Stromausfall während der Fahrt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Du hast vermutlich Recht, dass es zu einem Spannungsproblem gekommen ist.
      Hatte diese Totalausfälle auch mehrfach, kein RLink-Display, keine individuelle Einstellung, kein Head-up und diverse Assistenten außer Betrieb.

      Abklemmen der Batterie beim Freundlichen hat immer kurzfristig Abhilfe geschaffen. Längerfristig habe ich seit Update von SW 3 auf SW 7 kein Problem mehr.
      Allerdings hat sich auch mein Fahrverhalten durch Corona geändert.

      Bei mir wurde die Batterie nach ca. einem Jahr gewechselt, hat sich danach trotzdem immer wieder aufgehängt.

      ""

      Talisman Grandtour 160DCI Initial Paris
      Erstzulassung 01.06.2017
      kosmo-blau
      Schiebedach, adaptiver Tempomat

    • Hallo renomachtfroh,

      ich sehe einen casualness Zusammenhang mit dem Crash, dass Bremsassistent, Radio und mehr ausgefallen sind. Da gibt es eine Störung im Komfortbus durch Ausfall einer durch den Crash defekter Komponente. Das hatte ich mal nach einem Heckaufprall, da ist durch die eingewirkten Kräfte ein Steuergerät ausgefallen, was einen kompletten Bereich im CAN-Bus zum Ausfall brachte.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • Hallo Udo,
      ich kann mir das schon vorstellen.
      Was ich in diesem Zusammenhang aber nicht vertstehe ist, dass alle Systeme nach dem Zusammenstoß mit dem Reh noch
      10 Tage ohne Zittern und Wackeln, also einwandfrei funktioniert haben. Das würde ja bedeuten, dass irgendwelche Lötkontakte oder ähnliches zunächst beschädigt wurden und dann durch die Vibrationen beim Fahren quasi auseinanderfallen. Und das auch nicht während der Fahrt, sondern in der Nacht, wo das Auto abgestellt ist. Das ist doch wirklich unwahrscheinlich. Ich habe das laienhaft ausgedrückt. Was die Elektronik betrifft, bin ich auch Laie, aber anders kann ich mir das nicht vorstellen.

      LG, Hartmut

      Talisman Grandtour Initiale Paris dCi 160 EDC, EZ 12.2016, alle Extras mit Ausnahme des Glaspanoramadaches

    • Kann ja schon sein, das es Tagsüber beim fahren gewerkelt hat. Und in der Nacht hat der Temperaturunterschied zum Tag sein übriges getan.
      Vielleicht sollte man auch mal in sachen Mader oder ähnlichem Getier ein Auge auf die Angelegenheit werfen.

      Talisman 2.0L dCi 160 EDC, S-Edition, 4Control, Kosmos-Blau, EZ 12/2019

    • Hallo renomachtfroh,

      es sind ja mehrere Komponenten, die im Komfortbus hängen, ausgefallen. Dafür muss es einen Grund geben.

      Liebe Grüße
      Udo

      RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.

    • So, mein Talisman war nun fünf Tage in der Werkstatt. Die Spuren vom Wildschaden wurden beseitigt. Dazu mussten die Kühlerhaube und die Stossstange neu lakiert werden. Sonst war diesbezüglich nicht viel zu reparieren, denn da ist nicht viel passiert. Das hat beim ersten Augenschein deutlich schlimmer ausgesehen.
      Ca. 10 Tage nach dem Wildschaden wollte plötzlich das Radio mit allen seinen Funktionen nicht mehr arbeiten. Totalausfall.
      Wie der Meister schon bei der Erstdiagnose gesagt hatte, bestand kein Zusammenhang mit dem Wildschaden.
      Das Radio ging einfach kaputt. Plötzlich und ohne Vorwarnung. Dieses Radio war erst ein halbes Jahr in meinem Auto, denn das Originalradio wurde im Februar getauscht, weil es sich in der Woche zwei bis drei Mal aufgehängt hat.
      Es passiert halt, dass sich ein Computer mehr oder weniger selbst abschießt, ohne dass man weiß, was die Ursache war bzw. ist,
      Gott sei Dank kommt das nur sehr selten vor, meinte der Meister. Das neue Radio wurde eingebaut und alles läuft wieder. :):thumbsup:

      Talisman Grandtour Initiale Paris dCi 160 EDC, EZ 12.2016, alle Extras mit Ausnahme des Glaspanoramadaches