    Talisman TCe 225 Phase 2

    Initiale Paris Limousine
    Mangostan Rot / Innenharmonie Schwarz
    Cruising Paket

    Erstzulassung 11.11.2020 ^^

  • Hi Thomas


    Bringe ich da jetzt was durcheinander ?
    Sind nur 360 Grad Sensoren ? Sieht ganz anders aus als beim Phase 1 .
    Sorry , war dann mein Fehler . ☹️


    LG

    Renault Talisman Initiale Paris TCE 225 EDC GPF , EZ 28.06.2021, Baltikum Grau , Titanium Black , Cruising-Paket Plus, Winter-Paket Plus, eCall - Notrufsystem
    Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl , SV 7.0.24.166 , Fahrzeugleergewicht 1680 kg gewogen .

  • Alles gut, kein Problem. :saint:

    Nein, es ist alles genau wie beim Phase 1. Keine Änderungen.

    Viele Grüße,

    Thomas



    Talisman TCe 225 Phase 2

    Initiale Paris Limousine
    Mangostan Rot / Innenharmonie Schwarz
    Cruising Paket

    Erstzulassung 11.11.2020 ^^

  • Wow!

    Was für aktive Forumsmitglieder.


    @nordnavigator: Danke für die Bestätigung bezüglich des Fußraums. Ich stelle mich also nicht zu dämlich an. Und was für eine schöne Wortneuschöpfung ,,Ruhepodest für den linken Fuß" - das werde ich mir merken. Ich werde es mal probieren, den Fuß rechts daneben abzustellen. Ich muß mal nachschauen, wie viel Platz da ist. Nicht, daß die Bremse plötzlich aufgrund des beschuhten Fußes ein wenig schwergängig ist...


    Den Parkassistenten habe ich ebenfalls schon probiert. Er tut zuverlässig das, was er soll. Er hält brav Abstand zum Bordstein (wenn auch wenig) und parkt selbst in kleine Lücken souverän ein. Ich war nur verwundert, daß ich selbst die Pedale benutzen mußte. Das fiel mir aber glücklicherweise rechtzeitig auf!


    Und ja, das Matrix-LED-Licht war ein absolutes Mußkriterium. Ich würde kein Auto mehr kaufen, das ein solches System nicht hat. Dafür bin ich zu häufig abends und nachts auf dunklen Landstraßen unterwegs. Und ich bin auf einer Strecke mit recht viel Verkehr nachts (ca. 20 Minuten) von geschätzt 150 Autos lediglich ein einziges Mal mit der Lichthupe bedacht worden. Vermutlich ein Sensibelchen oder Oberlehrer, der aufgrund der Lichtleistung davon ausging, daß mein Licht eben nicht ausging (Wortspiel) - dabei hat es ordnungsgemäß einzeln abgeblendet. Wie geschrieben, es wirkt, als wären pro Scheinwerfer mindestens 15 LEDs, die einzeln abschalten. Ich muß mal nachlesen, wie das System beim Talisman (bzw. ,,Tali" - wie man hier anscheinend schreibt;)) genau funktioniert.


    @Renault F1: Die Schadenfreude kann ich sogar nachvollziehen:) Ich habe noch einen alten BMW in der Garage, den ich ab und zu bei schönem Wetter fahre und auf den lasse ich auch nichts kommen - für mich als Petrolhead geht nichts über den seidenweichen Lauf meines Sechszylinders. Aber der RENAULT ist tatsächlich nicht nur eine Vernunftentscheidung, sondern auch emotional ganz gut zu rechtfertigen. Ich muß mich nur daran gewöhnen, weil ich damit zuvor absolut nicht gerechnet habe!


    Und die 4CONTROL habe ich tatsächlich nicht. Ich habe in irgendeinem Autobericht gelesen oder gesehen, daß sich das Fahrgefühl synthetisch und wie ein leichter Drift anfühlen soll - das war mir zu heikel. In Anbetracht meiner doch recht engen Tiefgarageneinfahrt hätte ich sie vielleicht dazubestellen sollen, aber wer weiß? In zwei Jahren brauche ich wieder einen neuen Wagen und wenn's den Talisman dann noch geben sollte, kann ich mir gut vorstellen, die Ausstattungsliste zu erweitern. Ich würde ihn jedenfalls gern mal mit 4CONTROL Probe fahren. Vielleicht kann mein örtlicher RENAULT-Händler in Berlin mal damit dienen.


    Und leider sind es tatsächlich nur Sensoren. Ich hatte nach einer 360-°-Kamera geschaut, aber keine gefunden. Ich habe lediglich die Rückfahrkamera und vorne ,,normale" Parkpiepser.



    Danke allen Schreiberlingen für die Glück- und sonstigen guten Wünsche sowie allzeit gute Fahrt Euch!


    Ach so, eine Frage habe ich noch: Mein altes Fahrzeug war in einen Verkehrsunfall involviert, bei dem es einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten hat. Jetzt würde ich mir gern eine Dashcam einbauen lassen. Möglichst so, daß sie wenig sichtbehindernd in der Frontscheibe integriert ist. Hinter dem Innenspiegel befindet sich eine monströse Abdeckung, die es unmöglich macht, dort noch etwas anzubringen. Vermutlich funktioniert es nur daneben (rechts). Hat irgendjemand hierzu Erfahrungen, welche Dashcam gute Ergebnisse erzielt und trotzdem sehr klein und wenig störend ist? Und weiß jemand, ob RENAULT-Niederlassungen so etwas einbauen? Keine Sorge, ich möchte hier keinen Kaufberatungschat eröffnen, aber vielleicht hat ja jemand einen kurzen und knappen Hinweis, der den Rahmen hier nicht sprengt. Vielen Dank auch dafür!


    Beste Grüße

    RENAULT Talisman Grandtour Intense 160 EDC, Erstzulassung: 10/2021, mangostanrot metallic

  • Moin RAG.


    Das mit dem "großen" Fuß und dem Platzproblem beim Abstellen kenne ich auch. Letztens habe ich mich gewundert, was immer an meine linke Fußspitze stößt...das war die Abdeckung von OBD Port. :S

    Bezüglich der Dashcam such mal im Forum danach. Ich weiß nicht mehr wer, aber einer hatte sich da auch schon Mal die Frage gestellt.


    Gruß Mirco.

    6. Renault Talisman Grandtour dCi 160 EDC, Initiale Paris, Amethyst Schwarz (05/16); RLINK2: 7.0.24.166; do it yourself Update auf 9.0.35.506 :thumbsup:; Android Auto aktiv (ddt4all); Tagfahrlicht aus bei Blinken (ddt4all), Schaltknauf Mod; Edelstahl Ladekante
    5. Renault Megane Grandtour GT TCe190 (2013), Schwarz
    4. Renault Megane Coupe R.S. TCe250 (2011), Schwarz
    3. Honda Civic 1.8 i-VTEC Type S (8.Gen), DeepBronzePearl
    2. Fiat Punto (Typ 188), Grün
    1. VW Polo 86c Coupe (Polo II), Weiß


    Fahrzeughistorie

  • Hallo RAG und herzlich willkommen Forum und in der Talisman Gemeinschaft.


    Den Großteil Deiner Pros und Contras sehe ich aus Talisman Neuling mit ca. 5000km Fahrerlebnis ebenso. Ab und an entdecke ich auch noch ein paar Kleinigkeiten, weil ich die Bedienungsanleitungen erstmalig bewusst nicht gelesen habe.


    Ich würde gerne meine gegenteiligen subjektiven Erfahrungen kundtun und zur Diskussion stellen. Auf die Gemeinsamkeiten, die überwiegen, muss ja nicht eingegangen werden:


    - Die Massagefunktion ist mir zu gering. Aber ich bin mit 118kg auch robuster 😁


    - meine Sitzeinstellung ist beim Fahrersitz ganz hinten und ganz unten. Das Lenkrad ist ganz drinnen und ganz unten. Ich bin 1,91m groß, habe ebenfalls Schuhgröße 45 und sitze wirklich wunderbar im Talisman. (ohne Panorama) Der linke Fuß ist auf der Fußablage (wobei man bei meinen Körpermaßen nicht davon ausgehen kann, dass meine Füße mit italienischen Slimfit Designerschuhen besohlt sind 😁) und das rechte Bein lümmelt an der Mittelkonsole, während der linke Ellenbogen an der Tür lümmelt,

    Diese komfortable Sitzen für mich, bin ich aus vorigen Fahrzeugen nicht gewohnt. (Ob jetzt Insignia [ohne AGR Sitze], Superb, oder zuletzt übergangsweise ein Jahr Kodiaq - auch im Fußraum - alle ab BJ 20216, mit Automatik, aber mit Panoramadach)

    Ich muss aber gestehen, dass ich beim Talisman ca. 1000km gebraucht habe, um die für mich bequemste Sitzposition zu finden. Zumal ich permanent vom Intens in den Initale Paris gewechselt bin und ich gefühlt im Intens, gerade anfangs besser gesessen habe! Ob aus Gewohnheit oder nicht, vermag ich nicht zu sagen.


    -Kippbewegungen beim Berühren habe ich gar keine. Ich weiß nicht, ob das daran liegt, dass Du ein Panoramadach hast und die Steifigkeit eine andere ist - oder ein Verarbeitungsmangel?! Bei mir sitzt alles bombenfest.


    -Ich weiß nicht, wie das mit dem Intens und der Absenkautomatik bei den Außenspiegel im Rückwärtsgang ist, weil ich da noch nicht rückwärts eingeparkt habe. Aber ich kann definitiv sagen, dass der Initiale Paris diese Funktion hat. Erst gestern ist sie mir bewusst aufgefallen, als ich der Bordsteinkante entlang ca. 10m rückwärts gefahren bin. Ich kann jetzt aber nicht sagen, ob sich der Spiegel erst nach 1-2m abgesenkt hat. Jedenfalls ist er nach dem Gangwechsel von "R" auf "D" wieder in die richtige Position gefahren.


    Was bei mir noch zusätzliche Contras sind:


    -die Sitzbelüftung ist mir zu schwach


    - die Sitzheizung braucht zu lange und ist entweder "brutzel mich durch-heiß" oder "nichts"


    - die Abtauautomatik der Heizung braucht gerade morgens viel zu lange. Wenn ich da an Opels simple Quickheat Funktion denke, wo die Scheibe innerhalb von 2,3 Minuten frei und das Auto innerhalb von maximal 1,2 Kilometern warm war, ist das ein Rückschritt.


    Liebe Grüße,

    Bernd

    1.) Renault Talisman Grandtour Intens TCe 225 EDC GPF, Baltikum-Grau, Tageszulassung am 31.3.21 Zulassung mit 16km am16.09.21

    2.) Renault Talisman Grandtour Initiale Paris Blue DCi 190 EDC Perlmutt-weiß, EZ: 24.09.21

    2 Mal editiert, zuletzt von BerndW ()

  • Hi Bernd


    Das mit der Absenkfunktion der Rückspiegel beim Rückwärts fahren liegt an der Memory Funktion die nur der IP hat. Die senken mit einlegen des Rückwärtsganges ab .


    LG

    Renault Talisman Initiale Paris TCE 225 EDC GPF , EZ 28.06.2021, Baltikum Grau , Titanium Black , Cruising-Paket Plus, Winter-Paket Plus, eCall - Notrufsystem
    Renault Talisman Grandtour IP Energy dci 160 EDC , EZ 03.2017 , Amethyst , Chameleon Grey , Winter-Paket , Easy Park Assistent , Panorama Glasdach , Adaptiver Tempopilot , CD MP3 Player , Apple CarPlay , Induktiver Smartphonelader , Winterräder Alu 18“, Ladekantenschutz Edelstahl , SV 7.0.24.166 , Fahrzeugleergewicht 1680 kg gewogen .

    Einmal editiert, zuletzt von Renault F1 ()

  • Ach ok, danke Dir.

    Ist mir tatsächlich erst gestern aufgefallen, da ich mir ansonsten die Unart angeeignet habe, auf das Display beim Rückwärtsfahren zu sehe.


    LG

    1.) Renault Talisman Grandtour Intens TCe 225 EDC GPF, Baltikum-Grau, Tageszulassung am 31.3.21 Zulassung mit 16km am16.09.21

    2.) Renault Talisman Grandtour Initiale Paris Blue DCi 190 EDC Perlmutt-weiß, EZ: 24.09.21

  • Ob RAG die 4CONTROL hat oder nicht wissen wir ja nicht .

    Ups, sorry, ich war gedanklich noch im anderen Thread und dachte irrtümlich, es wäre von einem IP die Rede. Der hat's ja serienmäßig.


    Ich müsste wohl echt mal an einem Wagen ohne 4control ausprobieren, ob ich mit dem gerade in den Parklücken stehe. Vielleicht liegt es auch an den leicht schrängen Fensterlinien, dass ich mich von innen immer gerade fühle, der Wagen aber schief steht... Oder ich hab' selbst einen Knick in der Linse. ;-)

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 200, EZ 25.11.2016
    Amethyst Black / Chameleon Grey

    Talisman Grandtour Initiale Paris TCe 225, EZ 13.11.2019
    Karmesin-Rot / Chameleon Grey

  • Ups, sorry, ich war gedanklich noch im anderen Thread und dachte irrtümlich, es wäre von einem IP die Rede. Der hat's ja serienmäßig.


    Ich müsste wohl echt mal an einem Wagen ohne 4control ausprobieren, ob ich mit dem gerade in den Parklücken stehe. Vielleicht liegt es auch an den leicht schrängen Fensterlinien, dass ich mich von innen immer gerade fühle, der Wagen aber schief steht... Oder ich hab' selbst einen Knick in der Linse. ;-)

    Passiert mir auch noch immer mal wieder.

    Besonders dann, wenn du nach einem kurzen Einschlagen schon parkst und keine "Auslauffläche" mehr hast, nach dem gerade stellen des Lenkrades, damit die Servos die Hinterräder auch ganz gerade stellen.


    Gruß Mirco

    6. Renault Talisman Grandtour dCi 160 EDC, Initiale Paris, Amethyst Schwarz (05/16); RLINK2: 7.0.24.166; do it yourself Update auf 9.0.35.506 :thumbsup:; Android Auto aktiv (ddt4all); Tagfahrlicht aus bei Blinken (ddt4all), Schaltknauf Mod; Edelstahl Ladekante
    5. Renault Megane Grandtour GT TCe190 (2013), Schwarz
    4. Renault Megane Coupe R.S. TCe250 (2011), Schwarz
    3. Honda Civic 1.8 i-VTEC Type S (8.Gen), DeepBronzePearl
    2. Fiat Punto (Typ 188), Grün
    1. VW Polo 86c Coupe (Polo II), Weiß


    Fahrzeughistorie

  • Hallo RAG,


    willkommen in der Runde der RFD-Fahrer. Habe viel Freude mit Deinem und fahre stets unfallfrei!


    Dsnke auch für Deinen ausführlichen Fahrbericht. Betreffend dem Ansprechverhalten des Getriebes möchte ich Dir die Information geben, dass das Siebengangdoppelkupplungsgetriebe im Grunde ein automatisiertes Handschaltgetriebe ist. Im kalten Zustand ist die Motordrehzahl erhöht und die Kupplung arbeitet mit erhöhtem Schlupf. Wenn der Motor etwas erwärmt ist, senkt sich die Motordrehzahl und die Kupplung greift dann herzhafter zu. Da ist gefühlvolles Gasgeben gefragt.
    Beim Einfahren in einen Kreisverkehr kann es dauern, bis das Getriebe in den passenden Gang zurückgeschaltet hat. Es kann im Gegensatz zu einem Wandlergetriebe, was möglicherweise Dein BMW hatte oder hat, keinen Gang überspringen.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.